Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Alles für die perfekte Werkstatt, Tische, Schränke, Baukastensysteme, Werkzeugboxen und Werkzeugkoffer, Fahrzeugausstattungen, Leitern, Hubwagen & Gabelstapler etc.

Moderator: Brandmeister

Dani€l
Beiträge: 260
Registriert: Samstag 25. Februar 2006, 12:12
Wohnort/Region:

Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von Dani€l » Sonntag 9. Dezember 2018, 17:23

Hallo,

vor einiger Zeit war ich auf Montage bei einer Firma die von Zarges so 4-stufige
Klapptritte hatte.
in dieser Art: https://www.ebay.de/itm/ZARGES-Arbeitsp ... 2537221242

Aber die waren stabiler, trotzdem aber realtiv leicht. Die Trittstufen und das Aluprofil war qualitativ besser. Vermutlich waren die schon etwas älter und die qualität damals noch etwas besser ?
Vielleicht hat eine noch eine Typnummer oder Typbezeichnung, oder weis welche ich meine ?
Die Leiter hatte auch zwischen den Beinen nur starke Nylonbänder, also keine Metallbänder.
Die Leiter war 4-stufig wie die im Bild. Wer hat sonst noch sowas in vergleichbarer stabiler Qualität ?
Danke

J-A-U
Beiträge: 2155
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von J-A-U » Sonntag 9. Dezember 2018, 17:36

Du meinst vermutlich die hier: https://www.zarges.com/de/produkte/steh ... -begehbar/

Ist aber auch ungeschickt das die eine Z500 und die andere Z500 Seventec heißt. :crazy:


mfg JAU
No Shift - No Service

norinofu
Beiträge: 1355
Registriert: Donnerstag 7. April 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von norinofu » Sonntag 9. Dezember 2018, 20:01

Könnte aber statt der gebördelten auch eine genietete sein:
https://www.zarges.com/de/produkte/steh ... -begehbar/
oder eine Stufe besser, die Z600 Serie.
Hier mal die Komplettübersicht:
https://www.zarges.com/de/produkte/steh ... -begehbar/

Alternativ evtl. mal einen Blick auf die Layher Topic 1043 werfen.
https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... ayher.html
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13465
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von Dirk » Sonntag 9. Dezember 2018, 21:16

...oder es war was von Hailo oder Altrex oder Günzburger oder oder oder. Es gibt so viele Hersteller, wenn man ein bestimmtes Produkt sucht bzw. kennt, sollte man sich schon dessen Typenbezeichnung aufschreiben.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

norinofu
Beiträge: 1355
Registriert: Donnerstag 7. April 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von norinofu » Montag 10. Dezember 2018, 10:51

Er schreibt ja im ersten Post, dass es eine Zarges Leiter war. Da wird wohl irgendwo der Hersteller bzw. das Logo sichtbar gewesen sein.
Nur hat eben dieser Hersteller schon ganz verschiedene Serien und auf den ersten Blick sind die sich recht ähnlich.

Mir persönlich sind die gebördelten Varianten lieber als die genieteten.

Zarges Leitern sind schon gut, auch aber auch recht teuer.
Eine Z500 hatte ich mir auch mal überlegt, bin dann aber bei der Layher geladet, die war ein Drittel günstiger und hat mir mir von der Haptik und Verarbeitung besser zugesagt. Nur deshalb hab ich sie erwähnt.
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Dani€l
Beiträge: 260
Registriert: Samstag 25. Februar 2006, 12:12
Wohnort/Region:

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von Dani€l » Samstag 15. Dezember 2018, 11:14

also, genietet war es nicht. Die Höhe war nicht mehr als 90cm und sie hatte 3-Stufen (4 mit der obersten).
Vielleicht war die Qualität früher auch einfach etwas besser, keine Ahnung. Zarges war auf alle Fälle draufgestanden.
Was von den genannten Leitern ist die beste Qualität bei Zarges in Alu ?
und was ist vergleichbar mit Zarges-Qualität ?

Vielen Dank

J-A-U
Beiträge: 2155
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von J-A-U » Samstag 15. Dezember 2018, 12:05

Dani€l hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 11:14
Die Höhe war nicht mehr als 90cm und sie hatte 3-Stufen (4 mit der obersten).
Das ist absolut nichtsagend. Jede Leiter gibts in diversen Konfigurationen was die Zahl der Stufen angeht.

Wichtig wäre zu Wissen wie die Leiter im Detail aufgebaut war. Sonst ist das hier kaum mehr als Kaffesatzleserei. Oder anders ausgedrückt: was genau ist bitte
Dani€l hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 11:14
Zarges-Qualität
Gute Leitern gibts nämlich auch anderswo. Die von uns verlinkten kann man alle ohne Bedenken kaufen.


mfg JAU
No Shift - No Service

norinofu
Beiträge: 1355
Registriert: Donnerstag 7. April 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von norinofu » Samstag 15. Dezember 2018, 17:54

Dani€l hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 11:14
also, genietet war es nicht. Die Höhe war nicht mehr als 90cm und sie hatte 3-Stufen (4 mit der obersten).
Die Frage ist, muss du ersetzen was du beschrieben hast oder suchst du etwas für dich?
Dann würde ich mich nicht an irgendeiner mal ausprobierten oder gesehenen Leiter festklammern sondern eher mal deinen Bedarf definieren.

Brauchst du die für dein Hobby, Haushalt oder beruflich?
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

flat12
Beiträge: 759
Registriert: Samstag 19. April 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von flat12 » Samstag 15. Dezember 2018, 18:24

Layher ist hervorragend, allerdings preislich auch gehoben, für meine Ansprüche gut genug^^.

Günzburger Steigtechnik zählt sicher zum besten was es am Markt gibt - nicht umsonst wird mit der längsten Garantie geworben. Gelegentlich findet man gute Angebote - Ende des Tages war mein Budget leider zu begrenzt und es ist nie was geworden.

Zarges bin ich kein großer Fan ...

norinofu
Beiträge: 1355
Registriert: Donnerstag 7. April 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: Klappleiter/Tritt 4-stufig Zarges

Beitrag von norinofu » Samstag 15. Dezember 2018, 21:32

Ich kenn Zarges von der Arbeit, war das was der Betriebsaustatter neben Hailo im Sortiment hatte.
Die sind schon gut und recht langlebig, auch die günstigeren Serien. Kompromiss mit unserem Einkauf war die Z200 Serie. Bei täglichem Einsatz auf dem Bau aber eher nicht so gut geeignet.
Privat hab ich neben einer Z200 auch eine Layher Topic, und wenn mein Schwiegervater nicht mit dem Schlepper drüberfährt kann ich die wohl vererben. Kriegt man günstiger als vergleichbare Zarges Leitern.
Meine Layher Topic 1043 2x5 hat etwas mehr als 100 EUR gekostet.
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Antworten