Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beim Arbeiten mit Werkzeugen ist man vielerlei Gefahren ausgesetzt, deshalb steht dieses Forum in dieser Rubrik ganz oben.

Moderator: Dirk

MSG
Moderator
Beiträge: 4632
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von MSG » 14. Aug 2018, 06:19

@HiPe. Schwere Baureihe auf jeden Fall. Ich muss mal Chef Fragen, was das war - Ich meine es war ein U1300. Nach über 35 Jahren ist da allerdings auch nicht mehr alles original.

powersupply
Beiträge: 11792
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von powersupply » 14. Aug 2018, 08:18

Dirk hat geschrieben:
13. Aug 2018, 22:58
MSG hat geschrieben:
13. Aug 2018, 21:35
fahrbare Regenbogenmaschine
Ja die Ösis halt
Dia kennens dees hoilt need :rotfl:

PS

Brandmeister
Beiträge: 1568
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von Brandmeister » 15. Aug 2018, 13:50

Sind die Dummbratzen nicht eh nur für's Fernsehen dumm? Na egal, ich muss nicht alles wissen.

Falls 25 db Dämpfung ausreichen; ich durfte diese Ion tough sounds mal ausprobieren. Haben Bluetooth (auch zum Telefonieren), Klinke (AUX In) und UKW/MW Radio.

Kennt eigentlich einer von euch auch das Problem, dass man bei der Kombi starke Geräuschkulisse + effizienter Gehörschutz die verdammten Elektrostapler nicht mehr hören kommt?
Die Physik gewinnt immer!

Ein_Gast
Beiträge: 180
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von Ein_Gast » 15. Aug 2018, 14:49

Brandmeister hat geschrieben:
15. Aug 2018, 13:50
Kennt eigentlich einer von euch auch das Problem, dass man bei der Kombi starke Geräuschkulisse + effizienter Gehörschutz die verdammten Elektrostapler nicht mehr hören kommt?
Dafür gibt es Blue-Light. Ist durchaus sinnvoll.

MSG
Moderator
Beiträge: 4632
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von MSG » 15. Aug 2018, 15:39

MSG hat geschrieben:
13. Aug 2018, 21:35
...ich mich mal umgesehen und den hier entdeckt. Angeblich 200h Laufzeit mit 3 AA Batterien, Bluetooth Telefon und Musik, UKW, 25 dB Dämpfung und das ganze für 53€. Hygienesatz ist auch verfügbar. Ich habe bestellt und werde berichten....
Die earmuff sind heute angekommen:
+ Bluetooth Kopplung, Sender Suchlauf, Uhr einstellen: Alles problemlos.
+ Bluetooth geht einigermaßen (die Höhen fehlen)
+ Großer digitaler Lautstärkedrehregler
- Radio .... Weder hr3 noch hr4 (beide ausgestrahlt in 50km guter Sichtentfernung, hr3 mit 100kW) können in Stereo empfangen werden. Das geht nur, wenn man die Antenne nochmal mit der Hand festhält :crazy:
- Der Bügel presst die beiden Ohrmuscheln sowas von fest auf die Ohren, dass es schon nach 5 min unangenehm ist ...

==> Die Dinger gehen zurück.

Nächster Versuch werden die von Brandmeister verlinkten werden, die hören sich auch interessant an.


PS: Ich versteh nicht, wie man so beschissene Radios einbauen kann, das ist doch heutzutage auch kein Hexenwerk mehr. wobei ... Bosch schafft es beim GML 50 ja auch nicht ein nicht rauschendes Radio einzubauen...

Benutzeravatar
hamme
Beiträge: 13
Registriert: 26. Feb 2014, 16:30
Wohnort/Region: kl

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von hamme » 17. Aug 2018, 19:57

Also ich habe den gleichen wie mirk und bin sehr zufrieden. Wenn ich mich recht erinnere, haben die auch einen passenden Akku herausgebracht.
Ich bin aber bisher mit normalen AA’s super zurechtgekommen, gefühlt halten die mind. 50 Stunden.
Ich nutze ihn hauptsächlich im Bluetooth-Mode aber auch der Radioempfang ist selbst in einem Keller noch über meinen Erwartungen.
Mit der langen Antenne habe ich jetzt keine Probleme.
Ich würde aber bei den aktuellen Preisen stark überlegen mir den aus den USA zu importieren, statt in Deutschland zu kaufen.

Brandmeister
Beiträge: 1568
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von Brandmeister » 27. Aug 2018, 22:56

Ein_Gast hat geschrieben:
15. Aug 2018, 14:49
Brandmeister hat geschrieben:
15. Aug 2018, 13:50
Kennt eigentlich einer von euch auch das Problem, dass man bei der Kombi starke Geräuschkulisse + effizienter Gehörschutz die verdammten Elektrostapler nicht mehr hören kommt?
Dafür gibt es Blue-Light. Ist durchaus sinnvoll.
Ist augenscheinlich echt nicht schlecht. Blöd nur, dass ich im Außendienst bin und oft genug auch in Ecken, wo es nur heißt, "Warum in Arbeitssicherheit investieren, wenn da fünf Mann für jeden der draufgeht parat stehen?!" Da werden auch für die hochgeschätzten deutschen Spezialisten keine Extrawürste gebraten. :kp:

@MSG:
Hast du die Ions inzwischen mal ausprobiert?
Die Physik gewinnt immer!

MSG
Moderator
Beiträge: 4632
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von MSG » 29. Aug 2018, 13:00

Brandmeister hat geschrieben:
27. Aug 2018, 22:56
Hast du die Ions inzwischen mal ausprobiert?
Nee, noch nicht mal bestellt :(

webeule
Beiträge: 42
Registriert: 29. Mär 2016, 17:37
Wohnort/Region: Warendorf

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von webeule » 13. Okt 2018, 18:19

Hallo,
ich bin gerade auch auf der Suche nach solchen Mickey-Mäusen...
Gibt es schon Neuigkeiten zu den Ions?

Wo könnte man die von 3M denn in den USA bestellen?

Wann reichen denn 25 dB? Ich habe gesehen, das einige auch 31 dB haben...

Viele Grüße
Oliver

powersupply
Beiträge: 11792
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Gehörschutz (Micky Mäuse) mit Bluetooth (und evtl. Radio) gesucht

Beitrag von powersupply » 13. Okt 2018, 19:59

Ich hab nen dicken Peltor Kapselgehörschutz ohne Radio mit 34db(glaub ich). Mit dem wird die Verständigung schon deutlich schwieriger.
So rein von den Verhältnissen kann man sagen, dass wenn Du eine Maschine hast die 90db produziert kommst Du auf ungefähr Gesprächslautstärke runter.
Direkt an der Motorsäge oder beim Arbeiten mit dem Winkelschleifer ist es nochmal deutlich lauter.
Will heißen Du kommst da mit einem 25db Schutz noch nicht mal unter die empfohlenen 85db.
Daher würde da ein Radio kaum noch Sinn machen... Meiner Meinung nach.

PS

Antworten