Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Schweißgeräte und Know how rund ums Thema Schweißen

Moderatoren: Alfred, moto4631, Janik

powersupply
Beiträge: 12799
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Beitrag von powersupply » 22. Mai 2019, 17:55

Ahh, den Andre hatte ich diesbezüglich gar nicht mehr auf dem Schirm.

Mit welcher Spannung läuft denn der Vorschub bzw was brauchts als Spannungsversorgung für die Platine? 24V?
Welchen Strom zieht der Motor?

PS

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1384
Registriert: 24. Nov 2015, 00:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Beitrag von AndreB » 22. Mai 2019, 18:30

@PS: Der Motor läuft bei mir mit 24V. Den Strom hab ich noch nicht gemessen, kann das bei Bedarf aber gerne machen. Oder meinste den TE?

@DoMi: Hab auch ne gute Lösung fürs Lorch gefunden. :) Mach die Tage noch eine letzte Schweißprobe/einen letzten Belastungstest für GLR u. Haupttrafo mit einem zweiten Netzteil und denn wird bestellt. Danke noch mal für deine Unterstützung. :thx:

LG!

Andre
No false metal. :weld:

powersupply
Beiträge: 12799
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Beitrag von powersupply » 22. Mai 2019, 21:54

Ist egal wer den Strom misst.
Ist halt wichtig für die Einschätzung wie groß der Trafo ausfallen muss.
Also 18 - max 20V Trafospannung stehen schon mal fest.
Aber ich denkeal 3-4A sollten reichen.

PS

Benutzeravatar
misibla
Beiträge: 16
Registriert: 13. Mai 2019, 21:11
Wohnort/Region: Saarland

Re: Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Beitrag von misibla » 23. Mai 2019, 19:10

Mein Freund der Elektriker, meinte dass das Schweißgerät in einem Feuchten Raum aufbewahrt wurde, daher auch der viele Roststellen innen und aussen am Schweißgerät. Deshalb hatte das Schweißgerät viel Oxidierte Verbindungen und nachdem er diese Oxidirten Verbindungen gereinigt hatte, funktioniert das Schweißgerät wieder ohne Probleme.

Danke an alle fūr die Tipps und Hilfe.

Gruß Michael

DomiAleman
Beiträge: 1176
Registriert: 29. Jan 2012, 23:07
Wohnort/Region: 49451 Holdorf

Re: Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Beitrag von DomiAleman » 23. Mai 2019, 21:31

Na denn..viel Erfolg beim Schweißen...und berichte mal, ob du mit dem Fülldraht bessere Ergebnisse an PLUS oder an MINUS erzielst.

DoMi

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1384
Registriert: 24. Nov 2015, 00:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Beitrag von AndreB » 24. Mai 2019, 23:15

Schön, dass das Gerät wieder funktioniert. :top:

Hab vorhin der Vollständigkeit halber mal am Albers gemessen. Wenn das Drahtvorschubpoti auf Halbmast steht, dann fließen rund 2,4A.
strom.JPG
LG!

Andre
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
No false metal. :weld:

Benutzeravatar
misibla
Beiträge: 16
Registriert: 13. Mai 2019, 21:11
Wohnort/Region: Saarland

Re: Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Beitrag von misibla » 30. Mai 2019, 01:18

:thx: AndreB, für das Messen des Drahtvorschubpoti.

DoMi : Ich sehe da keinen Unterschied, ob mit + oder - beim Fülldrahtschweißen.

Gruß Michael

powersupply
Beiträge: 12799
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Suche Bedienungsanleitung für T.I.P. MIG 210 Kombi

Beitrag von powersupply » 30. Mai 2019, 06:44

Ein Kollege von mir würde nun sagen, "das sieht man beim testweisen Brechen einer Probeschweißung".

PS

Antworten