Hagelschaden reparieren lassen oder lieber selbst machen?

Alles, was an der Außenseite eines Hauses ist, wie Dachdeckung, Fenster und Haustüren oder der Außenanstrich, kann hier diskutiert werden.
Antworten
ratzfatzab
Beiträge: 443
Registriert: 23. Feb 2009, 00:36
Wohnort/Region:

Hagelschaden reparieren lassen oder lieber selbst machen?

Beitrag von ratzfatzab » 11. Jun 2017, 21:15

Hallo zusammen,

heute vor einer Woche hat es hier so richtig gehagelt: Tischtennisballgroße Eisklumpen habe ein mit so einem durchsichtigen Welldings gedecktes Nebengebäude (Brennholzschuppen) durchlöchert. Es sieht aus als hätte jemand mit einer Riesen Schrotflinte das Dach zerschossen. Es muss also neu. Das Gute daran: Die Gebäudeversicherung übernimmt den Schaden. Das blöde daran: Ich finde auf die Schnelle keinen Unternehmer, der mir die Dachfläche (rund 15 m²) zeitnah eindeckt.
Also ist selber machen angesagt, damit das trockene Holz nicht schaden nimmt.

Was zahlt denn eigentlich die Gebäudeversicherung, wenn ich den Schaden in Eigenregie (brauche auf jeden Fall einen Helfer) repariere?

LG ratzfatzab

Vectradamos
Beiträge: 656
Registriert: 28. Jun 2012, 18:53
Wohnort/Region: Lage

Re: Hagelschaden reparieren lassen oder lieber selbst machen

Beitrag von Vectradamos » 11. Jun 2017, 21:21

Ich 13-18 € die Stunde bekommst du von den meisten Versicherungen.
Mehr endet in großen Diskussionen.

Musst alles detailliert aufschreiben.

Du brauchst für alle benötigen Materialien eine Quittung.

ratzfatzab
Beiträge: 443
Registriert: 23. Feb 2009, 00:36
Wohnort/Region:

Re: Hagelschaden reparieren lassen oder lieber selbst machen

Beitrag von ratzfatzab » 12. Jun 2017, 16:01

Dankeschön.

Das hilft mir schon mal weiter.....

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Hagelschaden reparieren lassen oder lieber selbst machen

Beitrag von MrDitschy » 12. Jun 2017, 19:06

Nimm aber am besten gleich die Polyester Wellbahnen auf der Rolle, die halten nicht nur gegen Hagel, sondern halten auch so fast ne halbe Ewigkeit. :wink:

Haderlump
Beiträge: 7
Registriert: 9. Aug 2017, 12:13
Wohnort/Region: Bayern

Re: Hagelschaden reparieren lassen oder lieber selbst machen

Beitrag von Haderlump » 9. Aug 2017, 13:03

Vielleicht wärs auch ne Möglichkeit, erstmal eine grobe Abdichtung anzubringen bis ein Unternehmend das machen kann, damit das dann auch professionell gemacht wird

Dev
Beiträge: 536
Registriert: 10. Sep 2009, 21:50
Wohnort/Region: SE

Re: Hagelschaden reparieren lassen oder lieber selbst machen

Beitrag von Dev » 9. Aug 2017, 20:44

Das ist jetzt knapp zwei Monate her und wenn das Wetter bei ihm ähnlich war wie bei mir, dann hat er das Dach entweder wieder wasserdicht oder er kann mit dem Trocknen des Brennholzes von vorne anfangen.

Spamlinks fallen hier auch auf, wenn Du schon mehr als drei Beiträge hast, also gib Dir also nicht zu viel Mühe. :crazy:

Antworten