Verwendung von Adaptern bei Drehmomentschlüsseln

Über alle Handwerkzeuge wie Hammer, Schraubendreher oder Drehmomentschlüssel kann hier diskutiert werden.

Moderatoren: Dirk, Alfred

powersupply
Beiträge: 11362
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Verwendung von Adaptern bei Drehmomentschlüsseln

Beitrag von powersupply » 13. Apr 2018, 08:44

Moin

In der Anleitung steht aber auch drin
• Keine Verlängerungen benutzen!
Dies würde den eingestellten Wert nicht
richtig signalisieren.
Das kann ich mir nur damit erklären, dass dann der Drehmomentanstieg zu langsam erfolgt.
Ein Beispiel dazu könnten meiner Meinung nach die Akkuschrauber mit Ratschenmechanismus sein. Bei kleiner Ansprechschwelle und hoher Drehgeschwindigkeit ratscht er zuverlässig und reproduzierbar durch während bei kleiner Geschwindigkeit kleine Schrauben auch schon mal überdreht werden.

PS

matches
Beiträge: 126
Registriert: 6. Apr 2015, 16:42
Wohnort/Region: AB

Re: Verwendung von Adaptern bei Drehmomentschlüsseln

Beitrag von matches » 5. Mai 2018, 17:55

Hallo PS, das würde ich mir wie folgt erklären:
Bei verlängerung ider sehr langen Einsätzen würde man ohne am Kopf gegen
zu halten "schief" drücken. Dann gibt es die eine Kraftkomponente, die die
Schraube um die eigene Achse drehen würde (was man haben will) und die
andere, die "versucht die Schraube zu biegen".

Der Drehmomentschlüssel zeigt aber eben die Summe beider Komponenten
an. Facom hat sogar Dremo's mit extra Griff am Kopf im Programm:
https://catalogue.facom.com/fr-fr/categ ... t-amovible

Grüße
Martin

Antworten