LED Stripes in der Wand - wohin das Netzteil?

Schwerpunkt dieses Forum sind Arbeiten beim Ausbau eines Hauses oder der Renovierung, die innen stattfinden, z.B. Trockenbau, Fußboden verlegen, Türen einbauen, Dachausbau, Malern und Tapezieren.

Moderatoren: Brandmeister, MrDitschy

J-A-U
Beiträge: 2422
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: LED Stripes in der Wand - wohin das Netzteil?

Beitrag von J-A-U » Samstag 13. November 2021, 17:44

MSG hat geschrieben:
Samstag 13. November 2021, 10:12
Eigentlich Woman Acceptance Factor, aber in dem Fall ist das das gleiche
:schlaubi: Lässt sich sogar ohne Einschränkungen in der Bedeutung eindeutschen: Weiblicher Akzeptanz Faktor
H. Gürth hat geschrieben:
Samstag 13. November 2021, 10:40
Gibts doch fertig zu erwerben.
Da würde ich auch nicht lang rumbasteln und einen dieser verfügbaren LED-Treiber mit Fernbedienung verbauen.

Wobei mir nicht einfallen würde zur Langeweile am Licht rum zu spielen. Ist zwar ganz praktisch das man heut an fast jeder LED-Lampe Lichtfarbe und Helligkeit ändern kann. Wenn das mal eingestellt ist, aber bei mir würden die Fernbedienungen ohne Batterie irgendwo im Schrank verschwinden...

Hab bislang nur auf einer Baustelle Moodlight installiert, das war in einer Dampfdusche.


mfg JAU
No Shift - No Service

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 4288
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 23:25
Wohnort/Region: RLP_östlich_vom_Rhein

Re: LED Stripes in der Wand - wohin das Netzteil?

Beitrag von Brandmeister » Samstag 13. November 2021, 18:21

J-A-U hat geschrieben:
Samstag 13. November 2021, 17:44
[...]Lässt sich sogar ohne Einschränkungen in der Bedeutung eindeutschen: Weiblicher Akzeptanz Faktor[...]Hab bislang nur auf einer Baustelle Moodlight installiert[...]
Den WAF eindeutschen aber das Stimmungslicht anglifizieren...entscheide Dich!... :ducken: :ducken:
Si vis tacuisses philosophus mansisses

J-A-U
Beiträge: 2422
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: LED Stripes in der Wand - wohin das Netzteil?

Beitrag von J-A-U » Samstag 13. November 2021, 18:42

:crazy: :thx:


mfg JAU
No Shift - No Service

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 4288
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 23:25
Wohnort/Region: RLP_östlich_vom_Rhein

Re: LED Stripes in der Wand - wohin das Netzteil?

Beitrag von Brandmeister » Samstag 13. November 2021, 19:17

Davon abgesehen, dass Weiblicher Akzeptanz Faktor im Englischen eigentlich der Female Acceptance Factor ist, gern geschehen.
J-A-U hat geschrieben:
Samstag 13. November 2021, 17:44
[...]Wenn das mal eingestellt ist, aber bei mir würden die Fernbedienungen ohne Batterie irgendwo im Schrank verschwinden...
Kumpel hat sich so eine Farbwechsel-LED-Geschichte installieren lassen. Hat genau vier Wochen Spaß gemacht, seitdem steht es fest eingestellt auf einer Farbe. Davon ab hat es bei Lichtspielvorführungen auf seiner heimischen Lichtspielschauanlage auch viehisch genervt, wenn das Farbwechselintervall noch aktiv war oder die Beleuchtungsfarbe generell nicht so fernsehertauglich war.
Si vis tacuisses philosophus mansisses

Stefan66
Beiträge: 88
Registriert: Samstag 11. April 2009, 19:42
Wohnort/Region: Dreiländer-Eck_NL-D-B
Wohnort: Alsdorf

Re: LED Stripes in der Wand - wohin das Netzteil?

Beitrag von Stefan66 » Montag 22. November 2021, 13:24

Hallo MSG,

gibt's vielleicht einen Rollladenkasten den man dafür missbrauchen kann?
So wäre zumindest schon mal Zugänglichkeit und auch Temperaturproblem gelöst

MSG
Moderator
Beiträge: 5552
Registriert: Mittwoch 16. September 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: LED Stripes in der Wand - wohin das Netzteil?

Beitrag von MSG » Montag 22. November 2021, 16:15

Hallo Stefan,

leider auch nicht. Ich habe jetzt hin und her überlegt. Ich bestelle jetzt ein neues 24V-Netzteil von meanwell. Dieses ist zugelassen um es auf/in Möbel zu montieren. Das kommt auf einen Schrank, dann sieht man es nicht und es ist oben frei zur Belüftung. Die Anschlussleitungen der LED Stripes und die 230V - Versorgung kommt aus einer Abzweigdose hinter dem Schrank. Dannd kann ich die ganzen Kabel hinter dem Schrank verstecken und alles ist gut :)

LG, Mathias

Antworten