Alter Dremo Stahlwille Manoskop - Frage zur Anzeige

Über alle Handwerkzeuge wie Hammer, Schraubendreher oder Drehmomentschlüssel kann hier diskutiert werden.

Moderatoren: Dirk, Alfred

Antworten
Benutzeravatar
13erSchlüssel
Beiträge: 477
Registriert: 10. Jul 2015, 14:14
Wohnort/Region: Wetteraukreis

Alter Dremo Stahlwille Manoskop - Frage zur Anzeige

Beitrag von 13erSchlüssel » 24. Jan 2018, 22:59

Hallo zusammen,

dieser alte Dremo auf ebay lacht mich an. Ich weiß aber nicht so genau, wie ich die Anzeige zu deuten haben. Oben steht was von 72nm/3 und die Skala geht nur bis 30. Kann mir jemand sagen, wie man die lesen muss?

Gruß
Manoskop.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 12892
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Alter Dremo Stahlwille Manoskop - Frage zur Anzeige

Beitrag von Alfred » 25. Jan 2018, 11:01

vermutlich die Drehwinkeltoleranz bei 72Nm
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

Benutzeravatar
Pzweiundsechzig
Beiträge: 1
Registriert: 16. Feb 2018, 13:16
Wohnort/Region: M

Re: Alter Dremo Stahlwille Manoskop - Frage zur Anzeige

Beitrag von Pzweiundsechzig » 16. Feb 2018, 13:31

72 Ist die Typenangabe damals v. Stahlwille
3 ist die Größe
Nm die Anzeige erfolgt in Newtonmeter

Der Schlüssel hatte damals die Code Nr. 50060003

Es gab den Schlüssel in vier Ausführungen-Größen
GR. Messbereich
1 4 - 16 Nm
3 8- 32 Nm
12 40- 130 Nm
25 80 -260 Nm

Preis 1999´ war 289,00 DM ja da waren es noch DM

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 12892
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Alter Dremo Stahlwille Manoskop - Frage zur Anzeige

Beitrag von Alfred » 17. Feb 2018, 10:28

dann müsste aber die Typangabe 72Nm sein.....uind nicht nur 72 :?:
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 10877
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region:
Wohnort: NRW

Re: Alter Dremo Stahlwille Manoskop - Frage zur Anzeige

Beitrag von Dirk » 17. Feb 2018, 11:16

Seit wann müssen Herstellerbezeichnungen irgendeiner imaginären Logik folgen?
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 12892
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Alter Dremo Stahlwille Manoskop - Frage zur Anzeige

Beitrag von Alfred » 17. Feb 2018, 14:02

seit man die Russen verwirren will... :mrgreen:
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

powersupply
Beiträge: 11264
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Alter Dremo Stahlwille Manoskop - Frage zur Anzeige

Beitrag von powersupply » 17. Feb 2018, 15:01

Die rechnen wenigstens, anders als die Amis, mit metrischen Einheiten. Wobei die es in jüngster Vergangenheit auch geschafft haben eine Rakete mit falschen Startdaten ins Nirgendwo zu schicken. Vielleicht hatten sie die ja gerade dabei Werkzeug mit verwirrender Typenangabe im Einsatz. :mrgreen:

PS

Antworten