Metabo SBE 1100 Plus Schlagbohrmaschine

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte ĂŒber eure eigenen Werkzeuge und GartengerĂ€te veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Raubsau
BeitrÀge: 7809
Registriert: 11. Feb 2010, 12:33
Wohnort/Region:
Wohnort: Österreich

Metabo SBE 1100 Plus Schlagbohrmaschine

Beitrag von Raubsau » 15. MĂ€r 2012, 22:37

– Metabo SBE 1100 Plus Schlagbohrmaschine
– Wann angeschafft? Februar 2012
– Wo gekauft? Werkzeug-news.de Gewinn
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis 0 Euro
– Listenpreis des Herstellers fĂŒr NeugerĂ€t 272,51 Euro

Ausstattung
Mit der Maschine selbst wurde der Zusatzhandgriff, ein Bohrtiefenanschlag, ein Bohrersatz sowie das Handbuch im Koffer geliefert.
Der Koffer besteht aus mittelhartem Kunststoff, verschlossen wird er ĂŒber zwei MetallverschlĂŒsse was mir persönlich schonmal sehr gut gefĂ€llt da diese nach einigen Jahren sehr leicht brechen können wenn aus Kunststoff. Im Koffer ist die Maschine perfekt verstaut und fliegt nicht herum, wie auf dem Foto zu sehen ist auch noch reichlich Platz fĂŒr Bits und Bohrer (hier: das mitgelieferte Bohrerset, ein HSS Bohrersatz 1-10mm (19 tlg.) sowie ein kleiner Satz Universalbohrer). BemĂ€ngeln könnte man die fehlende Metabox (gibt’s als Sonderzubehör), mir gefĂ€llt der Koffer aber viel besser.
Das Handbuch ist nicht allzu stark bebildert, einige Tipps wie z.B. das Bohren von Fliesen ohne Schlag werden ebenfalls erwĂ€hnt. Auf alle sicherheitsrelevanten Fakten wird aber ausreichend eingegangen und es ist auch fĂŒr den Laien verstĂ€ndlich.
Der Bohrersatz besteht aus HSS-, Holz- und Steinbohrern von 3-10mm und ist von mittlerer QualitĂ€t fĂŒr den tĂ€glichen Einsatz unterwegs. Spezialisten werden damit nicht auskommen, das wichtigste ist aber drin. Die Holzbohrer machen recht saubere Löcher in Buche, die HSS-Bohrer sind auch scharf und machen maßhaltige Löcher – nur die Steinbohrer sind etwas unsauber gelötet aber noch im Rahmen.
Testergebnis: 6 Punkte

Handhabung
Die Maschine selbst wiegt mit Netzkabel etwas ĂŒber 3kg; 2800g werden von Metabo angegeben (nach EPTA, also ohne Kabel), sie ist etwa 36cm lang und 22,5cm hoch (Mitte Spindel bis Ende Handgriff). Ergonomisch gefĂ€llt mir der außermittig gesetzte Zusatzhandgriff sehr gut, LinkshĂ€nder können ihn umdrehen. Da er recht lang ist kann man die Maschine auch bei vollem Drehmoment noch halten.
Fast schon Metabotypisch ist der Griff relativ dick aber nicht zu wuchtig, mir liegt die SBE 1100 sehr gut in der Hand. Etwas gewöhnungsbedĂŒrftig aber nicht so schlecht finde ich die Position des Drehrichtungsumschalters, man kann ihn noch mit einer Hand betĂ€tigen und er rastet sauber ein. Was ich aber als eher störend empfinde ist die Position des Drehzahlstellrads oben, dieses passt mir immer direkt am Schalter am besten aber auch damit kann man leben.
Ansonsten rasten alle Schalter sauber ein und besitzen eine leichte SchwergĂ€ngigkeit, das passt. Etwas hakelig gestaltet sich der Gangwechsel, manchmal muss man etwas an der Spindel drehen. Hier hat mir das alte System mit aufgedrĂŒckter Schildkröte fĂŒr den 1. und der Hase fĂŒr den 2. Gang besser gefallen als die mitgespritzten Zahlen am Drehschalter, bei schlechtem Licht sind sie nicht ganz so einfach lesbar.
Etwas hin- und hergerissen bin ich vom Futter. Einerseits spannt es fast schon brutal zu und beißt sich fast schon richtig in den Bohrer, andererseits ist es zweihĂŒlsig und nicht zu 100% linkslauffest. Der Rundlauf ist mit 0,08mm fĂŒr eine Schlagbohrmaschine (handgefĂŒhrt) mit Futtergewinde ausgezeichnet, hier haben auch viele gĂŒnstige Tischbohrmaschinen das Nachsehen. Wie im Video unten zu sehen dreht man aber z.B. eine 8x300er Schraube auch mal wieder aus LĂ€rche aus wenns sein muss – man kann also auch mit diesem Futter schrauben.
Bis dato bin ich eher positiv vom Futuro Top ĂŒberrascht und ich werde es auf jeden Fall drauflassen. Sollten große Schrauben auszudrehen sein kann man immer noch das Futter abnehmen und mit dem Innensechskant in der Bohrspindel arbeiten.
Generell ist die VerarbeitungsqualitĂ€t aber hervorragend. Das Gewicht mit 3kg ist zwar recht hoch, wird aber vom sehr massiv wirkenden AlugetriebegehĂ€use wieder wettgemacht. Ich arbeite gern mit Maschinen wo ich etwas „in der Hand habe“, ob es aber jedem so liegt
 ich wĂŒrde empfehlen vor dem Kauf mal einen Blick zu riskieren und die Maschine mal anzufassen.
An der Maschine sind ĂŒbrigens 4m Gummikabel und ein Kugelgelenk fĂŒrs Kabel montiert – sehr gut!
Testergebnis: 5 Punkte

