Download-Archiv für Prospekte ?

Hier könnt ihr Anregungen zur Weiterentwicklung unserer Website http://www.werkzeug-news.de und insbesondere unseres Werkzeug-Forums posten.
Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7899
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region: Stuttgart
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von H.-A. Losch » 21. Jun 2010, 20:32

Dirk hat geschrieben:Halte ich persönlich für ein wenig wenig, ich würde 300dpi präferieren.

Mich würde dann nur noch interessieren, wie man einen gebundenen Katalog so eingescannt bekommt, das es wirklich einigermassen professionell und nicht stümperhaft hobbymäßig aussieht - vor allem, wenn er eine noch funktionierende (Klebe-) Bindung hat und man ihn dafür nicht zerstören möchte.
Wir wollen hier keine Druckqualität liefern, sondern uns einfach nur über die alten Dokumente erfreuen. Da sollten 150 dpi ausreichen. Wenn die Dokumente nicht zu umfangreich, könnt ihr die auch gern in 300 dpi scannen. Wenn die ersten Beispiele vorliegen, können wir da ja noch einmal überdenken.

Je nach Art und Qualität der Bindung kann es schwierig sein, solche Kataloge zu scannen. Wer nicht über einen entsprechenden Buchscanner verfügt oder das Dokument auseinanderschneiden will, sollte besser in Kauf nehmen, im Bund einen Schatten zu haben und diesen ggf. abschneiden.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

hs

Beitrag von hs » 21. Jun 2010, 20:54

Hi,
Dirk hat geschrieben: Halte ich persönlich für ein wenig wenig, ich würde 300dpi präferieren.
das werden ruckzuck ziemlich große Dateien.
H.-A. Losch wollte 150dpi ... und ich nehme an in 210x297mm - was 1240x1754 Pixel entspricht.
300dpi ergäbe 2480x3508 pro Seite .... und bei 60 Seiten würde das ein ziemlicher Brocken.
Mich würde dann nur noch interessieren, wie man einen gebundenen Katalog so eingescannt bekommt, das es wirklich einigermassen professionell und nicht stümperhaft hobbymäßig aussieht - vor allem, wenn er eine noch funktionierende (Klebe-) Bindung hat und man ihn dafür nicht zerstören möchte.
ich würde da nicht so hohe Ansprüche stellen.
So habe ich das B&D-Prospekt seit vielen Jahren in einem Leitz-Ordner eingeheftet.
Durch das Hin- und Herblättern ist das Teil natürlich nicht mehr 1a


Ich
sehe die Sache insgesamt eher für den als interessant an, der eine alte Maschine besitzt und gerne mal schauen möchte, wie diese damals präsentiert wurde.


@H.-A. Losch
ich werde den Katalog einscannen und schauen wie ich mit der Dateigröße hinkomme.
Von daher finde ich die Vorgehensweise, wie bei der verlinkten HiFi-Seite nicht übel : kleine Vorschaubilder von den jew. Seiten.
Schnelles Beispiel :
http://wegavision.pytalhost.com/technics85/
die Bilder sind in der von Dir gewünschten Größe und dann ~ 300-500kB groß (was ich dort mal zugesandt habe : 550kB/Seite)
Der Vorteil ist dann : wenn man lediglich Info über Verstärker sucht, muß man nicht auch Plattenspieler, Tuner, usw. herunterladen. Also das komplette Paket (in der Werkzeugvariante : ich suche nach Bohrmaschinen, muß dann aber nicht auch Stichsägen, Winkelschleifer usw. herunterladen).
Zudem mindert diese Variante etwas den 'Download-Traffic', da nicht jeder der etwas sucht, die komplette Sammlung herunderlädt.

Nachteil : evtl. mehr Arbeit für Dich. Ein kompletter Katalog ist schnell mit einem PDF-Icon versehen und verlinkt.
Tja - und irgendwie wirst Du da ja auch in das neue Design (die ja sicher sehr spektakulär sein wird - so oft wie sie verschoben wurde ... Duke Nukem Forever ? ;-) ) die Download-Sektion eingliedern müssen

Gruß, hs

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7899
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region: Stuttgart
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von H.-A. Losch » 21. Jun 2010, 22:32

@hs

Wir können einfach alle Varianten mal ausprobirren und und dann letztlich für die praktikabelste entscheiden. Wenn die Vorschaubildchen so klein sind wie bei Wega, bringt das aber auch nicht viel.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

hs

Beitrag von hs » 24. Jun 2010, 22:30

Hi,

ich habe die Seiten gescannt (ist so einigermaßen geworden ;-) )

Hast Du irgendwie eine 'Upload-Sektion' vorbereitet ? Das ist nämlich ein 80MB-Brocken.

Gruß, hs

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7899
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region: Stuttgart
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von H.-A. Losch » 25. Jun 2010, 00:17

Du hast eine PN.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

Benutzeravatar
Funkyfynn
Beiträge: 10
Registriert: 4. Apr 2019, 09:29
Wohnort/Region: Rastatt

Re: Download-Archiv für Prospekte ?

Beitrag von Funkyfynn » 4. Apr 2019, 21:13

Ist das Archiv erreichbar ?
Made in Germany, improved by Africa!
Immer nur das FEINste

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7899
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region: Stuttgart
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Download-Archiv für Prospekte ?

Beitrag von H.-A. Losch » 9. Apr 2019, 21:00

Einfach auf die Startseite gehen und dort auf den Button Archiv klicken.

Allerdings hat sich da in letzter Zeit nichts mehr getan. Wenn du alte Prospekte hast, die wir veröffentlichen dürfen, kannst du sie gern einscannen und uns zuschicken.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

Benutzeravatar
Funkyfynn
Beiträge: 10
Registriert: 4. Apr 2019, 09:29
Wohnort/Region: Rastatt

Re: Download-Archiv für Prospekte ?

Beitrag von Funkyfynn » 15. Apr 2019, 22:34

Danke....
Ist ja wirklich mager...
versuche mal was zu finden und versuchen Erlaubnis einholen...
Made in Germany, improved by Africa!
Immer nur das FEINste

Antworten