Tesa will nie wieder bohren

Streichen und Lackieren erfordert außer einem Pinsel meist noch anderes Werkzeug und spezielles Know how. Der Einsatz chemischer Produkte und Kleber bedarf oft einer besonderen Aufmerksamkeit bei der Verarbeitung und dem Arbeitsschutz.

Moderatoren: henniee, Dirk

Antworten
Redaktion
Beiträge: 567
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

Tesa will nie wieder bohren

Beitrag von Redaktion » 23. Mär 2017, 23:25

Tesa beabsichtigt die „nie wieder bohren ag“, nach eigenen Angaben der Marktführer für dübellose Befestigungsysteme, mit Sitz in Hanau bei Frankfurt zu übernehmen.

Siehe: Tesa will nie wieder bohren

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Tesa will nie wieder bohren

Beitrag von MrDitschy » 24. Mär 2017, 09:11

Bei Bedarf lassen sich Adapter und Klebstoff später wieder rückstandsfrei entfernen.
Ist dies wirklich so (denn m.W. sind dies doch 2-Komponenten, dies bekommt man doch nicht mehr weg)?

powersupply
Beiträge: 11369
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Tesa will nie wieder bohren

Beitrag von powersupply » 24. Mär 2017, 09:42

Nein. Das ist ein einkomponentiger Kleber. Der wird in die Eine Öffnung gedrückt bis er zur Zweiten wieder austritt und dann aushärten gelassen.
So richtig hart wird er aber nicht. Eher zähhart.
Ich denke aber, dass man sich bei nicht ganz glatten Fliesen auf Probleme bei der "rückstandslosen" Entfernung einstellen muss.

PS

Brandmeister
Beiträge: 1278
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: Raum Koblenz

Re: Tesa will nie wieder bohren

Beitrag von Brandmeister » 22. Apr 2017, 00:33

Ich habe mit dem Zeug einen Seifenkorb in der Dusche (Fliesen, sehr glatte Oberfläche) aufgehängt. Hält seit sechs Jahren wie festgedübelt.
Zusätzlich die Dübellöcher des Korbs des Vormieters mit dem Rest von dem Kleber verschlossen. "Härte" liegt etwa bei lederhart, ähnlich weicher Silikonfuge.

Nachtrag:
Lederhart in den verschlossenen Löchern. Der Kleber, der bestimmungsgemäß verwendet worden ist hat kaum noch Elastizität; der ist für mein Empfinden eher hart als zähhart.
Die Physik gewinnt immer!

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 10982
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Tesa will nie wieder bohren

Beitrag von Dirk » 22. Apr 2017, 00:50

Brandmeister hat geschrieben:Ich habe mit dem Zeug einen Seifenkorb in der Dusche (Fliesen, sehr glatte Oberfläche) aufgehängt. Hält seit sechs Jahren wie festgedübelt.
Dürfte auf so einer Oberfläche auch leichter als auf leicht marmorierter Struktur sein. Für den Kleber meine ich.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Brandmeister
Beiträge: 1278
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: Raum Koblenz

Re: Tesa will nie wieder bohren

Beitrag von Brandmeister » 22. Apr 2017, 01:05

Ja, wahrscheinlich schon.
Die Physik gewinnt immer!

Benutzeravatar
Hondo66
Beiträge: 345
Registriert: 10. Sep 2015, 14:20
Wohnort/Region: ...

Re: Tesa will nie wieder bohren

Beitrag von Hondo66 » 25. Apr 2017, 19:05

Der Kleber ist gut, hält. Mir ist erst einer mal abgegangen - da war aber wohl der Untergrund nicht sauber genug.
Wovon ich aber enttäuscht bin, sind die Anbauteile die man daran schraubt. Der Handtuchhalter von der Baumarktkette mit den 3 Buchstaben löst sich ständig. Nachziehen der Schraube führt irgendwann dazu dass die Aufnahme des Handtuchhalters oval wird und dann gar nichts mehr hält.

Also ich überlege es mir das nächste mal ob ich nochmal zu "nie wieder bohren" greife wenn im Bad was an die Wand kommt.

Andreas

flat12
Beiträge: 692
Registriert: 19. Apr 2014, 12:35
Wohnort/Region: Muc

Re: Tesa will nie wieder bohren

Beitrag von flat12 » 25. Apr 2017, 21:40

Bei Handtuchhalter und Gegenständen die die nächsten 20 Jahre hängen bleiben sollen, würde ich dann doch lieber bohren.

Und dann muss ich auch ganz ehrlich sagen, das was ich im Baumarkt an Sanitärartikeln von nie wieder bohren gesehen hab haut mich optisch nicht um.
Ich bin Keuco Fan, weil die Qualität stimmt - kein Vergleich zu den Baumarkt Produkten.

Antworten