WMW BT 2 /BT 10/1

Ob Kapp- und Gehrungssäge, Bandsäge, Formatkreissäge, Drehbank, Ständerbohrmaschine oder gar das Bearbeitungszentrum. Hier geht es um Fragen rund um alle stationären Maschinen.

Moderatoren: Alfred, moto4631

Celle
Beiträge: 1244
Registriert: 14. Sep 2006, 16:15
Wohnort/Region:
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

WMW BT 2 /BT 10/1

Beitrag von Celle » 6. Apr 2010, 21:07

Hallo,
habe mir heute eine Getriebe-Tischbohrmaschine zugelegt, jetzt weiß ich allerdings nicht wie ich den MK 2 Adapter rauskriegen soll... die Maschine hat keinen Fenster für einen Austreibkeil. Unten ist zwischen dem MK2 und dem B16 (glaube ich) Kegeldorn ein Gewinde mit aufgeschraubter Mutter, so das Bohrfutter konnte ich mit der Mutter vom Kegeldorn runterdrücken aber den MK Schaft habe ich noch nich rausbekommen...hab auch erstma nich so viel Gewalt eingesetzt will ja an dem guten Stück nichts kaputt machen :wink:

Hat da jemand nen Tipp?

MfG. Celle
MfG. Celle

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 12529
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Boma

Beitrag von H. Gürth » 6. Apr 2010, 21:18

Sicher dass da ein MK 2 Kegeldorn drin ist ?
Also MK 2 - B 16 Kegeldorn mit Abdrückmutter beim B 16 ist mir noch nicht begegnet.
Oder sollte der Aufnahmekegel über ein Spannsystem verfügen ?
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Celle
Beiträge: 1244
Registriert: 14. Sep 2006, 16:15
Wohnort/Region:
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Beitrag von Celle » 6. Apr 2010, 21:24

Hallo,
gute Frage, ich bin jetzt mal davon ausgegangen das es MK 2 ist weil die anderen Varianten von BT10/BT2 die ich gesehen hab auch MK 2 hatten... zu sehen ist noch eine runde Scheibe mit 2 Löcher drin aber die was zu sagen haben... es wäre echt blöd wenn ich den Kegel nicht rausbekommen würde weil das Bohrfutter anscheinend ein paar mal blockiert und somit den B16 Kegel etwas ruinierte...

MfG. Celle
MfG. Celle

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 12529
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Kegel

Beitrag von H. Gürth » 6. Apr 2010, 21:38

runde Scheibe mit 2 Löcher drin
Da würde ich mal auf 2-Loch Mutter als Spannmutter für das Wellenkugellager in der Pinole tippen.

Aber.....ein Bild sagt mehr als.........
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Celle
Beiträge: 1244
Registriert: 14. Sep 2006, 16:15
Wohnort/Region:
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Beitrag von Celle » 6. Apr 2010, 21:40

Hallo,
muss ich wohl moin ma machen...

MfG. Celle
MfG. Celle

Celle
Beiträge: 1244
Registriert: 14. Sep 2006, 16:15
Wohnort/Region:
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Beitrag von Celle » 6. Apr 2010, 23:11

Hallo,
hier schonmal die Maschine Kalick

MfG. Celle
MfG. Celle

Celle
Beiträge: 1244
Registriert: 14. Sep 2006, 16:15
Wohnort/Region:
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Beitrag von Celle » 7. Apr 2010, 21:29

Hallo,
so habe heute die Spindel ausgebaut... die Welle hat kein MK Futter sondern direkt den B16 Schaft dran, habe jetzt die Welle mitgegeben in die nächste CNC Bude... hoffe das die mir das nacharbeiten können,tja so schmiert man sich... hinterher is man immer schlauer

andere Frage was kann man da fürn Getriebeöl reinkippen?

MfG. Celle
MfG. Celle

bashy
Beiträge: 901
Registriert: 4. Okt 2008, 19:29
Wohnort/Region:

Beitrag von bashy » 10. Apr 2010, 20:28

Hallo

Nachbar hat die gleiche (nix gekostet, hatte eine Firma nach der Wende raus gehauen, und sich dafür einen Chinakracher in die Halle gestellt, nicht zu fassen ...).

Bekannter Tischler, macht auch mit solch einer rum, meinte letztens für 50 € irgend wo abgestaubt, keinen Plan, wo die sowas zu solchen Preisen auf reißen.

Bei Ebay ist doch keine unter 300 zu bekommen.

MFG Ronny
Möchten Sie was trinken, ja ein Bier und dann noch eins ...

Celle
Beiträge: 1244
Registriert: 14. Sep 2006, 16:15
Wohnort/Region:
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Beitrag von Celle » 11. Apr 2010, 11:59

Hallo,
das die BT 10/1 kein MK Futter hat das ärgert mich natürlich schon aber naja wenn man nich richtig schaut ist man selbst schuld... die BT2 (sofortkauf gibts die für 800€ bei Ebay) hat ne MK Spindel und die BS 10/1 auch soweit ich das jetzt gesehen habe...
Die Spindelspitze ist sogar regelrecht verbogen aber zu ner guten Lösung bin ich noch nich gekommen... naja ma schauen

Ansonsten finde ich isses ne sehr schöne Maschine, massiv und robust...

MfG. Celle
MfG. Celle

I10
Beiträge: 546
Registriert: 11. Mär 2009, 15:45
Wohnort/Region:
Wohnort: NRW

Beitrag von I10 » 11. Apr 2010, 12:35

Celle hat geschrieben: Die Spindelspitze ist sogar regelrecht verbogen
Hallo Celle! kann die o.g. CNC Bude da nich einen Adapter fertigen und den dann überdrehen / überschleifen ?

Antworten