Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Alles für die perfekte Werkstatt, Tische, Schränke, Baukastensysteme, Werkzeugboxen und Werkzeugkoffer, Fahrzeugausstattungen, Leitern, Hubwagen & Gabelstapler etc.
Antworten
Benutzeravatar
Cummins
Beiträge: 21
Registriert: 22. Dez 2015, 17:54
Wohnort/Region: OHZ

Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von Cummins » 13. Sep 2017, 11:05

Moin Moin,
schon länger beschäfftigt mich das Thema Hallenbeleuchtung in unserer Maschinenhalle, da sie immer mehr zusätzlich als Werkstatt genutzt wird. Die Halle selbst ist ca. 8x12m groß. Im Anhang befindet sich das einzige Bild was ich habe als keine Landmaschinen in ihr stehen. Auf der rechten Seite ist der rote Träger die Mitte. Links ist noch der Anfang des letzten Drittels zu sehen.
DSC_2472.jpg


Überall im Internet schwirren nun Angebote ohne Ende und nirgends finden sich vernünftige Erfahrungsbericht. Ich hatte geplant, 2 bis 3 LED Deckenstrahler mit 100-200w zu betreiben. Meint ihr das würde reichen oder sollte es noch viel mehr werden. Kosten soll es natürlich möglichst wenig, da auch nicht ständig in Benutzung; im Sommer fast gar nicht.

Vielen Dank im Voraus!
Brian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Braten und Kleben - das ist sein Leben!

Jäckle MIG 406w

powersupply
Beiträge: 11265
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von powersupply » 13. Sep 2017, 11:36

Hi

Als gute Ausleuchtung mit dunklen Stellen für eine Maschinenhalle werden 3 LED-Strahler ausreichend sein.
Als Werkstatt wird eine so angedachte "Punktbeleuchtung" aber kaum geeignet sein!
Auch gibt es bei dem LED-Strahlern qualitätsmäßig ziemliche Unterschiede hinsichtlich der Lebensdauer. Da mögen die ganz billigen zwar die Garantiezeit gut überstehen, aber viel mehr auch nicht.

PS

Benutzeravatar
Cummins
Beiträge: 21
Registriert: 22. Dez 2015, 17:54
Wohnort/Region: OHZ

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von Cummins » 13. Sep 2017, 13:34

Moin,
Es sollte so hell sein das man auch mal ohne extra Strahler arbeiten kann. Über die Werkbank soll natürlich eine extra Lampe angebracht werden. Bisher waren 2 Leuchtstoffröhren angebracht die zwar beim Feierabendbier reichten aber sonst für fast gar nichts.
Braten und Kleben - das ist sein Leben!

Jäckle MIG 406w

J-A-U
Beiträge: 1174
Registriert: 11. Jun 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von J-A-U » 13. Sep 2017, 15:58

Oder halt gerade gut genug das man nicht übern Traktor stolpert. :wink:

Für eine werkstatttaugliche Ausleuchtung würde ich sagen: 9 Stück Osram Submarine 2x20W. Bedeutet aber auch 2 zusätzliche Rahmenschenkel um die Leuchten aufhängen zu können, an der Rück-/Frontwand montiert würde die Ausleuchtung reduziert.

Die Lampe über der Werkbank ersetzt das auch nicht, sonst arbeitest du im eigenen Schatten.


mfg JAU
No Shift - No Service

Dev
Beiträge: 537
Registriert: 10. Sep 2009, 21:50
Wohnort/Region: SE

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von Dev » 13. Sep 2017, 22:10

Ich kann die genannten Punkte nur unterstützen.
Zwei oder drei Punktlichtquellen (wie die von Dir genannten 200W Strahler) geben zwar absolut gesehen auch genug Licht, blenden aber und sorgen für extrem harte Schattenwürfe. Arbeiten kann man da nicht vernünftig.

Bei 96 m^2 ergeben die vorgeschlagenen 9 Lampen mit je 2x20 W LEDs rechnerisch 375 Lux, was gut als allgemeine Raumbeleuchtung für eine Werkstatt passt. Über die Werkbank gehören dann noch 1-2 weitere Lampen.

Für eine Werkstatt würde ich wohl Lampen mit 4.000 K Farbtemperatur wählen, Farbwiedergabe >80 als Minimum.

MSG
Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von MSG » 14. Sep 2017, 09:29

Demnächst wird so etwas auch auf mich zukommen ....

Gibt es da eigentlich irgendwo Richtlinien zur Berechnung?

J-A-U
Beiträge: 1174
Registriert: 11. Jun 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von J-A-U » 14. Sep 2017, 09:33

Tabellenbuch Elektrotechnik. :wink:

Im letzten Thread zu dem Thema (Werkstatt im Keller) hatte ich glaub ein bisschen was verlinkt.


mfg JAU
No Shift - No Service

Dev
Beiträge: 537
Registriert: 10. Sep 2009, 21:50
Wohnort/Region: SE

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von Dev » 14. Sep 2017, 17:42

MSG hat geschrieben:Gibt es da eigentlich irgendwo Richtlinien zur Berechnung?
Wie viel Lumen Leuchtmittel abgeben steht mittlerweile eigentlich immer dabei. Falls nicht, für LEDs ganz grob 100 Lumen pro Watt annehmen. Das kommt meistens halbwegs hin.

Pro Quadratmeter Grundfläche werden zwischen 300 Lumen (gröbere mechanische Arbeiten) über 500 Lumen (allgemeine bis feinere Arbeiten) bis 1000 Lumen (Feinmechanik) empfohlen.

Falls irgendwo noch die Einheit Lux auftaucht: Das ist nichts anderes als Lumen pro Quadratmeter.

Der Rest ist dann noch die intelligente Verteilung auf mehrere Leuchten, damit keine all zu harten Schattenwürfe auftreten.

Ich würde also ganz grob 400 bis 500 Lux allgemeine Raumbeleuchtung und dazu eine etwas hellere Beleuchtung der Hauptarbeitsfläche anstreben.

MSG
Moderator
Beiträge: 4456
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von MSG » 14. Sep 2017, 19:08

Danke :)

Benutzeravatar
Cummins
Beiträge: 21
Registriert: 22. Dez 2015, 17:54
Wohnort/Region: OHZ

Re: Hallenleuchten - Hallenstrahler Kaufberatung

Beitrag von Cummins » 16. Sep 2017, 13:30

Dev hat geschrieben: Bei 96 m^2 ergeben die vorgeschlagenen 9 Lampen mit je 2x20 W LEDs rechnerisch 375 Lux, was gut als allgemeine Raumbeleuchtung für eine Werkstatt passt. Über die Werkbank gehören dann noch 1-2 weitere Lampen.
Moin,
sowas in der Art hab ich mir schon gedacht. Was hälst du qualitativ und lichttechnisch von den genannten 2x20w Röhren? Oder doch lieber bspw. 6 Strahler. Angebracht werden sie in 3,80m Höhe.

Gruß Brian
Braten und Kleben - das ist sein Leben!

Jäckle MIG 406w

Antworten