Stammholz sägen

Die Gestaltung und Pflege von Garten- und Grünlagen, Land und Forst sind Themen unseres Garten- und Landschaftsbau-, Land- und Forst-Forums.

Moderator: Matthias_T

Antworten
Sasch1982
Beiträge: 8
Registriert: 30. Dez 2009, 19:22
Wohnort/Region:

Stammholz sägen

Beitrag von Sasch1982 » 30. Jan 2010, 09:42

Hallo zusammen,

wir haben uns jetzt 70 RM in Form von Stämmen gekauft!

Jetzt meine Frage:

Kann man jemand sagen wielange man ca. braucht die Stämme in 33cm oder 50cm Stücke zu schneiden?Die Stämme sind 6Meter lang und haben unterschiedliche Dicken.Also unabhängig jetzt von geringfügigen Pausen.Es wird voraussichtilich nur eine Person schneiden!

Vielen Dank vorab!

Janik
Moderator
Beiträge: 3863
Registriert: 2. Jan 2006, 14:52
Wohnort/Region: Mittelhessen
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von Janik » 30. Jan 2010, 09:58

Wenn man den ganzen Tag sägt und eine leistungsstarke Säge vorhanden ist, die die ganze Zeit läuft, dann kann man das in 5-7 Tagen schaffen.
Gruß Janik

Ohne Schweißer bricht die Welt zusammen :weld:

Sasch1982
Beiträge: 8
Registriert: 30. Dez 2009, 19:22
Wohnort/Region:

Beitrag von Sasch1982 » 30. Jan 2010, 10:18

An welchen Abtransport hast du da gedacht?
Rolle?Mit welcher Lademenge?
Das Stammholz liegt am Wegrand!
Ich wollte es mit 2x 40m³ Schüttcontainer transportieren.
Es würde eine MS 260 eingesetzt werden.

Janik
Moderator
Beiträge: 3863
Registriert: 2. Jan 2006, 14:52
Wohnort/Region: Mittelhessen
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von Janik » 30. Jan 2010, 12:36

Aso ich dachte es ging nur ums schneiden :wink:
Naja mit Abtransport und je nach Stammdicke kann es da mit einer MS 260 schon eher zu 3 Wochen tendieren.
Ist eine Super Säge nur wenn du 60cm dicke Stämme hast, musst du von beiden Seiten sägen, dann muss der Stamm gedreht werden usw.
Das nimmt dann alles recht viel Zeit in Anspruch
Gruß Janik

Ohne Schweißer bricht die Welt zusammen :weld:

Antworten