DeWalt Akku-Knickschrauber DW920K

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 10975
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region:
Wohnort: NRW

DeWalt Akku-Knickschrauber DW920K

Beitrag von Dirk » 30. Jan 2011, 17:36

DeWALT Akku-Knickschrauber DW 920K

- Wann angeschafft? ca. 2002
- Wo gekauft? Online
- Neu/gebraucht? Neu
- bezahlter Preis k.A., ca. 120,-€
- Listenpreis des Herstellers für Neugerät k.A.

Ausstattung
Der Akku-Knickschrauber wird mit dem folgenden Standard-Lieferumfang geliefert: Akku Knickschrauber, ein NiCd-Akku 7,2V/1,25Ah, einfaches Ladegerät, Bedienungsanleitung. Kein weiteres Zubehör. Da das Gerät sehr kompakt ist, wurde der Koffer relativ schnell entsorgt und das Gerät wird "nackt" mitgeführt. Der Akku hat den üblichen DeWALT-Anschluss und kann in jedem DeWALT-Lader aufgeladen werden, der NiCd- und NiMH-Akkus lädt.
Testergebnis: 4 Punkte

Handhabung
Der DeWALT DW920 ist ein Stabschrauber mit Knickschaft, welchen man in zwei Positionen (gerade / geknickt) benutzen kann. Er wird mit einem 7,2V-Akku betrieben und hat nur einen Gang, dazu eine fünfzehnstufige Drehmomentkupplung mit zusätzlicher Bohrstufe. Der Schrauber hat eine automatische Spindelarretierung, so daß er im Notfall z.B. auch als normaler Schraubendreher verwendet werden kann. Als Futter wird eine
genormte 6,35mm Bit-Aufnahme verwendet. Standard-25mm-Bit verschwinden allerdings (durchaus normgerecht) sehr tief in dieser Aufnahme, so daß man auf 50mm-Bits zurückgreifen sollte. Die Verwendung eines zusätzlichen (Magnet-) Bithalters ist empfehlenswert. Mit dem Gasgebegriff kann die Drehzahl feinfühlig von 0-500 U/min geregelt werden.

Das Gerät baut sehr schmal, was ihn für Eckverschraubungen prädestiniert (Eckmaß nur ca. 2cm). Man kann ihn sowohl gestreckt als auch um ca. 120 Grad geknickt verwenden, wobei ich nach langjähriger Erfahrung sagen kann, dass ich das Gerät in den allermeisten Fällen nur in geknickter Stellung verwende. Durch seine schlanke Bauform liegt der DW920 gut in der Hand und läßt sich sehr feinfühlig bedienen.
Trotz der ungewohnten Bauform entspricht die Bedienung des Richtungsumschalters und des Gasgebeschalters dem gewohnten Standard.
Ein in die Aufnahme gestecktes Bit wird beim Entriegeln durch eine Feder herausgedrückt, was die Bedienung sehr erleichtert. Leider muss man die Hülse zur Bit-Entriegelung zurückziehen (=zur Maschine), was bewirkt, dass man ein eingestecktes Bit auch versehentlich lösen kann, wenn man in engen Verhältnissen mit der Hülse "hängenbleibt". Nach-vorne-schieben der Hülse wäre hier besser.
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Ich habe mit dem Schrauber zu Anfang mal diverse Schnellbauschrauben in Hartholz eingeschraubt. Der DW920 ist trotz der vergleichsweise geringeren Abgabeleistung von "nur" 125W und einem maximalen Drehmoment von 10Nm in der Lage, Schrauben bis zum Maß 5x60 einzuschrauben (größere waren grad' nicht da), wobei man allerdings zugeben muß, daß der DW920 nicht ganz in der Lage war, die 5x60 Schraube bündig einzudrehen (so ca. 5mm fehlten noch).
Nach mehreren Jahren Besitz hat sich dieses Gerät als das Gerät herauskristallisiert, zu welchem ich für reine Schraubarbeiten am liebsten greife, weil er leicht ist, gut in der Hand liegt und alle in einem normalen Haushalt und bei üblichen Renovierungen anstehenden Schraubarbeiten zur Zufriedenheit durchführt. Und wenn er mal nicht ausreicht, gibt's ja immer noch den "richtigen" Akkuschrauber ;)
Testergebnis: 6 Punkte

Umwelt
Ein insgesamt unauffälliger Punkt. Vorbildlich.
Testergebnis: 7 Punkte

Preis/Preis-Leistungverhältnis
Sehr gut.
Testergebnis: 7 Punkte

Mein Testurteil
Der Knickschrauber ist gewohnt solide verarbeitet und entspricht in den allen Punkten den Erwartungen. Jemandem, der schon einen guten Akkuschrauber besitzt und jetzt noch ein kleines Zweitgerät für Schraubarbeiten der leichten und mittleren
Fraktion sucht, würde ich in jedem Fall empfehlen, sich den DW920 anzuschauen. Seine Handlichkeit und große Kraft machen ihn zu einem universellen Hilfsmittel, welches ich nicht mehr missen möchte. Einzig der fehlende zweite Akku im Lieferumfang trübt die Freude ein wenig.

Ein Gesamtergebnis lässt sich dann mit folgender Standardbewertung berechnen:

Mein Testergebnis
Ausstattung: 4 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 30 %
Leistung: 6 Punkte 25 %
Umwelt: 7 Punkte 10 %
Preis/Preis-Leistung: 7 Punkte 10 %
Gesamtergebnis: 5,7
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍

Eine Übersicht über dieses Gerät (mit technischen Daten) findet ihr hier und hier.

DeWALT DW920 geknickt:
Bild
DeWALT DW920 gerade:
Bild
DeWALT DW920 Werkzeugaufnahme:
Bild
DeWALT DW920 Knickgelenk:
Bild
DeWALT DW920 Bit-Halterung am Fuß:
Bild
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Antworten