Deckenabhängung unter Holzbalkendecke mit GKB in Flur

Schwerpunkt dieses Forum sind Arbeiten beim Ausbau eines Hauses oder der Renovierung, die innen stattfinden, z.B. Trockenbau, Fußboden verlegen, Türen einbauen, Dachausbau, Malern und Tapezieren.
Antworten
DubaiDrift
Beiträge: 478
Registriert: 7. Mai 2012, 08:18
Wohnort/Region: Wismar
Wohnort: Wismar

Deckenabhängung unter Holzbalkendecke mit GKB in Flur

Beitrag von DubaiDrift » 2. Feb 2017, 10:54

Moin Zusammen,

Ich möchte in einem Flur 5,2m x 2,3m die Decke abhängen.
Die Decke ist eine Altbau Holzbalkendecke, die Balken spannen über das kurze Ende(2,3m).

Das heisst ich werde die CD Profile mit Direktabhängern im rechten Winkel zu den Balken über das lange Ende hängen.

Jetzt Frage ich mich, ob ich eigentlich ein 30er U-Profil an den beiden langen Seiten des Raumes befestigen muss. Das GKB wird ja nicht ins U geschraubt und ich brauche es auch nicht um ein Querprofil(CD) darauf zu legen.

Kann man das weglassen? Was sagen die Trockenbau-Spezis?

henniee
Moderator
Beiträge: 11765
Registriert: 22. Jun 2004, 03:14
Wohnort/Region: DO

Re: Deckenabhängung unter Holzbalkendecke mit GKB in Flur

Beitrag von henniee » 2. Feb 2017, 23:16

Das würde ich mir so nicht antun - richte Tragprofile ein und das Wandprofil - umso schneller geht der Rest.
Du wirst mit Direktabhängern schon brechen - benutze wenn es die Höhe hergibt - Schnellabhänger.
Viele Grüße,
Henniee

Dortmunder Union c/o
enememistewasrappeltinderkiste

henniee
Moderator
Beiträge: 11765
Registriert: 22. Jun 2004, 03:14
Wohnort/Region: DO

Re: Deckenabhängung unter Holzbalkendecke mit GKB in Flur

Beitrag von henniee » 2. Feb 2017, 23:18

PS: falls du das Zeug nicht einzeln bekommst sag bescheid - ich hab für so einen kleinen Raum noch alles über
Viele Grüße,
Henniee

Dortmunder Union c/o
enememistewasrappeltinderkiste

DubaiDrift
Beiträge: 478
Registriert: 7. Mai 2012, 08:18
Wohnort/Region: Wismar
Wohnort: Wismar

Re: Deckenabhängung unter Holzbalkendecke mit GKB in Flur

Beitrag von DubaiDrift » 3. Feb 2017, 10:22

Danke für die Rückmeldung und auch dein Angebot! :thx:

Aber aufgrund der Entfernung hol ich das Zeug hier schnell im Baumarkt.

Ich finde die Direktabhänger gar nicht so schlecht, weiss gar nicht so genau warum du die nicht magst. Ich möchte die Decke nur etwa 10cm abhängen, hauptsächlich um alle E-Leitungen aus dem Flur einfach in die Zimmer verteilen zu können und um Einbauleuchten einzubauen. Die Deckenhöhe soll aber nicht spürbar von den anderen Räumen abweichen.

Ich habe die gleiche Sache ein Geschoss darüber, Grundrissgleich, vor 4 Jahren schon gemacht und mich damals beim Beplanken schon gefragt, wozu ich eigentlich das 30er U Profil an der langen Seite angeschraubt habe.

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 10882
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region:
Wohnort: NRW

Re: Deckenabhängung unter Holzbalkendecke mit GKB in Flur

Beitrag von Dirk » 3. Feb 2017, 23:11

DubaiDrift hat geschrieben:hauptsächlich um alle E-Leitungen aus dem Flur einfach in die Zimmer verteilen zu können und um Einbauleuchten einzubauen.
Andere Verlegeart als UP. Bitte nachrecherchieren, ob das mit Leitungsquerschnitt und Belastungsfähigkeit noch passt!
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

powersupply
Beiträge: 11265
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Deckenabhängung unter Holzbalkendecke mit GKB in Flur

Beitrag von powersupply » 3. Feb 2017, 23:34

Dirk hat geschrieben:Andere Verlegeart als UP. Bitte nachrecherchieren, ob das mit Leitungsquerschnitt und Belastungsfähigkeit noch passt!
Da würde ich mir für mich bei reiner Wohnnutzung weniger Gedanken darüber machen.
Aus Sicht der Normung hast Du wohl Recht. Die verklauben das in den Verlegearten mittlerweile ziemlich kleinlichen. :crazy:

PS

Antworten