Kettenrad auf E-Motor?

Hier findet ihr alles rund um Ketten- und Motorsägen: Pflege, Wartung, Reparatur und natürlich Tipps & Tricks zum Einsatz der Motorsägen, aber auch anderer Geräte für die Waldarbeit

Moderator: dolmar-sammler

bashy
Beiträge: 901
Registriert: 4. Okt 2008, 19:29
Wohnort/Region:

Re: Kettenrad auf E-Motor?

Beitrag von bashy » 3. Sep 2013, 11:47

Hallo MSG

Momentan einfach kein Holz mehr zum Video machen.

Schon im Forstwirtschafts-Forum geschrieben, rund 80 Raummeter sind bereits durch gegangen (50 nur gespalten / rest gesägt und gespalten).

Man bekommt schon schön was weg, braucht aber wenigstens noch einen der die Stämme mit auflegt.

Kettenantrieb: 3,9 kW
Hydraulik: 5,5 kW

Hier ist ein kleines Video vom testen, da war noch kein Schutz drannen, auch nur das 4-fach Kreuz drauf, für größere Sachen gibt es ein 6-fach.

http://www.vidup.de/v/xrQl3/

MFG bashy
Möchten Sie was trinken, ja ein Bier und dann noch eins ...

MSG
Moderator
Beiträge: 4458
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Kettenrad auf E-Motor?

Beitrag von MSG » 3. Sep 2013, 12:04

Echt klasse geworden das Teil. Für unseren Bedarf von ~ 6-8m³ im Jahr wärs allerdings völlig oversized.
Naja .... mal schauen wie lange es noch unser Ölkessel macht. Langfristig wollte ich ja auf Scheitholz umrüsten.

bashy
Beiträge: 901
Registriert: 4. Okt 2008, 19:29
Wohnort/Region:

Re: Kettenrad auf E-Motor?

Beitrag von bashy » 4. Sep 2013, 08:51

Hallo

Zum Holz Bedarf.

Hier ist es meistens nur Weichholz, geschätzt 30 - 35 Raummeter / Jahr.

Meine die Menge kann man auch mit einem Baumarkt-Spalter und Säge auf arbeiten, bis Dato so gemacht.

Ist aber nun ein Unterschied, ob man sein Holz in 2 Wochen oder an einem Tag fertig hat (ohne Ernte).

Fahre immer mit ein paar Bekannten zur Holzernte (die haben einfach mal die Technik, Traktor mit Gabel, Hänger etc.).

Helfe im Gegenzug dann beim auf arbeiten des Holzes.

Letztes Jahr sah die Ernte zbs. wie folgt aus.

Nachbar: ~ 20 RM
Traktorfahrer: ~ 35 RM
Unser eins: ~ 35 RM

Es waren aber auch schon Jahre dabei, wo ausgesetzt wurde (also alle 2 Jahre in den Wald), und wenn dann auf einmal 70 Raummeter vor der Tür liegen, wird einem doch schon anders, mit dem Baumarkt-Spalter.

Jetzt muß man bei der Ernte ein wenig schauen das es passt, für jedes Holz ist der Sägespalter nicht geeignet.

Für buckliges Knüppel-Holz braucht man das Dingens nicht anwerfen, das gleiche für zu kleine Durchmesser.

Mache somit nun, nicht nur mein Holz, sondern auch für ein paar Hanseln mit.

Sonst wäre die Maschine auch für die Katz.

Hat halt jeder sein Hobby.

MFG bashy
Möchten Sie was trinken, ja ein Bier und dann noch eins ...

bashy
Beiträge: 901
Registriert: 4. Okt 2008, 19:29
Wohnort/Region:

Re: Kettenrad auf E-Motor?

Beitrag von bashy » 27. Mär 2017, 07:35

Morgen

2013 angefangen, man wie die Zeit vergeht, kahm dann immer mehr dazu, Förderband, Zuführtisch.

Hier ist das Dingens mal in Aktion zu sehen.

https://www.youtube.com/channel/UC4ioAC ... h5h6iNPNTw

MFG bashy
Möchten Sie was trinken, ja ein Bier und dann noch eins ...

powersupply
Beiträge: 11265
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Kettenrad auf E-Motor?

Beitrag von powersupply » 27. Mär 2017, 07:53

Hi

Da sieht man mal wieder ein schönes Beispiel für den Spruch:
Jeder fängt mal klein an. :top:

PS

MSG
Moderator
Beiträge: 4458
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Kettenrad auf E-Motor?

Beitrag von MSG » 27. Mär 2017, 09:01

Sauber! Krasses Teil geworden.

PS : Wäre schön, wenn wir auch so Brennholz bekommen würden. Wir schlagen uns gerade mit Bäumchen von 20cm Durchmesser rum :(

dolmar-sammler
Moderator
Beiträge: 1303
Registriert: 27. Feb 2004, 13:49
Wohnort/Region: PB
Wohnort: Ostwestfalen
Kontaktdaten:

Re: Kettenrad auf E-Motor?

Beitrag von dolmar-sammler » 2. Apr 2017, 16:38

Der Zuführtich benötigt noch Rollen, dann schiebt sich der Stamm besser
Armut schafft Demut - Demut schafft Fleiß - Fleiß schafft Reichtum - Reichtum schafft Übermut - Übermut schafft Krieg - Krieg schafft Armut

Antworten