Proxxon Feinmechaniker-Steckschlüsselsatz 1/4"

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
HeikoB
Beiträge: 4653
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Proxxon Feinmechaniker-Steckschlüsselsatz 1/4"

Beitrag von HeikoB » 18. Sep 2011, 17:51

– Proxxon Feinmechaniker-Steckschlüsselsatz 1/4"
– Wann angeschafft? Januar 2011
– Wo gekauft? Ebay
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis 30 Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät ? Euro

Ausstattung
Der Steckschlüsselsatz wird in einer Pulverbeschichteten Stahlblechbox geliefert. In dieser befindet sich ein Plastikeinsatz, in der die Teile zwar etwas Spiel haben, aber eigentlich bleibt alles an seinem Platz. Die Sechskantnüsse haben ein Schonprofil das sich "Proxxon Driver System" nennt und Schraubenköpfe vor dem Runddrehen schützen soll. In dem Kasten befinden sich:
13 Sechskanntnüsse von 4-13mm,12 Nüsse mit Ph1+2,Schlitz 4+5mm, Inbus 3mm-6mm, Temperr.Torx(mit Loch) 20-30, fünf Inbuswinkelschlüssel 1,25mm-3mm, Kardangelenk,Verlängerung 50mm und 100mm(mit Gleitstück das auch als Reduzierung von 3/8" auf1/4" wirkt), Schraubendreher mit Vierkant und natürlich die 1/4" Knarre(52Zähne) mit Verriegelung

Testergebnis: 6 Punkte

Handhabung
Die Knarre hat einen relativ weichen Griff aus Öl und Säure festem TPR(Thermoplastic Rubber) der gut in der Hand liegt.Sie ist länger als z.B. meine Gedore oder Stahlwille 1/4" Knarre. In der Bedienung hat sich zum vorgänger Modell einiges verbessert. Die Umschaltung der Drehrichtung erfolgt jetzt an einem Aussenring der auch mit öligen Händen gut zu greifen ist auch das einrasten erfolgt jetzt sicherer, beim vorgänger mußte ich öfter nochmal Schalten damit die gewünschte Drehrichtung auch einrastete! Dass das Gleitstück auch eine Reduzierug von 3/8" auf 1/4" ist f inde ich recht praktisch, dadurch spart man den Kauf einer solchen.
Testergebnis: 5 Punkte

Leistung
Die Haltbarkeit des vorgänger Models erwies sich bei mir als weniger gut, der Vierkant brach ein Jahr nach Ablauf der Garantie (Dauerbrauch) ohne das je ein Rohr aufgesteckt wurde, allerdings bei fast täglichem Gebrauch. Diese Knarre kann da natürlich besser sein.
Testergebnis: 4 Punkte

Umwelt
Der Satz wurde in Asien hergestellt und hat lange Wege zu mir zurückgelegt. Die Verpackung besteht aus Pappe die noch mal in Folie eingeschweißt war. Zwei Jahre Garantie auch bei gewerblicher Nutzung Testergebnis: 4 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Der Preis ist angemessen da der Satz recht umfangreich und gut verarbeitet ist. Negativ wirkt sich der Dauerbrauch beim Vorgänger aus Testergebnis: 4 Punkte


Ausgefallen?
Dauerbruch beim Vorgänger

Besondere Kritikpunkte
keine

Positiv aufgefallen
.Reichhaltige Ausstattung

Verbesserungsvorschläge
keine

Mein Testurteil
Für die Heimanwendung sollte der Satz völlig ausreichen. Er bietet eine große Auswahl an Einsätzen für relativ kleines Geld bei recht guter Qualität. Er liegt zwischen den teueren Marken wie Stahlwille, Hazet und den noname Produkten, also genau richtig für den Hobbyschrauber
Mein Testergebnis

Ausstattung: 6 Punkte 25 %
Handhabung: 5 Punkte 25 %
Leistung: 4 Punkte 25 %
Umwelt: 4 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 4 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 4,8 Punkte
Gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍ ❍
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

HeikoB
Beiträge: 4653
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Proxxon Feinmechaniker-Steckschlüsselsatz 1/4"

Beitrag von HeikoB » 18. Sep 2011, 17:54

Hier sieht man das Vorgängermodell, dort mußte die Drehrichung am roten Knopf, auf dem Push steht, geändert werden. Er ließ sich mit öligen Fingern sehr schlecht bedienen. das ist jetzt viel besser!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten