Winkelschleifer Makita 9565 CVR

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
SchwarzeSonne
Beiträge: 2039
Registriert: 15. Feb 2011, 11:02
Wohnort/Region: Herford bei Bielefeld

Winkelschleifer Makita 9565 CVR

Beitrag von SchwarzeSonne » 7. Jun 2012, 11:36

– WS Makita 9565 CVR
– Wann angeschafft? Mai 2012
– Wo gekauft? Fachhandel
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis 175,- brutto
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät ca. 240,00 Euro

Ausstattung
Winkelschleifer 125 mm mit variabler Drehzal von 2.600 bis 11.000 Umdrehungen/min, 1400 Watt, Vollwellenelektronik, SJS-System, Antivib.Handgriff und ganz gutem H05 Gummikabel, Schutzhaube werkzeuglos verstellbar, Sanftanlauf und Wiederanlaufschutz, Handbuch ist vielen Sprachen mit Sicherheitshinweisen dabei, Drehzahltabelle etc.
Testergebnis: 6 Punkte

Handhabung
Auch wenn ich vielen Produkten von Makita im Moment sehr kritisch gegenüberstehe, bin ich der Meinung das die WS von Makita sehr ordentliche Maschinen sind. Für meine Hände ist der Durchmesser des Gehäuses wie gemacht, zudem laufen die Schleifer von Makita im Vergleich zu den Metabos, die ich habe extrem sauber und ruhig.

Man kann eigentlich nicht viel sagen - funktioniert. Gut zu erreichender Schalter, die Drehzahlvorwahl lässt sich sauber verstellen, Tabelle für die jeweilige Drehzahl ist am Gerät angebracht. Die Leistung reicht für meine Erfordernisse absolut aus. Das Kabel hat eine gemessene Länge von 2,72 - im Vergleich zu anderen Schleifern ein wenig kurz, stört mich aber nicht besonders. Betriebsbereitschaft wird durch das grün beleuchtete Stellrad angezeigt, aktivierter Anlaufschutz durch ein rot blinkendes Stellrad. Elektronik sauber mit Harz vergossen - zum Schutz der Elektronik ist ein Kühlblech mit eingegossen, welche die entstehende Wärme über die Kühlluft abgibt. Das ist echt clever gelöst. der Getriebekopf ist um jeweils 90 Grad drehbar - wer den Schalter also lieber oben, rechts oder unten am Gehäuse haben möchte, kann das ändern.

Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
1400 Watt mit Regelelektronik reichen für einen 125er WS aus. Für meine Arbeiten (Schleifen / Trennen von Metall) absolut ausreichend. Auffallend ist wie gesagt das für einen WS saubere und angenehme Laufgeräusch - gerade im direkten Vergleich mit einem Metabo W 9-125 Quick fällt das extrem auf.
Testergebnis: 6 Punkte

Umwelt
Trotz langer Suche kann ich am Gerät nicht erkennen, wo es gebaut wurde. Auf einem 9565 HZ1 steht noch "Made in UK" - auf dem hier nur Makita, Anjo Aichi Japan. Aus Deutschland ist er aber in keinem Fall. Ansonsten wird das Teil im Karton geliefert, kein Plastik dabei. Entsorgungshinweise stehen im Handbuch.
Testergebnis: 4 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Für den Preis, den ich bezahlt habe gutes Gerät.
Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
Nein

Besondere Kritikpunkte
Das Kabel könnte etwas länger sein...

Positiv aufgefallen
Laufruhe, verhältnismäßig angenehmes Betriebsgeräusch und eine ganz saubere Verarbeitung.

Verbesserungsvorschläge
Kabel verlängern...

Mein Testurteil
Gutes Ding mit guter Ausstattung. Würde ich mir wieder kaufen...

Mein Testergebnis
Ausstattung: 6 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 6 Punkte 25 %
Umwelt: 4 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,8 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Blixa Bargeld

Antworten