Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Ob Kapp- und Gehrungssäge, Bandsäge, Formatkreissäge, Drehbank, Ständerbohrmaschine oder gar das Bearbeitungszentrum. Hier geht es um Fragen rund um alle stationären Maschinen.

Moderatoren: Alfred, moto4631, ChristianA

J-A-U
Beiträge: 1554
Registriert: 11. Jun 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von J-A-U » 14. Nov 2018, 09:26

Ich bin irritiert. Hast du denn eine neue 2200W Kappsäge oder möchtest du erst eine anschaffen?


mfg JAU
No Shift - No Service

Benutzeravatar
markus-gt4
Beiträge: 5
Registriert: 10. Sep 2018, 20:42
Wohnort/Region: Österreich

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von markus-gt4 » 14. Nov 2018, 20:51

Hallo sowohl als auch.
Ich spiele mit dem Gedanken die Scheppach zu testen.
Zu Hause habe ich derzeit eine sehr sehr alte Kappsäge wo ich die genauen Watt nicht kenne aber die Einschaltstromspitze ebenfalls ca 2200 Watt beträgt.

Lg Markus

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11944
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von H. Gürth » 14. Nov 2018, 21:07

sehr sehr alte Kappsäge wo ich die genauen Watt nicht kenne
.....und die ist einfach so vom Himmel gefallen :mrgreen: oder wurde die auch irgendwo, von einem Hersteller produziert ?
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Brandmeister
Beiträge: 2132
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von Brandmeister » 15. Nov 2018, 11:42

markus-gt4 hat geschrieben:
14. Nov 2018, 20:51
... Einschaltstromspitze ebenfalls ca 2200 Watt beträgt.
Es wird bei einem 230 V Netz wohl ein Anlaufstrom von etwa 9,6 A sein. Watt ist die Leistung (Spannung x Stromstärke).
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Ein_Gast
Beiträge: 533
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von Ein_Gast » 15. Nov 2018, 13:11

Durch die Induktion des Motors ist es wahrscheinlich eine sichtlich größere Stromstärke als die 9,6 A.

Was die Säge aber beim Einschalten zieht, sagt nicht viel über die Leistung aus.

Brandmeister
Beiträge: 2132
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von Brandmeister » 15. Nov 2018, 18:19

Ein_Gast hat geschrieben:
15. Nov 2018, 13:11
Durch die Induktion des Motors ist es wahrscheinlich eine sichtlich größere Stromstärke als die 9,6 A.
Wohl war, aber so lange die Sicherung hält...
Ein_Gast hat geschrieben:
15. Nov 2018, 13:11
Was die Säge aber beim Einschalten zieht, sagt nicht viel über die Leistung aus.
Lässt sich nicht anders sagen.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Benutzeravatar
markus-gt4
Beiträge: 5
Registriert: 10. Sep 2018, 20:42
Wohnort/Region: Österreich

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von markus-gt4 » 17. Nov 2018, 01:45

Im Grunde genommen trägt alles nichts an meiner Frage bei ob jemande schon Erfahrungen mit der scheppach hm90sl gemacht hat. :)

Benutzeravatar
ric
Beiträge: 1946
Registriert: 19. Okt 2005, 23:11
Wohnort/Region: Ingelheim
Wohnort: Ingelheim am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von ric » 17. Nov 2018, 20:50

Ich vermute mal, wenn jemand dieses Säge hätte, würde er das schon erwähnen ...
Christian Richter
rictools Innovative Werkzeuge
Ingelheim am Rhein

Geiz mag geil sein ...
      Qualität ist geiler!

Antworten