Soba Rundtisch HV6 150mm

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Raubsau
Beiträge: 7809
Registriert: 11. Feb 2010, 12:33
Wohnort/Region:
Wohnort: Österreich

Soba Rundtisch HV6 150mm

Beitrag von Raubsau » 31. Aug 2012, 23:01

Soba Rundtisch HV6 150mm
– Wann angeschafft? Februar 2012
– Wo gekauft? Chronos Ltd.
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis umgerechnet rund 150 Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät keine Angabe

Ausstattung
Der Rundtisch kommt in einem stabilen Karton mit einer kleinen Bedienungsanleitung und einem Qualitätszertifikat mit ein paar für mich nicht verständlichen chinesischen Schriftzeichen. Das Handbuch ist wohl eher als Katalog zu sehen, die Verwendung wird darin nicht erklärt wobei diese nicht allzu schwer verständlich ist und man davon ausgehen kann dass der potentielle Käufer bescheid weiß. Zusätzlich können noch eine Teileinrichtung mit verschiedenen Lochscheiben (qualitativ gut, hab ich nachgekauft) sowie ein Set mit verschiedenen Spanneisen erworben werden welches ich nicht besitze. Auch der Kauf verschiedener Futteradapter und Futter ist möglich, ein Reitstock (75mm Spitzenhöhe) ist ebenfalls erhältlich.
Schade ist dass im Lieferumfang keine T-Nut-Steine enthalten sind. Eine gute Explosionszeichnung wäre ebenfalls wünschenswert.
Testergebnis: 4 Punkte

Handhabung
Positiv muss die saubere Verarbeitung erwähnt werden, der Rundtisch ist „out of the box“ einsetzbar. Er ist sauber eingestellt (Umkehrspiel, Leichtgängigkeit) ohne dass etwas wackelt und das innere sauber abgeschmiert. Am Rundtisch selbst befinden sich zum Schmieren 2 gut zugängliche Kugelöler. Das Umkehrspiel liegt im Bereich von einigen Winkelsekunden und ist bei Bedarf nachstellbar.
Bei Bedarf kann der rotierende Teil des Tisches per Exzenter völlig von der Schnecke entkoppelt werden, der Tisch lässt sich so von Hand schnell verstellen. Muss gefräst oder gebohrt werden lässt sich der Tisch mit 2 Pratzen gegen verdrehen blockieren.
Der Griff am Handrad ist in Ordnung, ich persönlich finde aber die Griffe wie sie auf alten Werkzeugmaschinen zu finden sind ergonomischer und Griffe mit rotierender Hülse praktischer. Schade ist dass sich der Griff, wenn man in positive Richtung (Gradzahl von 0 wachsend) dreht löst, hier habe ich mit einem Tropfen Loctite nachgeholfen.
Um den Rundtisch am Tisch einer Fräse oder Bohrmaschine zu befestigen kann er entweder liegend oder stehend mit 2 M12 Schrauben befestigt werden. Ich erachte das als ausreichend. Um ihn auszurichten und natürlich auch um eine plane Auflage zu ermöglichen wurden die zwei Anlageflächen fein geschliffen – wie es sich gehört.
Testergebnis: 5 Punkte

Leistung
Rund- und Planlauf des Tisches sind ausgezeichnet (siehe Video). Das Übersetzungsverhältnis beträgt 90:1, eine Drehung am Rad ergibt somit eine Verstellung von 4°. Eine Skalierung in Winkelminuten sowie ein Nonius für Winkelsekunden ist vorhanden. Die Rotationsachse wird mit einem Kugel- sowie einem Axialzylinderrollenlager gelagert, in diesem Preissegment bin ich schlechtere Gleitlager (mehr Spiel) gewohnt. Die Spindel selbst ist nur gleitgelagert was aber kein Manko darstellt. Man kann auch Kreise in Edelstahl mit einem 16er Schruppfräser arbeiten ohne das Gefühl zu haben dass der Tisch zu schwach wäre, Manko ist eher die Spannvorrichtung welche ja nicht Gegenstand dieses Tests ist (Dreibackenfutter). Ich empfehle jedem der diesen Tisch kauft gleich ein 125er oder gleich ein 150er Dreibackenfutter zu kaufen.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Der Tisch wird aus China importiert. Es werden aber keine der ekelhaften Korrosionsschutzwachse genutzt, die Verpackung besteht aus Karton und der Tisch selbst kann zu 100% zum Altmetall.
Testergebnis: 5 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Wirklich okay
Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
Jein. Der Tisch ist nicht ausgefallen, muss aber beim Fräsen mit Kühlschmiermittel oder Spiritus regelmäßig zerlegt und innen gereinigt sowie neu geschmiert und eingestellt werden.

Besondere Kritikpunkte
Keine

Positiv aufgefallen
Gute Qualität, Lagerung, praktisch Spielfrei

Verbesserungsvorschläge
Abdichtung gegenüber eindringender Flüssigkeiten

Mein Testurteil
Ich weiß dass einige nicht unbedingt günstigere Rundtische am Markt sind welche aber weitaus schlechter beisammen sind. Ich bin wirklich zufrieden, einziges Manko ist dass meine Fräse zu klein für den 200er von Soba ist. Ich würde den Tisch auf jeden Fall wieder kaufen.

Mein Testergebnis
Ausstattung: 4 Punkte 25 %
Handhabung: 5 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 5 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,4 Punkte
Gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍ ❍

www.youtube.com/watch?v=RFNEL-rCMxU
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
The results are as dramatic as putting a furious weasel in your underpants...

Antworten