Große Flächen von Rost/Belag befreien

Schlossern, Drehen, Fräsen, aber auch die Blechbearbeitung sind einige der Fachgebiete, um die es in unserem neuen Forum für die Metallbearbeitung gehen soll.

Moderatoren: Alfred, Janik

Brandmeister
Beiträge: 1337
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Große Flächen von Rost/Belag befreien

Beitrag von Brandmeister » 6. Mai 2018, 01:26

Auch wenn ich glaube, dass die betroffene Fläche längst entrostet ist, sollte man vielleicht dazuschreiben, dass Phosphorsäure ziemlich hinterlistig sein kann. Ätzt z.B. Textilien nicht unbedingt an, fängt dann aber nach einer Weile auf der Haut an zu reagieren. Und Phosphorsäureverätzungen heilen schlecht.
Habe mich hier mal zu dem Thema ausgelassen, da ging es allerdings um hochmolare H3PO4.
Die Physik gewinnt immer!

Benutzeravatar
D_Mon
Beiträge: 410
Registriert: 19. Feb 2017, 10:17
Wohnort/Region: Nordbayern

Re: Große Flächen von Rost/Belag befreien

Beitrag von D_Mon » 6. Mai 2018, 12:05

Brandmeister hat geschrieben:Auch wenn ich glaube, dass die betroffene Fläche längst entrostet ist, ...
Die ist doch inzwischen längst wieder verrostet.

Phosphorsäure ist im übrigen auch Bestandteil diverser Reinigungsmittel. Trotz des sehr "chemisch" liegenden Namens schädigt sie die Umwelt deutlich weniger, als die "natürlich" klingenden Essigsäurereiniger, die oft grün eingefärbt sind und in Verpackungen verkauft werden, auf denen grinsende Frösche u. ä. abgebildet sind. Soviel zum Thema "Bio".

Gruß
D.Mon
--
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin.
Ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.
(Kurt Cobain, †1994)

Brandmeister
Beiträge: 1337
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Große Flächen von Rost/Belag befreien

Beitrag von Brandmeister » 6. Mai 2018, 14:18

D_Mon hat geschrieben: Phosphorsäure ist im übrigen auch Bestandteil diverser Reinigungsmittel.
Njo, dass sie in diversen Reinigern enthalten ist, steht außer Frage. Und dass sie gut entrosten kann, wird auch nicht bezweifelt. Mein Hinweis zielte nur auf den einen von Tausend ab, der es besonders "gut" machen will und dann für den Spott nicht sorgen muss.
D_Mon hat geschrieben:Trotz des sehr "chemisch" liegenden Namens...
H3PO4 ist nun mal eine Chemikalie wie letzten Endes sämtliche Materie des Universums. Ich persönlich finde es fast schon sympathisch, dass sich niemand einen schicken Handelsnamen dafür ausgedacht hat (man korrigiere mich bitte, falls ich daneben liege).
Auch ist sie Bestandteil der meisten Rostumwandler. Das klingt dann weniger nach Chemie; für meinen Geschmack dafür aber schon fast nach Alchemie. Wobei ich oftmals das Gefühl habe, dass diejenigen Zeitgenossen, die immer über die böse Chemie schimpfen, den Unterschied eh nicht kennen.
Die Physik gewinnt immer!

Benutzeravatar
D_Mon
Beiträge: 410
Registriert: 19. Feb 2017, 10:17
Wohnort/Region: Nordbayern

Re: Große Flächen von Rost/Belag befreien

Beitrag von D_Mon » 6. Mai 2018, 15:52

Ich wollte mit meinem Beitrag auch nur darauf hinweisen, dass man sich nicht von vermeintlich "biologisch" klingenden Namen täuschen lassen sollte.

Essigsäure wird u. a. auch Acetoxylsäure oder E 260 genannt.
Da denkt dann keiner mehr an den fröhlichen Frosch im Teich ;).

Gruß
D.Mon
--
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin.
Ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.
(Kurt Cobain, †1994)

Brandmeister
Beiträge: 1337
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: Große Flächen von Rost/Belag befreien

Beitrag von Brandmeister » 6. Mai 2018, 18:08

@ D_Mon:
Wollte dich gar nicht angorzen, falls das so herübergekommen ist. Habe diese Diskussion um "böse" Chemikalien nur sehr oft geführt und das meistens eben mit Leuten, die einfach nur Halbwissen und Phantasie zu einem ganz abscheulichen Brei vermengt haben. :bierchen:
Die Physik gewinnt immer!

Benutzeravatar
D_Mon
Beiträge: 410
Registriert: 19. Feb 2017, 10:17
Wohnort/Region: Nordbayern

Re: Große Flächen von Rost/Belag befreien

Beitrag von D_Mon » 6. Mai 2018, 19:07

Brandmeister hat geschrieben:Wollte dich gar nicht angorzen, falls das so herübergekommen ist.
Nein, nein. Alles gut ;).
--
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin.
Ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.
(Kurt Cobain, †1994)

Antworten