Drehzahlmesser Kettensäge - tuts auch die Low-Budget Variant

Hier findet ihr alles rund um Ketten- und Motorsägen: Pflege, Wartung, Reparatur und natürlich Tipps & Tricks zum Einsatz der Motorsägen, aber auch anderer Geräte für die Waldarbeit

Moderator: dolmar-sammler

Antworten
freakofevil
Beiträge: 1
Registriert: 18. Mär 2017, 10:06
Wohnort/Region: Pfaffenhofen a.d. Ilm

Drehzahlmesser Kettensäge - tuts auch die Low-Budget Variant

Beitrag von freakofevil » 18. Mär 2017, 10:23

Hallo zusammen,

ich säge nun seit knapp 10 Jahren nicht gerade wenig Holz mit meiner gebrauchten McCulloch 935e (hab diese mal über kleinanzeigen für 25Euro gekauft) seither bekam sie außer Betriebsstoffe wie Kettenöl und Sprit nur mal einen neuen Seilzug - aber die Säge läuft jedes jahr mehrfach und ließ mich nie im stich.

Da die Kette aber im leerlauf mitgelaufen ist und ich nicht ständig die Kettenbremse einlegen wollte hatte letztens meine Kettenswäge beim Service und was soll ich sagen hinterher lief sie schlechter als Vorher.
Ständig ist das Ding ausgegangen, die Kette, die vorher nur mitgezuckelt ist läuft nun im leerlauf noch schneller mit. einzig das starten ging etwas schöner als vorher.

Da ich noch keinen Vergaser eingestellt habe, wollte ich mich da mal mit einem Drehzahlmesser und versierten bekannten heranwagen.

Während meiner Suche stolperte ich immer wieder über den Stihl EDT8 aber der kostet nunmal nicht gerade wenig.

von der Funktion her habe ich das so verstanden, dass dieser Drehzahlmesser ein Kabel hat welches über den Zündkerzenstecker gewickelt wirdw so werden Zündungen gezählt und die Drehzahl ermittelt.

Nun findet man bei Amazon und eBay geräte die auf dem selben Funktionsprinzip beruhen und nur einen Bruchteil kosten.

Viele sagen ja kauf was teures, denn wer billig kauft, kauft zweimal - aber ich würde mich freuen wenn jemand schon ECHTE ERFAHRUNGEN mit diesen Billig-Drehzahlmessern gesammelt hat und die Meinung nicht nur auf Vorurteilen beruht.

Vielleicht hat jemand ja einen günstigen und einen EDT zuhause und die Werte mal verglichen.

ich freue mich schon von euch zu hören.

mfg freak

Trabold
Beiträge: 5940
Registriert: 26. Jan 2004, 10:09
Wohnort/Region:
Wohnort: Mannheim/Baden-Württ.
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser Kettensäge - tuts auch die Low-Budget Var

Beitrag von Trabold » 23. Mär 2017, 11:19

http://www.treysit.com/

ist meine 1te Wahl das ding habe ich vor ca 20 Jahren gekauft

klar habe ich auch 2 Hochwertige Digitalmessgeräte

aber Batterie leer.... Anschlussklemme def.
Induktivmesser dazu braucht man dann doch 3 Hände
MOTORGERÄTEHÄNDLER Wir bieten TIPP'S & ERSATZTEILE für Gartengeräte Mein Grundsatz: Es ist ein Guter alter Brauch-da wo man geholfen bekommt- da KAUFT man auch. Mail: trabold (ät) t-online.de
P.S. Danke(hat geklappt) ist kein Zahlungsmittel, es freut nicht nur den Tippgeber

e0mc2
Beiträge: 415
Registriert: 27. Dez 2009, 15:41
Wohnort/Region: Rheinland-Pfalz

Re: Drehzahlmesser Kettensäge - tuts auch die Low-Budget Var

Beitrag von e0mc2 » 23. Mär 2017, 17:22

Hallo

Das Teil sieht interesant aus, und für knapp 25 EUR auch nicht all zu teuer.
Für ein Rasenmäher kann ich mir das ganz gut vorstellen.

Wie sieht das bei einer Motorsäge aus?
Bis wie viel RPM geht das und wie lange braucht man zum einstellen?
Kann man das alleine machen, oder muss einer Gas geben, während der andere einstellt?

Gruß, e0mc2

Edit: Ok, bis 50.000 rpm, das sollte für die meisten Motoren reichen :crazy:

powersupply
Beiträge: 11264
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Drehzahlmesser Kettensäge - tuts auch die Low-Budget Var

Beitrag von powersupply » 23. Mär 2017, 18:42

Super Tip. Danke Trabold. :top:
Ich glaube wir sollten eine Version mit Forenaufdruck anfragen. :lol:
Hab jedenfalls eben einen geordert.

PS

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7832
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser Kettensäge - tuts auch die Low-Budget Var

Beitrag von H.-A. Losch » 25. Mär 2017, 00:25

Meßbereich:
800-50 000 U/min. - RPM
14-750 Hertz = CYCLES PER SEC.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

powersupply
Beiträge: 11264
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Drehzahlmesser Kettensäge - tuts auch die Low-Budget Var

Beitrag von powersupply » 25. Mär 2017, 00:46

Wo ist das Problem?
750Hz(U/sec) entspricht 45000U/min
Aufgerundet sind das eben 50000...

PS

Antworten