Dewalt Geradschleifer D 28886

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
knut
Beiträge: 3458
Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Wohnort/Region:
Wohnort: Hamburg

Dewalt Geradschleifer D 28886

Beitrag von knut » 24. Feb 2012, 18:18

– Dewalt Geradschleifer D 28886
– Wann angeschafft? Oktober 2011
– Wo gekauft? Makro
– Neu/gebraucht? Neu
– bezahlter Preis 154,70 Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 379,61 Euro

Ausstattung
Der Schleifer wird in einem Karton geliefert, enthalten sind die Maschine, ein Schlüssel sowie die Anleitung sowie eine Ex-Zeichnung. Serienmäßig wird eine 6mm Spannzange mitgeliefert, weiterhin sind Spannzangen in 3 und 8mm sowie 1/8“ und ¼“ lieferbar. Weiteres Zubehör ist nicht enthalten. Zubehör wie Schleifstifte sind über Händler beziehbar. Der beigelegte Einmaulschlüssel ist in Geschmiedeter Qualität. Die gestanzten Schlüssel die meistens den preisgünstigen Druckluftgeradschleifern beiliegen und sich bei häufiger Benutzung aufweiten passen auch nicht zu der Qualität der Maschine und die Zielgruppe. Die Bedienungsanleitung ist recht knapp gehalten, eigentlich gibt es auch nicht viel zu erklären, die Spindelarretierung wird angesprochen, ansonsten einige Sicherheitshinweise sowie Hinweise zu Wartung und montieren des Zubehörs etc.
Testergebnis: 5 Punkte

Handhabung
Die Maschine wiegt ohne Kabel ca. 1850 Gramm und wird Betriebsfertig geliefert, d.h. man muss nichts weiter montieren. Das Gerät hat eine Spindelarretierung (daher auch nur ein Schlüssel mitgeliefert) so das der Wechsel der Einsatzwerkzeuge einfach und schnell von statten geht (Einfach Scheibe in Richtung Maschine drücken und mit dem Schlüssel die Spannzange lösen/festziehen). Die Ausstattungsliste umfasst weiterhin Konstantelektronik, Sanftanlauf, Selbstabschaltende Kohlebürsten und eine Stufenlos regelbare Drehzahl von 7000 bis 27.000 U/min also sozusagen „Vollausstattung“. Die Länge der Maschine beträgt ca. 345 mm. Die Maschine ist für Links sowohl als auch Rechtshänder sehr gut geeignet. Der Schalter lässt sich leicht einrasten (Einfach nach vorne schieben). Das Motorgehäuse ist mittig schlank ausgeführt, daher ohne Probleme auch längere Zeit mit 2 Händen zu führen. Das sehr flexible H05RNF Kabel von „Nexans“ hat eine Länge von ca. 3,89 Meter. Dank des 43mm Spindelhalses kann das Gerät auch stationär betrieben werden.
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Die Aufnahmeleistung beträgt 710 Watt, die Abgabeleistung 430 Watt. Maximal dürfen Werkzeuge mit 50mm Durchmesser eingesetzt werden. Dank Vollwellenregelung hat die Maschine genügend kraft um auch mit Hartmetallfräsern fertig zu werden, Schleifstifte auch in größeren Durchmessern stellen kein Problem für die Maschine dar, auch Schruppen und Trennen ist kein Problem. Man sollte die Drehzahl allerdings nicht zu weit absenken da damit auch das Drehmoment sinkt. Dank Elektronik regelt die Maschine aber gut nach.
Testergebnis: 6 Punkte

