L Boxx vs Makpac Adapter

Alles für die perfekte Werkstatt, Tische, Schränke, Baukastensysteme, Werkzeugboxen und Werkzeugkoffer, Fahrzeugausstattungen, Leitern, Hubwagen & Gabelstapler etc.
Antworten
M.vom.Fach
Beiträge: 777
Registriert: 22. Jan 2006, 12:36
Wohnort/Region:

L Boxx vs Makpac Adapter

Beitrag von M.vom.Fach » 18. Mai 2019, 11:23

Hallo Leute,

ich bin mit den Makpac bzw, den alten Systainern nicht zu frieden. Auch die neuen Tanos machen mich nicht nur bedingt glücklich, so dass ich die L Boxxen ausprobieren möchte.
Jedes Mal bricht man sichfast die Finger, klemmen die Verschlüsse und fallen dann raus.
Beim Drehverschluss hat man den Verschluss ab zu mit in der Hand, weil er sich mit raus dreht,

Hat jemand Erfahrungen mit den Einlagen

https://www.ebay.de/itm/Einlage-fuer-L- ... 4152675429

und den Adaptern?

https://www.amazon.de/Bosch-Sortimo-Ein ... B01AZGFPMQ

Danke und Gruß
Zeig mir mit welchen (E-)Werkzeugen du arbeitest und ich sag dir was für ein Pfuscher du bist.

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 11780
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: L Boxx vs Makpac Adapter

Beitrag von Dirk » 18. Mai 2019, 11:45

M.vom.Fach hat geschrieben:
18. Mai 2019, 11:23
so dass ich die L Boxxen ausprobieren möchte.
Jedes Mal bricht man sich fast die Finger, klemmen die Verschlüsse und fallen dann raus.
Beim Drehverschluss hat man den Verschluss ab zu mit in der Hand, weil er sich mit raus dreht,
Ob Du da mit den L-Boxxen glücklicher wirst, bezweifle ich erstmal. L-Boxxen lassen sich richtig beschissen stapeln, weil es zum Übereinanderklicken keine Führung gibt. Das ist jedesmal eine elende Fummelei, das macht überhaupt keinen Spaß. Außerdem sind L-Boxxen sowohl von außen wie auch von innen ziemlich zerklüftet in den Ecken, die sehen nach einiger Zeit aus wie Sau.

Du könntest auch mal die MetaLoc von Metabo ausprobieren, die sind zu Tanos kompatibel, haben aber einen anderen Verschluß. Oder auf ein ganz anderes System setzen, wobei Tanos Systainer und L-Boxx sicherlich am meisten verbreitet sind. Ich habe auch keine Probleme mit dem T-Loc Drehverschluß, im Gegenteil, ich habe alle Classic-Systainer gegen die neuen T-Loc ausgetauscht, weil man sich an den Laschen der Classic ständig die Fingernägel abgebrochen hat.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

M.vom.Fach
Beiträge: 777
Registriert: 22. Jan 2006, 12:36
Wohnort/Region:

Re: L Boxx vs Makpac Adapter

Beitrag von M.vom.Fach » 18. Mai 2019, 11:53

Hallo Dirk,

vielen Dank für dein schnelles Feeedback.

Es gibt noch einen weiteren Vorteil der Tanos, sie passen schön in die IKEA Kallax Regale und haben eine bessere Möglichkeit der Beschriftung,

Wo hast du die Einlagen denn her,so dass du deine Werkzeuge vom alten System in das neue migrieren konntest? Oder hast du Anpassungen selber vorgenommen?

Beste Grüße
Zeig mir mit welchen (E-)Werkzeugen du arbeitest und ich sag dir was für ein Pfuscher du bist.

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 11780
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: L Boxx vs Makpac Adapter

Beitrag von Dirk » 18. Mai 2019, 15:06

M.vom.Fach hat geschrieben:
18. Mai 2019, 11:53
Wo hast du die Einlagen denn her,so dass du deine Werkzeuge vom alten System in das neue migrieren konntest? Oder hast du Anpassungen selber vorgenommen?
Gar nicht. Fast mein komplettes Werkzeug ist in T-Loc. In L-Boxx habe ich Handwerkzeug (dafür sind die gut, gibt passende Einteilungen), einen Bohrhammer und in einer anderen zwei Tacker. Für den Bohrhammer habe ich eine Einlage von irgendeinem Bosch oder so genommen (eBay), die Tacker liegen einfach auf Schaumstoff.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Antworten