Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Schwerpunkt dieses Forum sind Arbeiten beim Ausbau eines Hauses oder der Renovierung, die innen stattfinden, z.B. Trockenbau, Fußboden verlegen, Türen einbauen, Dachausbau, Malern und Tapezieren.
Antworten
Benutzeravatar
Sonnenscheinlila
Beiträge: 1
Registriert: 25. Apr 2019, 09:11
Wohnort/Region: Hamburg

Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von Sonnenscheinlila » 25. Apr 2019, 13:48

Es ist so dass ich leider eine Dispersionssilikatfarbe an meine Decke gestrichen habe ohne vorher eine Grundierung auszuführen. Ich glaube ich habe Zementputz, oder Zementkalkputz oder Beton. Ich musste diese abmachen mit einen Tapetenschaber weil es so gestunken hat. Nun ist dort noch eine Schicht vorhanden die ausgast und mir Hautbeschwerden , Herzschmerzen macht. Das muss sich mit meinen Untergrund einfach nicht vertragen. Tiefgrund der für normale Dispersionsfarben darüber gestrichen weil ich mit einer normalen Dispersion malern will, kann es trotz Fenster auf nicht aushalten es trocknet nicht weg. Habe dann mit Wasser versucht den Tiefgrund abzumachen, jetzt tropft die Decke weil diese abgesperrt ist..aber die Decke ist abgesperrt und ich bekomme keine Luft trotz Fenster auf.

Ich bin fix und alle und bereue es diese scheiss Silikat Wohlfühlweiss von Schöner Wohnen genommen zu haben. Ist hier ein Verputzer der mir auch für 100 Euro mit seinen Haftputz die Decke 20m2 neu verputzen tut, und genau weiss was auf meinen Untergrund darauf muss. Durch den Tapetenschaber ist der Putz kaputt. Leider habe ich kein Geld mehr. Der vielleicht von so einen Fall schon einmal was gehört hat, Silikatfarbe die stinkt und das die Decke wie abgesperrt ist und die Nase zu ist, Haut brennt usw...???

Und gibt es hier ein Profi der weiss was ich tun kann, denn immer wenn Tiefgrund drüber ist bekomme ich keine Luft. :idea:

Danke

Ich wohne in Barmbek. :thx: :thx:

Benutzeravatar
D_Mon
Beiträge: 516
Registriert: 19. Feb 2017, 10:17
Wohnort/Region: Nordbayern

Re: Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von D_Mon » 25. Apr 2019, 13:52

Ich finde nicht, dass so etwas hierher gehört.
Das soll doch wohl hoffentlich kein Angebot für einen Auftrag in Schwarzarbeit sein :(
Gibt es in Hamburg keine Gelbe Seiten?
--
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin.
Ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.
(Kurt Cobain, †1994)

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 192
Registriert: 29. Aug 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von the_black_tie_diyer » 25. Apr 2019, 14:34

Hi!

Klingt jetzt doof, aber das wichtigste ist: beruhige Dich erstmal.

Wenn Du ernsthafte gesundheitliche Beschwerden hast und umgehende Hilfe benötigst: 112

Oder der Hausärtzliche-Notdienst: 116 117


Im Zweifelsfall den betreffenden Raum auch vorerst nicht mehr betreten/nutzen.

Wie siehts mit Familie/Freunden aus, jemand den Du erreichen kannst?



Um den Rest kümmert sich dann sicher einer von diesen:

https://www.gelbeseiten.de/maler/hambur ... rmbek-sued


Ich bezweifele dass Du hier im Forum schnell jemanden findest der das Problem "mal eben" lösen kann.

Wenn Du scheinbar so heftig allergisch? reagierst - muss man ja auch vorher wissen welches Material überhaupt noch in Frage kommt. Und evtl. auch ob nur die nasse-/ trocken-phase problematisch ist, oder auch wenn es dann getrocknet ist.

Es ist eine blöde Situation das verstehe ich, ich wünsche Dir gute Besserung!

Aber wie gesagt - ein Schnellschuss bringt hier jetzt gar nichts, und ich denke es wäre gut wenn jemand bei Dir wäre der nicht betroffen/allergisch ist und Dir zur Seite stehen kann!

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 13096
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von Alfred » 25. Apr 2019, 16:54

Sonnenscheinlila hat geschrieben:
25. Apr 2019, 13:48
Und gibt es hier ein Profi der weiss was ich tun kann, denn immer wenn Tiefgrund drüber ist bekomme ich keine Luft. :idea:
offensichtlich kann das vom Forum aus keiner beurteilen, ich empfehle einen örtlichen Fachbetrieb mit den Arbeiten zu beauftragen; hier im Forum werden keine Arbeiten vergeben und vermittelt!
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

powersupply
Beiträge: 12491
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von powersupply » 25. Apr 2019, 18:20

Bisschen wirr das Ganze!
Einerseots ist an der Decke Zementputz oder Beton, andererseits soll nun ein Haftpuzz drauf.
Warum lässt Du den Krempel nicht mal ordemtlich trocknen. Dann riecht das evtl noch ein paar Tage nach frisch gestrichen. Aber das ist normal. Bei allen Farben. Auch Dispersiosfarben.
Natürlich besteht auch immer die Möglichkeit gegen einen der ausdünstenden Inhaltsstoffe sensibilisiert zu werden. Das geht von jetzt auf nachher. Dafür ist aber ein qualifizierter Allergologe der richtige Ansprechpartner.

PS

Benutzeravatar
michaelhild
Beiträge: 1800
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im-sonnigen-LDK
Kontaktdaten:

Re: Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von michaelhild » 25. Apr 2019, 19:37

Jemand der für nen 100ter die Decke verputzt und repariert und das noch inkl. Material?
:respekt:
Viel Spaß bei der Suche.

Silikatfarbe ist doch problemlos möglich auf Zementputz.
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11790
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von H. Gürth » 25. Apr 2019, 19:44

Für mich fällt der Beitrag unter "Fake News". Warten wir mal ab, ob noch weitere Fragen kommen. :mrgreen:
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
michaelhild
Beiträge: 1800
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im-sonnigen-LDK
Kontaktdaten:

Re: Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von michaelhild » 25. Apr 2019, 21:19

Ist natürlich auch möglich.
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

Brandmeister
Beiträge: 1893
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Suche eine Verputzer in HH für 100 Euro,

Beitrag von Brandmeister » 25. Apr 2019, 21:20

powersupply hat geschrieben:
25. Apr 2019, 18:20
Einerseots ist an der Decke Zementputz oder Beton, andererseits soll nun ein Haftpuzz drauf.
Warum lässt Du den Krempel nicht mal ordemtlich trocknen. Dann riecht das evtl noch ein paar Tage nach frisch gestrichen. Aber das ist normal. Bei allen Farben. Auch Dispersiosfarben.
Natürlich besteht auch immer die Möglichkeit gegen einen der ausdünstenden Inhaltsstoffe sensibilisiert zu werden. Das geht von jetzt auf nachher. Dafür ist aber ein qualifizierter Allergologe der richtige Ansprechpartner.
Ich sehe es genauso. Und insofern hier nicht demnächst eine "Antwort" von einem "Mondscheinverputzer" kommt, wäre es auch deshalb höchst ratsam den Allergologen zu konsultieren um herauszufinden, auf was genau man reagiert um genau das bei einem zweiten Versuch umschiffen zu können.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Antworten