Leistung
Hier bitte die beiden Videos beachten. Eine 8x300 in trockene Esche ist keine leichte Aufgabe, dank 660W Abgabeleistung und Elektronik wurde aber auch das gemeistert. Ausdrehen was nicht mehr möglich, an der Maschine sprach die Rutschkupplung an und mit der Hand habe ich sie nach ca. 3 Drehungen abgerissen.
Leistung ist das was die SBE 1100 am besten kann. Weiters soll das große Drehzahlband erwĂ€hnt werden, im 1. Gang und niedrigster Stufe dreht sie mit geschĂ€tzten 200 Upm, die maximale Drehzahl betrĂ€gt 2800 Upm.
Zum Thema Elektronik: Die SBE 1100 Plus besitzt eine Sicherheitsabschaltung wenn sie zu heiß wird, weiters werden verschlissene KohlebĂŒrsten erkannt. Die Kupplung spricht dann an wann sie soll, langsam steigendes Drehmoment fĂŒhrt nicht so leicht zum Auslösen wie ruckartiges und das ist gut so.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
An der eigentlich nicht vorhandenen Verpackung kann ich nichts bemĂ€ngeln, der Koffer wurde nur in einem Überkarton geschickt. Die Maschine selbst kann ja zu einem sehr großen Teil recycelt werden, ebenso Koffer und Co – entsprechende Hinweise finden sich im Handbuch.
Das LaufgerĂ€usch ist fĂŒr eine Bohrmaschine relativ laut, das wird aber am doch recht großen LĂŒfterrad liegen. Positiv ist der gedĂ€mpfte Zusatzhandgriff, ĂŒber große Vibrationen könnte ich nicht berichten.
Testergebnis: 6 Punkte

Preis und Preis/LeistungverhÀltnis
Der Listenpreis ist recht hoch angesetzt, bis 100€ kann man davon fĂŒr den Straßenpreis abziehen. DafĂŒr bekommt man eine sehr krĂ€ftige Maschine die ausgezeichnet verarbeitet ist und ordentlich Dampf hat.
Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
nein

Besondere Kritikpunkte
keine

Positiv aufgefallen
Handling, Kabel mit Kugelgelenk, hohe Leistungsdaten, Bohrfutter rechtsrum hervorragend und linksrum brauchbar

VerbesserungsvorschlÀge
Eine etwas leichtgĂ€ngigere Gangwahl wĂ€re wĂŒnschenswert

Mein Testurteil
„Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul“ – ich habs trotzdem getan und bin sehr zufrieden, die Maschine wĂŒrde ich so sofort kaufen. Mit allen angebrachten Kritikpunkten kann ich gut leben, von der PrĂ€zision der Maschine bin ich begeistert. Wer eine starke Bohrmaschine mit SchraubfĂ€higkeiten sucht ist hier richtig, ebenso wenn man eine prĂ€zise Maschine sucht um sie um StĂ€nder einzusetzen. Als Schlagbohre eigentlich viel zu schade


Mein Testergebnis
Ausstattung: 6 Punkte 25 %
Handhabung: 5 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 6 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄LeistungsverhĂ€ltnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 6 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
The results are as dramatic as putting a furious weasel in your underpants...

Raubsau
BeitrÀge: 7809
Registriert: 11. Feb 2010, 12:33
Wohnort/Region:
Wohnort: Österreich

Re: Metabo SBE 1100 Plus Schlagbohrmaschine

Beitrag von Raubsau » 15. MĂ€r 2012, 22:42

Noch ein paar Fotos:
2012-03-15 15.20.53.jpg

2012-03-15 14.49.35.jpg


Und die Videos:

www.youtube.com/watch?v=qrwTQ01xYhg

www.youtube.com/watch?v=RobO7IF1Wf0

Leider war der Kress mitm guten Bitsatz "auf Reisen" - wie auch immer.

GrĂ¶ĂŸere Belastungen möchte ich der Maschine aber nicht mehr zumuten, nachdem was ich aber hier gesehen habe wĂŒrde sie denke ich auf 10x400 mit FrĂ€srippen in Fichte drehen können.

Zum zweiten Video:
Ja ich weiß, es ist gefĂ€hrlich eine Maschine so zu halten, bitte nicht nachmachen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
The results are as dramatic as putting a furious weasel in your underpants...

Antworten