Erdungsschiene erweitern

Fragen zur Elektro-, Wasser- und Abwasserinstallation sind hier ebenso willkommen wie die Themen Heizungsmodernisierung, Lüftungsanlagen und alternative Energien. Auch wenn die Waschmaschine nicht mehr läuft oder der Geschirrspüler nicht abpumpt, könnt ihr hier Hilfe finden.

Moderatoren: Dominik Liesenfeld, moto4631

daywalker
Beiträge: 191
Registriert: 25. Okt 2012, 10:08
Wohnort/Region: Ruhrgebiet

Erdungsschiene erweitern

Beitrag von daywalker » 28. Jan 2020, 00:25

Hallo zusammen,

wie man den beiden Fotos entnehmen kann, ist die im Keller Vorhandene Erdungsschiene komplett belegt.
Nun muss ich weitere Erdungskabel anschließen (z.B. Erdung Sat-Schüssel, Patchpanel, etc.). Wie könnte ich die Erdungsschiene erweitern?
Leider ist das Foto, in dem die Befestigung der Erdungsschiene an den Erdungsbandstahl zu sehen ist, gedreht eingefügt worden. In Windows stehts richtig.

Gruß
daywalker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 4368
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D-BW-Unterfranken

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von MrDitschy » 28. Jan 2020, 01:05

Hätte nun einfach statt zwei Drähte, vier Drähte in eine Klemme eingeklemmt, dann ist eine Klemme wieder frei.
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

Umbauten:
Makita 18V Akku Adaper zu anderen Herstellern
Bosch FlexiClick auf Makita DDF083 (DDF483) - Metabo Quick auf Makita DDF483

Werkzeugnews-Akkuliste aller Hersteller:
zur Liste zum Thread

Ein_Gast
Beiträge: 864
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von Ein_Gast » 28. Jan 2020, 01:32

Oder eine zweite Klemme daneben und die beiden miteinander verbinden.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12482
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von Dirk » 28. Jan 2020, 08:08

Oder eine neue, größere angeschafft und gegen die vorhandene ausgetauscht. Wo ist das Problem?
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 13384
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von Alfred » 28. Jan 2020, 10:04

wo ist denn die Erdung angeschlossen (Bild)Wasserleitung und prüfen ob diese nicht inzwischen durch eine Kunststoffleitung ersetzt wurde?
kein Soja- Rindfleisch- und Holzimport zum Schutz der Regenwälder

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12482
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von Dirk » 28. Jan 2020, 12:19

MrDitschy hat geschrieben:
28. Jan 2020, 01:05
Hätte nun einfach statt zwei Drähte, vier Drähte in eine Klemme eingeklemmt, dann ist eine Klemme wieder frei.
Das ist aber mit ziemlicher Sicherheit nicht zulässig, weil Du damit nicht genug Querschnitt klemmst, sprich der Verbindungsmindestquerschnitt nicht gegeben ist. Dann muss man auch kein 16² ziehen, sondern kann auf 1,5² zurückgreifen... :crazy:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

daywalker
Beiträge: 191
Registriert: 25. Okt 2012, 10:08
Wohnort/Region: Ruhrgebiet

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von daywalker » 28. Jan 2020, 14:01

Alfred hat geschrieben:
28. Jan 2020, 10:04
wo ist denn die Erdung angeschlossen (Bild)Wasserleitung und prüfen ob diese nicht inzwischen durch eine Kunststoffleitung ersetzt wurde?
Die Erdungsschiene ist an einem Flachstahl befestigt, welcher in den Betonboden des Kellers verschwindet.
Also kein Wasserrohr.
Erdung-3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

daywalker
Beiträge: 191
Registriert: 25. Okt 2012, 10:08
Wohnort/Region: Ruhrgebiet

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von daywalker » 28. Jan 2020, 14:07

Dirk hat geschrieben:
28. Jan 2020, 12:19
Das ist aber mit ziemlicher Sicherheit nicht zulässig ….
Wie du siehst, ist es nicht gerade eine Pappenstiel. Insbesondere auch, weil es im Schadensfall Probleme mit der Versicherung geben kann.
Ich habe im Internet nach einer längeren Version der vorhandenen Schiene gesucht aber nicht gefunden.

Gruß
daywalker

daywalker
Beiträge: 191
Registriert: 25. Okt 2012, 10:08
Wohnort/Region: Ruhrgebiet

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von daywalker » 28. Jan 2020, 14:12

Ein_Gast hat geschrieben:
28. Jan 2020, 01:32
Oder eine zweite Klemme daneben und die beiden miteinander verbinden.
Klar! Aber wie du weißt, steckt der Teufel im Detail. Ich habe hier gefragt, weil hier überwiegend Praktiker unterwegs sind, die sowas laufend machen.

Gruß
daywalker

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 4368
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D-BW-Unterfranken

Re: Erdungsschiene erweitern

Beitrag von MrDitschy » 28. Jan 2020, 14:12

Die Drähte klemmt es ja nebeneinander (haben aktuell auch nur vorne/hinten Kontakt).
Doch auf der anderen Seite ist ja auch noch eine Schraube, da kannst doch eigentlich passend erweitern ....
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

Umbauten:
Makita 18V Akku Adaper zu anderen Herstellern
Bosch FlexiClick auf Makita DDF083 (DDF483) - Metabo Quick auf Makita DDF483

Werkzeugnews-Akkuliste aller Hersteller:
zur Liste zum Thread

Antworten