3 KW Motor defekt? welcher Ersatz?

In diesem Forum geht es um Kompressoren, Druckluftwerkzeuge und andere Einsatzbereiche für Druckluft.

Moderatoren: Alfred, moto4631

Dev
Beiträge: 539
Registriert: 10. Sep 2009, 21:50
Wohnort/Region: SE

Re: 3 KW Motor defekt? welcher Ersatz?

Beitrag von Dev » 3. Okt 2017, 00:03

So kann man aber super prüfen, auf welcher Phase der Kurzschluss ist. Einfach drei bis vier Mal einstecken und dann gucken, welcher der Stifte kürzer ist das die übrigen. :mrgreen:

Benutzeravatar
orfix
Beiträge: 3
Registriert: 2. Okt 2017, 14:19
Wohnort/Region: IN

Re: 3 KW Motor defekt? welcher Ersatz?

Beitrag von orfix » 3. Okt 2017, 08:08

servus Kollegen,

Kompressor ist Bj 1990 und seither an der selben 32 A Steckdose.

wie am 2. Okt 2017, 18:16 schon geschrieben

"Hab den Motor im Klemmbret abgeklemmt und hab dann zwischen den 3 Phasen 400 V gemessen."

also sollte das Zuleitung i.o sein.

Steckdosen unter Last da hast du recht, sollte man nicht machen.

Der Fi bleibt drin.

Die Idee mit den Kontaktlänge ist gut werde ich mal besichtigen.

wenn ich nichts feststellen kann, werde ich den
http://r.ebay.com/kGQwkl bestellen.
Ist wesendlich billiger wie die 50 Jahre alten bei Kleinanzeigen.

mfg

orfix

handmade
Beiträge: 165
Registriert: 16. Mär 2017, 21:45
Wohnort/Region: Goettingen

Re: 3 KW Motor defekt? welcher Ersatz?

Beitrag von handmade » 3. Okt 2017, 08:43

Materialschlacht ist ein Weg, muss aber nicht der schnellste und preiswerteste sein.
Motor kann die Ursache sein muss aber nicht.

Ich würd den Motor mit einem Iso-Messgerät prüfen, oder damit zum Motoreninstandsetzter fahren.
Dann ist der Motor-Zustand schnell geklärt.
Gruß
handmade

J-A-U
Beiträge: 1175
Registriert: 11. Jun 2011, 04:03
Wohnort/Region: Hohenlohe

Re: 3 KW Motor defekt? welcher Ersatz?

Beitrag von J-A-U » 3. Okt 2017, 11:06

orfix hat geschrieben:Die Idee mit den Kontaktlänge ist gut werde ich mal besichtigen.
Das war ein Scherz! :shock:


mfg JAU
No Shift - No Service

Antworten