Umwelt
Die Garantie beträgt 1 Jahr darüber hinaus bietet Dewalt eine „30 Tage Geld zurück Garantie“ in dieser Zeit kann man das Gerät bei nichtgefallen zurückgeben. Dazu gibt es noch die „1 Jahr Wartungs- Inspektion“ wobei das Gerät kostenfrei durchgesehen wird. Sollte das Gerät einmal entsorgt werden müssen kann man es zu einer Kundendienstwerkstatt einschicken wo es dann von Dewalt recycelt wird. Die Umverpackung lässt sich leicht selber im Altpapiercontainer zusammen mit der Tageszeitung kostenlos entsorgen. Die Vibrationen sind mit 5 m/s² angegeben. Dank der 4-fachen Lagerung des Motors/der Spindel ist der Rundlauf sehr gut und es ist kein Schlagen oder rattern der Einsatzwerkzeuge zu bemerken. Der Schalldruck ist mit 78 dB(A) und die Schallleistung mit 91 dB(A) angegeben und damit deutlich leiser als z.B. ein Winkelschleifer.
Testergebnis: 5 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Das Gerät liegt preislich im oberen Mittelfeld verglichen mit den Wettbewerbern, allerdings hat keiner der Wettbewerber eine Spindelarretierung bei vergleichbaren Geräten manche auch keine Konstantelektronik daher ist der etwas höhere Preis gerechtfertigt. Das Baugleiche Gerät gibt’s ansonsten noch von Metabo für etwas günstiger.
Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
Nein

Besondere Kritikpunkte
Aufgrund der Farbe wird das Gerät sehr schnell dreckig.

Positiv aufgefallen
gute Leistung, Spindelarretierung.

Verbesserungsvorschläge
Für den Preis vielleicht einen Kunststoffkoffer beigeben.

Mein Testurteil
Gute Maschine die auch mal für mittelschwere Einsätze mit HM Fräsern geeignet ist.

Mein Testergebnis
Ausstattung: 5 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 6 Punkte 25 %
Umwelt: 5 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,7 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


www.youtube.com/watch?v=dvbEcvVuxkQ
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Raubsau
Beiträge: 7809
Registriert: 11. Feb 2010, 12:33
Wohnort/Region:
Wohnort: Österreich

Re: Dewalt Geradschleifer D 28886

Beitrag von Raubsau » 24. Feb 2012, 20:16

Das Gehäuse kommt mir etwas groß vor, könntest du vielleicht die Maße (größte Höhe und Breite) posten?
The results are as dramatic as putting a furious weasel in your underpants...

knut
Beiträge: 3458
Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Wohnort/Region:
Wohnort: Hamburg

Re: Dewalt Geradschleifer D 28886

Beitrag von knut » 24. Feb 2012, 22:34

Kann Ich am Samstag machen, Gehäuse ist Baugleich alte Metabo Winkelschleifer. Das Gehäuse ist etwas größer, das stimmt.

knut
Beiträge: 3458
Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Wohnort/Region:
Wohnort: Hamburg

Re: Dewalt Geradschleifer D 28886

Beitrag von knut » 29. Feb 2012, 14:42

Die Länge des Motorgehäuses ist ca. 199mm.
Die grösste Höhe ist hinten am "Bürzel" mit ca. 68,3mm, die Breite dort ca. 67mm. Die Höhe mittig am Gehäuse beim Aufkleber ist ca. 68mm, die Breite ca. 57mm


Umfang mitte bei Aufkleber:
Bild

Umfang "Bürzel"
Bild

knut
Beiträge: 3458
Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Wohnort/Region:
Wohnort: Hamburg

Re: Dewalt Geradschleifer D 28886

Beitrag von knut » 5. Mär 2012, 04:41

Hier nochmal ein Vergleichsfoto mit einem anderen Geradschleifer:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
chevyman
Beiträge: 5688
Registriert: 2. Jun 2005, 19:56
Wohnort/Region: Krefeld
Wohnort: Krefeld

Re: Dewalt Geradschleifer D 28886

Beitrag von chevyman » 20. Mär 2012, 20:06

Wenn Du dazu noch günstig weitere Spannzangen suchst:
http://stores.ebay.de/M-P-TOOL-SPECIALI ... =271084183

Der VK ist absolut zuverlässig und versendet schnell.
Nur die 8er haben die wohl leider nicht im Angebot.
Gruß Steffen

Growing old is mandatory, growing up is optional...

Antworten