Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Schweißgeräte und Know how rund ums Thema Schweißen

Moderatoren: Alfred, moto4631, Janik

Benutzeravatar
AndreB
Beiträge: 1415
Registriert: 24. Nov 2015, 00:33
Wohnort/Region: Wunsiedel
Wohnort: Wunsiedel

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von AndreB » 1. Apr 2018, 08:20

Und wenn EWM dann auch noch so selbstbewusst wie Vector Welding ist, lackieren die künftig ihre Geräte in einem schicken Himmelblau und nennen sich Ken Royal.
I never have and never will pledge allegiance. :twisted:

cocols
Beiträge: 63
Registriert: 8. Aug 2010, 10:56
Wohnort/Region: Regau-Austria
Wohnort: Regau Austria

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von cocols » 1. Apr 2018, 21:13

Um wieder zum Thema zu kommen, in würde doch von Stahlwerk kaufen. Stamos verkauft von Gastronomiebedarf bis Laborbedarf alles mögliche, Händler halt. Währenddessen beschäftigt sich Stahlwerk nur mit Schweissgeräte , ist etwas Teurer. Und wenn du mich fragen würdest, würde ich mir diesen kaufen https://www.ebay.at/itm/TIG-200-AC-DC-I ... SwZoZaeXcb.

Benutzeravatar
Newmen
Beiträge: 10
Registriert: 1. Jan 2018, 00:09
Wohnort/Region: WW

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von Newmen » 1. Apr 2018, 21:41

Guten abend,
Da hab ich ja eine rege diskusion angeregt.

Eine Ewm wär natürlich das nonplus Ultra sprengt aber mein Budget in der Ac ausführung komplett :lol:

Ich werde mir mal die datenblätter+beschreibung+bild von den hier bisher genannten geräten ausdrucken.
-Stahlwerk
-vector welding
-NTF

Weil am Mittwoch kommt unser Schweißgerät&zubehör vertreter in die Firma (wie fast jeden mittwoch) und da werd ich ihm das mal vorlegen und fragen was er davon besorgen kann oder ob er was ähnliches hat in der Preisklasse, so das wenn etwas an dem gerät sein sollte er es mitnehmen kann und dann ggf einschicken oder reparieren lassen kann.

Wenn er nichts in der Preisklasse da hat dann werd ich mich wohl ein wenig mehr durch internet wühlen und nach testvideos suchen von den Verschiedenen geräten und such mir das raus was mir von der Steuerung am besten gefällt.
Allzuviel tut sich da ja nicht in der Preisklasse.

Frohe Ostern euch allen.
MFG

cocols
Beiträge: 63
Registriert: 8. Aug 2010, 10:56
Wohnort/Region: Regau-Austria
Wohnort: Regau Austria

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von cocols » 2. Apr 2018, 11:39

Habe mir heute , zu feier des Tages, diesen gegönnt http://www.stahlwerkwelding.com/VECTOR- ... 60-A-Pilot, mal sehen .

Benutzeravatar
Newmen
Beiträge: 10
Registriert: 1. Jan 2018, 00:09
Wohnort/Region: WW

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von Newmen » 6. Apr 2018, 21:48

Nen Abend,
Nach dem Gespräch mit unserem vertreter ist leider nichts brauchbares rausgekommen.

Das günstigste Gerät was er mir hätte besorgen können wäre ein "mahe omega 200 syn" für 1700€
Ist eben ein Schweißfachhandel die nur Geräte aus der Oberen Preisklasse verkaufen :crazy:

Er hat mir aber ein tipp gegeben der mir sehr gut gefällt und nun meine Favoriten liste neu aufstellt.

Favorit 1 ist geblieben:
NTF AC/DC SUPER TIG-200DI

Und Favorit 2 was auch sehr interessant klingt:
LCDVision DIGI AC/DC-200P

Was haltet ihr von Favorit 2 ?

Schönen abend.
MFG

moto4631
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 7. Jul 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von moto4631 » 6. Apr 2018, 22:37

Ich hatte zwei LCD Vision Geräte innerhalb von 4-5 Jahren.
Dann wollte ich nicht mehr...

Alle Geräte haben anfangs gut geschweißt und einen brauchbaren Eindruck hinterlassen.
Leider haben beide nach gut 2 Jahren das Zeitliche gesegnet und ich habe sehr wenig geschweißt.
Wie das bei konstanter Nutzung aussieht... keine Ahnung.
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

cocols
Beiträge: 63
Registriert: 8. Aug 2010, 10:56
Wohnort/Region: Regau-Austria
Wohnort: Regau Austria

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von cocols » 7. Apr 2018, 11:54

Für den guten Tip wären wir auch sehr dankbar?

moto4631
Moderator
Beiträge: 11884
Registriert: 7. Jul 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von moto4631 » 7. Apr 2018, 11:57

Falls Du mich meinst, ich versteh Deine Frage nicht.
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

cocols
Beiträge: 63
Registriert: 8. Aug 2010, 10:56
Wohnort/Region: Regau-Austria
Wohnort: Regau Austria

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von cocols » 7. Apr 2018, 13:04

Newmen hat anscheinend ein guter tipp von seinem Schweissgerätehändler . Also diesen tipp hätte ich auch gern gewusst.

mirk
Beiträge: 901
Registriert: 2. Nov 2006, 15:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Wig Ac/Dc Gerät Empfehlung/Erfahrung

Beitrag von mirk » 7. Apr 2018, 15:33

Auch wenn der Tip was spät kommt schau mal bei GYS rein. Mein Händler hatte mir damals das Tig 200 AC/DC empfohlen.
An EWM kommt es nicht ran, durfte mal auf der Arbeit mit EWM Schweißen. Aber für den Preis bekommt man zumindest was recht gutes.

Ein Mahe Gerät hatte ich auch mal als TIG DC mit ca. 200A. Es war Grund solide mit wenig Schnickschnack. Habe es nur verkauft um mir einen AC/DC Inverter zu zu legen.

Link zum GYS
https://www.ach-shop.com/gys-wig-schwei ... gI5nvD_BwE
Grüße Mirko

Antworten