elu TGS 172 Einschalter

Ob Kapp- und Gehrungssäge, Bandsäge, Formatkreissäge, Drehbank, Ständerbohrmaschine oder gar das Bearbeitungszentrum. Hier geht es um Fragen rund um alle stationären Maschinen.

Moderatoren: Alfred, moto4631, ChristianA

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11448
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von H. Gürth » 6. Dez 2017, 21:13

Hier noch ein Bild von der verschmorten Platine.
Tja, wieder ein Meisterwerk der Fotokunst.
Erkennen kann ich da aber nix.
Mal die ganze Verdrahtung notieren und dann entfernen. Platine ausbauen und richtig sauber machen. Dann mal ein scharfes Foto von der Unterseite. Da kann nicht viel kaputt gehen.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
Martin777
Beiträge: 8
Registriert: 17. Nov 2017, 21:05
Wohnort/Region: 86682 Genderkingen

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von Martin777 » 29. Dez 2017, 20:18

Guten Abend zusammen,

hab gestern versucht den neu bestellten Schalter (Elosal) an zu schließen. Leider habe ich nicht so gute elektrische Kenntnisse.
Ich habe jetzt mal den Schaltplan vom original Schalter und den Schaltplan vom neuen Schalter angefügt. Kann mir bitte jemand sagen wie ich den neuen Schalter anschließen muss?

Danke schon mal
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Martin777
Beiträge: 8
Registriert: 17. Nov 2017, 21:05
Wohnort/Region: 86682 Genderkingen

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von Martin777 » 29. Dez 2017, 20:19

Hier der Schaltplan vom alten Schalter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

J-A-U
Beiträge: 1228
Registriert: 11. Jun 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von J-A-U » 29. Dez 2017, 22:26

Martin777 hat geschrieben:Kann mir bitte jemand sagen wie ich den neuen Schalter anschließen muss?
  • Die hellblaue Leitung vom Motor (Pin 9) mit der hellblauen Leitung am Kondensator (Pin 10) direkt verbinden.
  • Die braune Leitung vom Motor und die braune Leitung vom Kondensator (Pin 8 ) [entsprechen der grauen Leitung im neuen Plan] miteinander verbinden und auf Klemme 6 des neuen Schalters anschließen.
  • Die schwarze Leitung vom Motor (Pin 6) [entspricht der braunen Leitung, und da du keinen Thermoschalter hast, auch der schwarzen Leitung im neuen Plan] mit Klemme 4 und Klemme A2 am Schalter verbinden.
  • Klemme 14 mit Klemme A1 verbinden.
  • Klemme 13 und Klemme 5 mit der hellblauen Ader der Zuleitung verbinden.
  • Klemme 3 mit der braunen Ader der Zuleitung verbinden.
  • grüngelb der Zuleitung mit grüngelb vom Motor verbinden. Falls ein Kontakt zu Gehäuse oder Tisch bestand den auch wieder herstellen.

mfg JAU
No Shift - No Service

Benutzeravatar
Martin777
Beiträge: 8
Registriert: 17. Nov 2017, 21:05
Wohnort/Region: 86682 Genderkingen

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von Martin777 » 3. Jan 2018, 10:52

Guten Morgen,

danke nochmals für die Tipps zum an klemmen des Schalters.

Säge läuft, leider passt die Drehrichtung nicht.
Wie kann ich das denn ändern?
Außerdem macht der Motor extrem laute Geräusche beim laufen.
Kann dies an den Kohlen liegen? Wie und was muss ich denn alles abbauen das ich an die hin komme?
Noch ne andere Frage, kann man den Keilriemen spannen?

Fragen über Fragen, danke schon mal für die Feedbacks.

Mfg

Martin

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11448
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von H. Gürth » 3. Jan 2018, 11:39

Die Maschine hat keine Kohlen.
Zahnriemen kann nicht gespannt werden.
Drehrichtungumkehr:
Die beiden Wickelenden der Hiflswicklung am Kondensator (1 X) tauschen.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

MSG
Moderator
Beiträge: 4518
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von MSG » 3. Jan 2018, 12:55

Martin777 hat geschrieben:Außerdem macht der Motor extrem laute Geräusche beim laufen.
Wenn du das Blatt von Hand drehst, läuft läuft da alles geschmeidig und rund? Evtl. sind die Lager am Ende.

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11448
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von H. Gürth » 3. Jan 2018, 13:45

Zahnriemen abnehmen. Motor und Sägewelle von Hand durchdrehen.
Man spürt das dann.
Ich tippe mal auf Motorlager.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
Martin777
Beiträge: 8
Registriert: 17. Nov 2017, 21:05
Wohnort/Region: 86682 Genderkingen

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von Martin777 » 3. Jan 2018, 13:51

H. Gürth hat geschrieben:Die Maschine hat keine Kohlen.
Zahnriemen kann nicht gespannt werden.
Drehrichtungumkehr:
Die beiden Wickelenden der Hiflswicklung am Kondensator (1 X) tauschen.
Wo Finde ich die beiden Wickelenden der Hilfswicklung ?
Ist da der braune und blaue Draht vom Kondensator gemeint ?

Kann das Motorlager getauscht werden?
Wenn ja, wie ?

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11448
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: elu TGS 172 Einschalter

Beitrag von H. Gürth » 3. Jan 2018, 14:17

Die beiden markierten Leitungen vertauschen.
Präsentation1.jpg
Motor hat normale Kugellager. Können getauscht werden. Motor zerlegen. Nachschauen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Antworten