Dir romatische Vorstellung von der perfekten Dampsperre

Alles, was an der Außenseite eines Hauses ist, wie Dachdeckung, Fenster und HaustĂŒren oder der Außenanstrich, kann hier diskutiert werden.
Benutzeravatar
D_Mon
BeitrÀge: 324
Registriert: 19. Feb 2017, 10:17
Wohnort/Region: Nordbayern

Re: Dir romatische Vorstellung von der perfekten Dampsperre

Beitrag von D_Mon » 9. Feb 2018, 22:58

Vectradamos hat geschrieben: Also nass wird die dÀmmung sowieso.
Wenn es ordentlich kalt ist hast du unweigerlich Tauwasser in der dÀmmung.

Das hat nichts damit zu tun ob eine dampfsperre installiert ist oder eine Dampfbremse/ Klima Membrane.
Im großen Ganzen stimme ich Dir zu. Ich bin nur der Meinung, wenn Du eine Dampfsperre (also eine Bahn mit sd ≄ 1.500 m) sauber einbaust, wirst Du praktisch kein Tauwasser in der Konstruktion bekommen. Woher soll es denn auch kommen?

Gruß
D.Mon
--
Ihr lacht ĂŒber mich, weil ich anders bin.
Ich lache ĂŒber Euch, weil Ihr alle gleich seid.
(Kurt Cobain, †1994)

MrDitschy
BeitrÀge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Dir romatische Vorstellung von der perfekten Dampsperre

Beitrag von MrDitschy » 9. Feb 2018, 23:54

Generell tritt ja Wasser ĂŒber die Ziegel ein (sieht man sogar etwas am Holz auf den Bildern), dies nĂ€sst die DĂ€mmung ohne USB und sackt dann zusammen. Und wenn dann eine Dampfbremse verbaut, wird ja ohne HinterlĂŒftung nicht genĂŒg Feuchte abtransportiert, und wenn man eine HinterlĂŒftung ohne USB realisiert, mindert der Wind den DĂ€mmwert und erhöht auch das Kondensat/Taupunkt in der DĂ€mmung, da LĂŒfterziegel schon rein sollten.
FĂ€nde eine Abbretterung oder die Holzfasern statt USB da reinzuschneiden aber auch nicht verkehrt, wĂŒrde eintretendes Wasser aufnhemen und nach und nach ĂŒber die LĂŒfterziegel wieder abgeben.

Oder eben generell MineraldĂ€mmplatten verwenden, dann hast das ganze gedönse nicht (das material kannst sicher noch zurĂŒck geben?).


powersupply hat geschrieben:
Nichts anderes hab ich geschrieben/gemeint ... alles andere hast du dir dazu gereimt
Hi,
Dein Beitrag liest sich aber so, dass die Unterspannbahen anstelle der Dampfbremse/sperre eingebaut werden soll. Daher das massive Veto.
Ich lese dies nicht so raus ... . :bierchen:

Antworten