Welches Getriebefett für B&D DN85 Bandschleifer?

Streichen und Lackieren erfordert außer einem Pinsel meist noch anderes Werkzeug und spezielles Know how. Der Einsatz chemischer Produkte und Kleber bedarf oft einer besonderen Aufmerksamkeit bei der Verarbeitung und dem Arbeitsschutz.

Moderatoren: Dirk, henniee

Antworten
Benutzeravatar
Fabianosch
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2020, 22:14
Wohnort/Region: Hamburg

Welches Getriebefett für B&D DN85 Bandschleifer?

Beitrag von Fabianosch » Freitag 26. Februar 2021, 16:35

Moin.
Der Titel beinhaltet eigentlich alles was ich zur Zeit wissen möchte.

Der Bandschleifer von meinem Vater benötigt eine Reparatur und zufällig hatte er den gleichen Bandschleifer mal von einem Freund als Ersatzteilspender bekommen.

Schnelldiagnose:
BS A: Motor defekt, Gehäuse Brüche, Justierschraube der Walze verbogen.

BS B: Getriebeschaden, Gehäusebrüche, fehlender Schalter+Kabel.

Super Gerät im übrigen, mein Vater hat es seit ca. 30 Jahren sehr viel im Einsatz.

Jedenfalls hab ich schon mal angefangen die Geräte zu zerlegen und bin bis jetzt beim Getriebefett angelangt. Da etwas Sägemehl in das alte Fett (vom heilen Getriebe) gekommen ist, und ich ja eh gerade dabei bin muss dann wohl auch neues Fett rein.

Ich habe nur Kugellagerfett da welches wohl nicht das richtige sein wird.
Bei meiner Go***e Recherche habe ich nur Fette für Winkelschleifergetriebe gefunden. Aber auch bei denen war man sich nicht einig wie viskos es denn sein soll.

Da ich im Bastelverlauf, bestimmt noch mehr Fragen habe, gibt es nun schon mal diesen thread.

Welches Fett empfiehlt ihr für das Getriebe des Black und Decker Bandschleifers DN85?

Vielen Dank für eure Hilfe
Staubigen Gruß Fabian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Fabianosch
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2020, 22:14
Wohnort/Region: Hamburg

Re: Welches Getriebefett für B&D DN85 Bandschleifer?

Beitrag von Fabianosch » Freitag 26. Februar 2021, 17:07

Schwupps, schon bin ich an der nächsten Baustelle.
Kann es sein, dass Motoranker und getrieberad eine untrennbare Achse darstellen?
In dem Fall bin ich hier dann wohl schon am Ende:/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3706
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Welches Getriebefett für B&D DN85 Bandschleifer?

Beitrag von Brandmeister » Freitag 26. Februar 2021, 17:40

Mal beim Ersatzteilhändler reingeguckt und gesehen, dass die drei Teile einzeln verkauft wurden (alle nicht mehr lieferbar) also müssten sie irgendwie auseinanderzubringen sein.
Wenn es gar nicht geht hat hier vielleicht einer noch was. Keine Garantie meinerseits für Erfolg oder dass das ein seriöses Angebot ist.

Wenn gar nichts geht:
Freuen, dass der B&D so lange gehalten hat und wenn ein neuer BS nicht allzu viel kosten soll in einen Bosch PBS 75 AE Set investieren.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13841
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Welches Getriebefett für B&D DN85 Bandschleifer?

Beitrag von Dirk » Freitag 26. Februar 2021, 18:52

Bitte beim Thema Schmierung bleiben und für Baufragen einen neuen thread aufmachen!
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
Fabianosch
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 13. Dezember 2020, 22:14
Wohnort/Region: Hamburg

Re: Welches Getriebefett für B&D DN85 Bandschleifer?

Beitrag von Fabianosch » Samstag 27. Februar 2021, 09:14

Ok. Die Schmierung ist jetzt erst mal noch original, und ein Gerät läuft wieder, es waren die Kugellager und nicht das Getriebe.
Die Lager ließen sich gut tauschen.
Danke für die Hilfe. Und den Tipp für den Schmierstoffe nehm ich trotzdem gerne noch.

Jürgi
Beiträge: 1210
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 23:00
Wohnort/Region: Bayrisches Allgaeu

Re: Welches Getriebefett für B&D DN85 Bandschleifer?

Beitrag von Jürgi » Samstag 27. Februar 2021, 11:54

Ich bin da immer sehr pragmatisch und nehme das Mehrzweckfett aus der Fettpresse.
Ich hatte diesbezüglich noch keine Schäden.
Verbesserungsvorschläge sind allerdings Willkommen.
Gruß Jürgen

Antworten