Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Alles für die perfekte Werkstatt, Tische, Schränke, Baukastensysteme, Werkzeugboxen und Werkzeugkoffer, Fahrzeugausstattungen, Leitern, Hubwagen & Gabelstapler etc.

Moderator: Brandmeister

Antworten
traut
Beiträge: 467
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 16:39
Wohnort/Region: badisch

Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Beitrag von traut » Freitag 25. September 2020, 19:14

Habt ihr schon gemerkt, wie praktisch ein Bügelbrett in der Werkstatt ist:

leicht, blitzschnell aufgestellt, bei manchen Ausführungen stufenlos verstellbar und endlich mal ausreichend hoch zum angenehmen Arbeiten.

Wer mag kann sogar zwei nehmen - die habe ich gerade gerettet, bevor sie auf den Sperrmüll sollten. Damit hatte ich die ideale Arbeitsplattform zum Zuschneiden von Platten. Vielleicht schraube ich noch irgendwelche Holzreste drauf, um auch mit der Tauchsäge direkt darauf sägen zu können.

Beide Bügelbretter trotz verschiedener Marken konnte ich auf die gleiche Höhe einstellen, T-förmig zu einander stellen und bequem sägen. OK, zum Hobeln sind Gewicht und Stabilität nicht wirklich ausreichend. Aber dafür brauchen sie auch extrem wenig Platz...

Benutzeravatar
michaelhild
Beiträge: 2146
Registriert: Montag 11. April 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im-sonnigen-LDK
Kontaktdaten:

Re: Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Beitrag von michaelhild » Freitag 25. September 2020, 19:16

Danke für den Tipp.

Bei der Überschrift dachte ich, was soll denn das? Aber nach etwas grübeln, keine schlechte Idee. Schön liecht und platzsparend weggepackt.
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

Benutzeravatar
MrDitschy
Moderator
Beiträge: 5213
Registriert: Dienstag 11. August 2015, 08:03
Wohnort/Region: Unnerfranken

Re: Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Beitrag von MrDitschy » Freitag 25. September 2020, 19:23

Ja, ist sicher nicht verkehr. 😅
Da kannst selbst ne Lochplatte zum festspannen drauf schrauben und die Füße gegen kippen verbreitern ... zumindest sicher besser als die komischen Workmade‘s, auf denen man nie Platz findet.
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

AkkuAdapter = "ein Akkusystem":
Makita 18V Akku Eigenbau AkkuAdapter zu anderen Herstellern ...

Werkzeug-News Hersteller-Akkuliste:
zur Liste zum Thread

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15103
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Beitrag von powersupply » Freitag 25. September 2020, 19:46

traut hat geschrieben:
Freitag 25. September 2020, 19:14
leicht, blitzschnell aufgestellt, bei manchen Ausführungen stufenlos verstellbar und endlich mal ausreichend hoch zum angenehmen Arbeiten.
Die mögliche Arbeitshöhe ist ein Punkt der mir bei deriner Aufzählung spontan positiv aufgefallen ist. :top:
Ich wäre schon ab und an Froh gewesen eine Arbeitshöhe zu haben wie meine Frau am Bügelbrett einzustellen in der Lage ist. Aber die Standard Böcke geben das nicht her.

PS

Benutzeravatar
Kony
Beiträge: 739
Registriert: Freitag 6. September 2013, 18:53
Wohnort/Region: Badisch-Franken

Re: Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Beitrag von Kony » Freitag 25. September 2020, 20:26

Die Idee ist nicht schlecht, sollte nicht gerade das billigste Gestell aus den Ramschladen sein, die sind nicht stabil genug.
Gruß
Kony

Schwarzfuss
Beiträge: 192
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 23:02
Wohnort/Region: Niedersachsen
Wohnort: Nähe Cuxhaven

Re: Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Beitrag von Schwarzfuss » Freitag 25. September 2020, 21:00

Nicht schlecht die Idee,
Hatte ein anderer auch schon. Sogar noch etwas verfeinert mit Rollen = Rollbrett !
https://www.topagrar.com/technik/gewuss ... 72152.html

Gruß Schwarzfuss

Benutzeravatar
Kony
Beiträge: 739
Registriert: Freitag 6. September 2013, 18:53
Wohnort/Region: Badisch-Franken

Re: Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Beitrag von Kony » Freitag 25. September 2020, 21:08

Schwarzfuss hat geschrieben:
Freitag 25. September 2020, 21:00
Nicht schlecht die Idee,
Hatte ein anderer auch schon. Sogar noch etwas verfeinert mit Rollen = Rollbrett !
https://www.topagrar.com/technik/gewuss ... 72152.html

Gruß Schwarzfuss
Landwirtschaft halt...die Künstler unter den Schraubern... :ducken:
Gruß
Kony

traut
Beiträge: 467
Registriert: Donnerstag 29. November 2007, 16:39
Wohnort/Region: badisch

Re: Was in keiner Werkstatt fehlen sollte: ein Bügelbrett

Beitrag von traut » Freitag 25. September 2020, 21:20

Und dafür schreinert ihr im Tausch der besten Ehefrau von allen ein neues Bügelbrett aus Holz

https://www.amazon.de/Holz-B%C3%BCgelbr ... B0112JTNGY

Ja, das gehört so:
https://i.pinimg.com/564x/72/56/09/7256 ... e02e2c.jpg

Antworten