Holzpreis

Die Gestaltung und Pflege von Garten- und Grünlagen, Land und Forst sind Themen unseres Garten- und Landschaftsbau-, Land- und Forst-Forums.

Moderator: Matthias_T

Antworten
husqvarna61
Beiträge: 16
Registriert: 30. Nov 2009, 22:13
Wohnort/Region:
Wohnort: Schildau

Holzpreis

Beitrag von husqvarna61 » 30. Nov 2009, 22:20

Hallo
Kann mir jemand sagen wieviel Euro ein Festmeter 100jähriges Kiefernholz wert ist wenn es geschlagen und am Weg aufgepoltert ist?
Danke
Maik

Benutzeravatar
Matthias_T
Moderator
Beiträge: 1028
Registriert: 21. Dez 2004, 11:29
Wohnort/Region: FR

Beitrag von Matthias_T » 1. Dez 2009, 13:49

Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Deine Frage kann man so pauschal nicht beantworten.
Der Preis hängt sehr stark von der Holzqualität ab und schwankt zudem von Region zu Region.

Um Dir weiterhelfen zu können, sind daher weitere Informationen notwendig:
- Liegt das Holz als Stammholz vor? (Davon gehe ich aus, da Du von poltern sprichst)
- Handelsklassensortierung / Güteklasse des Holzes?
- Typischer Mittelstammdurchmesser?
- ...

Am einfachsten wird es sein, Du wendest Dich mit Deiner Frage an das nächstgelegene Forstamt.

husqvarna61
Beiträge: 16
Registriert: 30. Nov 2009, 22:13
Wohnort/Region:
Wohnort: Schildau

Beitrag von husqvarna61 » 1. Dez 2009, 21:35

Hallo und danke für das Willkommen.
Vielen dank für die erste kleine Hilfe.
Also das Holz liegt dann auf dem Polter am Wegesrand in noch unbestimmter Länge.
Die Stämme sind auf Brusthöhe ca 40cm stark,aber die Güteklasse kann man ja erst bestimmen wenn die Kiefern liegen. Gibt es denn nicht einen pauschalen von bis Preis?
Ich will mir Wald kaufen und möchte wissen ob ich den Kaufpreis wieder rausholen kann so das trotzdem noch genügend unberührter Wald für mich zum Feuerholz machen übrig bleibt.
Die nötige Technik und Zeit hab ich nämlich.

MfG Maik

kuvasz
Beiträge: 391
Registriert: 28. Feb 2006, 14:36
Wohnort/Region:
Wohnort: Pfälzerwald

Beitrag von kuvasz » 1. Dez 2009, 21:46

Förster fragen!

Gruß Marc

Benutzeravatar
Matthias_T
Moderator
Beiträge: 1028
Registriert: 21. Dez 2004, 11:29
Wohnort/Region: FR

Beitrag von Matthias_T » 2. Dez 2009, 21:10

kuvasz hat geschrieben:Förster fragen!
Dies wäre wie ich bereits geschrieben hatte auch mein Rat.
Er wird Dir i.d.R. auch am stehenden Stamm eine erste Einschätzung zur Holzqualität geben können.

Zur groben Orientierung kannst Du vielleicht mal hier reinschauen: Holzpreise Kiefer

husqvarna61
Beiträge: 16
Registriert: 30. Nov 2009, 22:13
Wohnort/Region:
Wohnort: Schildau

Beitrag von husqvarna61 » 5. Dez 2009, 21:37

Wunderbar, vielen dank für den Link.
Mehr wollte ich doch garnicht wissen.
MfG Maik

Antworten