Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Über alle Handwerkzeuge wie Hammer, Schraubendreher oder Drehmomentschlüssel kann hier diskutiert werden.

Moderatoren: Dirk, Alfred

Antworten
mirk
Beiträge: 920
Registriert: Donnerstag 2. November 2006, 14:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von mirk » Montag 29. Oktober 2018, 17:34

Wichtig ist halt, für Schrumpfverbinder braucht man eine Extra Zange oder Gesenk.

Das geht nicht mit der für Isolierte Stoß verbinder.
Grüße Mirko

Benutzeravatar
Do-it-myself
Beiträge: 722
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 12:51
Wohnort/Region: Reutlingen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Do-it-myself » Montag 29. Oktober 2018, 18:03

handmade hat geschrieben:
Montag 29. Oktober 2018, 16:50
Top, danke für die Infos :top:

Die Schrumpfverbinder hab ich auch bei Cimco mit der Nr. 180352 gefunden.
Die Stoßverbinder von Cimco (180352) sind wohl besser für massive Leiter geeignet.

Im Set von HellermanTyton sind die Stoßverbinder nur für flexible Leiter geeignet. Also NICHT für die Reparatur der üblich verbauten NYM-Kabel geeignet.
Ake, Alpen-Maykestag, ASW-Wekador, Athlet, Hawera/Bosch, Heller, Jepson, Karnasch, Spax, Wera, Wiha...

handmade
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 20:45
Wohnort/Region: Goettingen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von handmade » Montag 29. Oktober 2018, 18:50

Hm, ich kann bei beiden Links incl. Hellermann NYM / massive Leiter zur Instandsetzung erkennen. Demnach sind auch die Cimco passend.

:glaskugel:
Gruß
handmade

handmade
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 20:45
Wohnort/Region: Goettingen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von handmade » Montag 29. Oktober 2018, 18:54

mirk hat geschrieben:
Montag 29. Oktober 2018, 17:34
Wichtig ist halt, für Schrumpfverbinder braucht man eine Extra Zange oder Gesenk.

Das geht nicht mit der für Isolierte Stoß verbinder.

Du meinst hier sicherlich diese Schiessbudenverbinder, die mit solch Trompetenblechzangen verpresst werden können. Flexible Adern.

Isoliert sind ja auch die Hellermann ff..
:top:
Gruß
handmade

Benutzeravatar
Do-it-myself
Beiträge: 722
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 12:51
Wohnort/Region: Reutlingen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Do-it-myself » Montag 29. Oktober 2018, 22:24

handmade hat geschrieben:
Montag 29. Oktober 2018, 18:50
Hm, ich kann bei beiden Links incl. Hellermann NYM / massive Leiter zur Instandsetzung erkennen. Demnach sind auch die Cimco passend.

:glaskugel:
Das ist wahr, allerdings gibt HellermannTyton selbst sogar an, dass die Verbinder in dem Set nicht für NYM-Kabel mit massiven Leitern geeignet sind.

Siehe Kommentare unten im Link

Das wird gezielt durch die Hersteller so gemacht. Man bietet eine Lösung für ein Problem an, aber möchte natürlich keine Haftung übernehmen falls es mal schief gehen sollte...

Anstatt mal klare Ansagen zu machen welche Verbinder mit welchen Zangen zu bearbeiten sind, wird alles relativ schwammig gehalten. Darf halt der Anwender eigene Erfahrungen sammeln. Falls es mal schief gehen sollte, Pech gehabt...
Ake, Alpen-Maykestag, ASW-Wekador, Athlet, Hawera/Bosch, Heller, Jepson, Karnasch, Spax, Wera, Wiha...

mirk
Beiträge: 920
Registriert: Donnerstag 2. November 2006, 14:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von mirk » Dienstag 30. Oktober 2018, 18:12

handmade hat geschrieben:
Montag 29. Oktober 2018, 18:54
mirk hat geschrieben:
Montag 29. Oktober 2018, 17:34
Wichtig ist halt, für Schrumpfverbinder braucht man eine Extra Zange oder Gesenk.

