Schutzbereich Bad

Schwerpunkt dieses Forum sind Arbeiten beim Ausbau eines Hauses oder der Renovierung, die innen stattfinden, z.B. Trockenbau, Fußboden verlegen, Türen einbauen, Dachausbau, Malern und Tapezieren.
Antworten
norinofu
Beiträge: 970
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Schutzbereich Bad

Beitrag von norinofu » 27. Apr 2017, 16:49

Hallo,

ich hab eine Frage zum Schutzbereich im Bad und zwar betrifft das die Zuleitung und Steckdose für einen Nachbarraum im Bereich der Dusche.
Ausgangssituation:
dusche.jpg
Die Wände sind Holzständer mit 8 oder 10 cm (müsste ich nachmessen). Im Nebenraum mit OSB und anschließend GK beplankt im Bad wird eine Gipsfaserplatte angebracht.
Die Zuleitung (rote Linie) läuft einmal quer durch die Wand.
in der selben Wand sind Mischbatterie und Zuleitung für die Dusche installiert.
Die Grüne Linie stellt eine Duschabtrennung dar, die später installiert werden soll.
Der Abstand zwischen Duschabtrennung und der Hohlwanddose sind ca. 50 cm. Die Dusche hat ein Maß von ca. 1,2 x 1,2 m
Wenn ich das richtig im Kopf hab, würde durch die Trennwand die Steckdose und Zuleitung außerhalb der Dusche aus der Zone 2 rausfallen (Fadenmaß 60 cm von der Vorderkante Duschabtrennung bzw. 120 cm, von Mitte Duschkopf).
Bleibt also noch das Stück Kabel in der Wand.
Hier hab ich einen Hinweis gelesen, dass sich die Schutzbereiche bis 6 cm in die Wand erstecken und eine mineralische Restwanddicke von 6 cm bestehen muss.
Nun die Frage, welche Regelung gilt für Ständerwände und worauf beziehen sich die 6 cm? Von der Außenseite der Wand im Bad oder von dem in der Wand installierten Rohr oder Mischbatterie?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

norinofu
Beiträge: 970
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: Schutzbereich Bad

Beitrag von norinofu » 30. Apr 2017, 21:23

So wie es scheint unterscheidet der VDE wohl nicht nach Trockenbauwänden und gemauerten (mineralischen) Wänden.
Zumindest hab ich dazu nichts gefunden.
Auf das Thema angesprochen war sich der Elektriker nicht sicher.
Kabel wurde jetzt aus dem Bereich der Dusche entfernt und über den Boden im Nachbarraum zur Steckdose gelegt.
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Antworten