Bohrfutter von IXION demontieren? geschraubt oder Kegel?

Ob Kapp- und Gehrungssäge, Bandsäge, Formatkreissäge, Drehbank, Ständerbohrmaschine oder gar das Bearbeitungszentrum. Hier geht es um Fragen rund um alle stationären Maschinen.

Moderatoren: Alfred, moto4631

Antworten
Benutzeravatar
Admiral
Beiträge: 2
Registriert: 30. Aug 2020, 23:45
Wohnort/Region: Übach-Palenberg

Bohrfutter von IXION demontieren? geschraubt oder Kegel?

Beitrag von Admiral » 31. Aug 2020, 10:41

Guten Tag!

Als Neuling direkt eine Frage. Ich hoffe, ich werde nicht geächtet.

Habe eine Standbohrmaschine IXION BST 6 erstanden für meine Autowerkstatt.
Das Röhm Futter spannt leider nur bis 8 mm.
Ich hätte gerne ein größeres montiert.
Nur: wie bekomme ich das alte Futter demontiert?
Hat es einen Kegelsitz oder ist es geschraubt?
Links- oder Rechtsgewinde?

Bilder angefügt.

Herzlichen Dank im voraus!
Admiral

Bild

Bild

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 12521
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Bohrfutter von IXION demontieren? geschraubt oder Kegel?

Beitrag von H. Gürth » 31. Aug 2020, 10:55

Über dem Bohrfutter scheint ein Abdrückmutter zu sein. Hat Rechtsgewinde. Also runterdrehen und damit das Futter abdrücken. Oder Abdrückgabel oder Abdrückkeile verwenden. (Suche danach im Forum benutzen)
Kleiner Hinweis:
Bilder bitte mit der forumseigenen Ladefunktion einstellen. Die Bilder beim Hoster sind in ein paar Monaten nicht mehr vorhanden !
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 13622
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Bohrfutter von IXION demontieren? geschraubt oder Kegel?

Beitrag von Alfred » 1. Sep 2020, 08:55

H. Gürth hat geschrieben:
31. Aug 2020, 10:55
Über dem Bohrfutter scheint ein Abdrückmutter zu sein.
Vielleicht ist es auch nur eine Schlüsselfläche um die Spindel zu halten.
Ist bei dieser Maschine ein Aufnahmedorn für das Futter eingebaut?
kein Soja- Rindfleisch- und Holzimport zum Schutz der Regenwälder

Benutzeravatar
Admiral
Beiträge: 2
Registriert: 30. Aug 2020, 23:45
Wohnort/Region: Übach-Palenberg

Re: Bohrfutter von IXION demontieren? geschraubt oder Kegel?

Beitrag von Admiral » 1. Sep 2020, 10:06

@H. Gürth

Danke für die schnelle Antwort.

Der Hinweis auf die Abdrückmutter war Gold wert.
13er Schlüssel dazwischen und oben im Riemenkasten an der Riemenscheibe gegen gehalten zum Drehen der Mutter. Ging nicht los. Dann mit Durchschlag schräg von oben auf den 13er Schlüssel geschlagen - plopp, los

Die Maschine hat einen B12 Aufnahmedorn an der Spindel.

Beste Grüße!
Admiral

Antworten