Das geht nicht mit der für Isolierte Stoß verbinder.

Du meinst hier sicherlich diese Schiessbudenverbinder, die mit solch Trompetenblechzangen verpresst werden können. Flexible Adern.

Isoliert sind ja auch die Hellermann ff..
:top:
Das sind Isolierte Stoßverbinder die ich meine, diese sind nicht für Starre Leitung zugelassen und werden mit einem anderen Gesenk gepresst.
Bild

Gesenk für Isolierte Stoßverbinder
Bild


Das ist ein Gesenk für Schrumpfschlauchverbinder, zugebender weise muss ich sagen ich kenne das Gesenk nur von Knipex. Weidmüller hat so etwas nicht im Katalog. Da müsste man mal Knipex fragen warum sie ein anderes Pressgesenk für Schrumpfschlauchverbinder anbieten.
Bild



Ich gehe mal davon aus, mit Trompetenblech Zange meinst du eine Solche wie in dem Link unter dem Text. Wenn ich von einer Crimpung rede, ist damit immer eine Fachgerechte Crimpung gemeint. Diese ist nur mit einer Zange durchführbar die erst nach erreichen des geeigneten Crimpdruck die Crimpung frei gibt. Entweder Mechanisch verriegelt wie es 90% der Zangen tun oder Elektrisch. Damit fallen alle einfachen Zangen raus.
https://www.knipex.de/fileadmin/site/kn ... 12154k.jpg
Grüße Mirko

mirk
Beiträge: 920
Registriert: Donnerstag 2. November 2006, 14:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von mirk » Dienstag 30. Oktober 2018, 20:08

Gerade was bei Lappkabel gefunden, in dem PDF steht.
....... Norm-Referenzen / Zulassungen
Getestet in Verbindung mit der Normgrundlage DIN IEC 60352
File Nummer E334109, siehe Tabelle
Bemerkung
Stoßverbinder: Massivleiter und feindrähtige Leiter und unterschiedliche Querschnitte können zusammen verpresst werden
............
Verstehe ich da was falsch oder legt Lappkabel wirklich ihre Verbinder für Massivadern aus.


https://www.lappkabel.de/produkte/onlin ... liert.html

Direkt Link zum PDF
https://www.lappkabel.de/produkte/onlin ... format=pdf
Grüße Mirko

handmade
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 20:45
Wohnort/Region: Goettingen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von handmade » Dienstag 30. Oktober 2018, 20:35

Hallo Mirko,
vielen Dank für die klasse Infos. Ich kenne das Knipex Gesenk so auch noch nicht.

In die isolierten Verbinder habe ich nie großes Vertrauen gehabt und gerne die 6fach Crimpung an den unisolierten Verbindern ff. vorgezogen.

So untätig war ich heut auch nicht, habe das Cimco pdf abgelichtet. Die Cimco Schrumpfverbinder sind tatsächlich für massive Leiter bis 2,5qmm gedacht.

:bierchen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
handmade

Benutzeravatar
Do-it-myself
Beiträge: 722
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 12:51
Wohnort/Region: Reutlingen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Do-it-myself » Dienstag 30. Oktober 2018, 21:00

Und welche Zange kann ich für die Cimco Stoßverbinder verwenden?
Ake, Alpen-Maykestag, ASW-Wekador, Athlet, Hawera/Bosch, Heller, Jepson, Karnasch, Spax, Wera, Wiha...

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 13798
Registriert: Montag 19. Januar 2004, 15:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: Suche Tip für Preiswerte Kerbzange und passende Kabelverbinder

Beitrag von Dirk » Mittwoch 31. Oktober 2018, 07:24

...steht ja noch angeschnitten drunter:
"in hochwertigem Raaco Kasten mit Zange" oder so... ;)
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Antworten