Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Ob Kapp- und Gehrungssäge, Bandsäge, Formatkreissäge, Drehbank, Ständerbohrmaschine oder gar das Bearbeitungszentrum. Hier geht es um Fragen rund um alle stationären Maschinen.

Moderatoren: Alfred, moto4631, ChristianA

MSG
Moderator
Beiträge: 4911
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von MSG » 12. Okt 2017, 10:09

mgzr160 hat geschrieben:Hier wurde mir ja gut geholfen was die Kappsäge betrifft.
So kann man das auch sagen, wenn man alle Vorschläge ignoriert und sich in die Einhölle begibt :?

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11951
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von H. Gürth » 12. Okt 2017, 10:12

:top:
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

mgzr160
Beiträge: 265
Registriert: 30. Jan 2017, 13:26
Wohnort/Region: Brandenburg

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von mgzr160 » 12. Okt 2017, 10:13

Nein bei der Kappsäge wird es die Metabo kgs 216m, Einhell hab ich verworfen.

Benutzeravatar
Patrick_
Beiträge: 196
Registriert: 29. Jul 2016, 12:30
Wohnort/Region: Muenchen

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von Patrick_ » 13. Okt 2017, 12:12

Ist es konstruktionsbedient eigentlich einfacher/preisgünstiger, die Doppelsäulenführung nach hinten zu versetzen, statt sie wie bei einigen Metabo Plus Modellen oder der Festool Kapex platzsparend nach vorne anzubringen?

Frage deshalb, weil ich mich bei den günstigen Kapp-/Zugsägen immer über die tiefe Ausladung nach hinten ärgere und eine Platzierung an der Wand schier unmöglich ist.

Benutzeravatar
Tank1966
Beiträge: 6
Registriert: 23. Mär 2014, 12:53
Wohnort/Region: Heidelberg

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von Tank1966 » 18. Okt 2018, 19:13

Hallo,
deshalb habe ich bisher noch keine KappGehrungsZugsäge gekauft.
In meinem Verlies im Keller habe ich recht wenig Platz, weswegen ich schon meine PTS10 verscherbelt habe.
Ich will mir noch ne Tauchsäge mit Führungsschiene kaufen, da bin ich ein wenig flexibler. Als Winkelanschlag baue ich mir für die Führungsschiene etwas wie das GRS-16 von TSO Products.

Ich habe aber die letzten Tage auch recht preisgünstige Zugsägen eintdeckt, die einen Posaunenauszug haben. Also nach vorne gelegte Führungen.
- Scheppach Kappsäge HM90SL
- Ryobi-EMS254L

Über die Ryobi weiß ich nicht so, wie das mit der Qualität allg. aussieht, obwohl die teurer als die Scheppach ist.

Die Scheppach lacht mich an mit ihrem Preis und den Daten (300 x 65 mm) bei 90°/90°
Für größere Sachen dann die Tauchsäge.

Man will als Heimwerker natürlich immer das beste haben (ich zumindest). Aber dafür muss man tief in den Beutel reingreifen. Ich bin ja nicht täglich in meiner Werkstatt.
Ich habe keine Probleme damit, Maschinen einzustellen, bis sie so so lala präzise laufen...was man ja bei den meisten billigeren Geräten ohnehin tun muss.

Benutzeravatar
Tank1966
Beiträge: 6
Registriert: 23. Mär 2014, 12:53
Wohnort/Region: Heidelberg

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von Tank1966 » 19. Okt 2018, 17:13

upss.... :-)
da habe ich mich im Jahr geirrt. Ist ja schon mehr als 1 Jahr......

norinofu
Beiträge: 1182
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von norinofu » 19. Okt 2018, 18:04

Fand den Hinweis trotzdem interessant. :bierchen:
Das erweitert die Liste der Maschinen, die hinten raus wenig Platz brauchen etwas.
- Festool Kapex
- DeWalt DW777 / DW 778
- Metabo KGSV 72
- Makita DLS111ZU
- Scheppach HM90SL
- Ryobi-EMS254L
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Thimo
Beiträge: 129
Registriert: 15. Dez 2011, 23:02
Wohnort/Region: Ratzeburg

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von Thimo » 21. Okt 2018, 19:37

In der Liste fehlt noch die Bosch GCM 12 GDL mit ihrem Doppelgelenk; die ist aber selbst damit nicht gerade klein.

norinofu
Beiträge: 1182
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von norinofu » 21. Okt 2018, 20:14

Stimmt, die hab ich vergessen. Die Hitachi C12RSH gibt es auch noch.

Aber unter die Kategorie einfache(günstige) Kappsäge fällt wohl nur die Scheppach.
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Benutzeravatar
markus-gt4
Beiträge: 5
Registriert: 10. Sep 2018, 20:42
Wohnort/Region: Österreich

Re: Einfache Kappsäge, was empfehlt ihr.?

Beitrag von markus-gt4 » 12. Nov 2018, 22:45

Hey, frage an ALLE.
Hat schon jemand von euch die Scheppach HM90SL?
Die Erfahrungsberichte im Netz sind noch sehr gering.
Würd mich sehr freuen wenn jemand mehr darüber kennt.

Lg Markus

Antworten