Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

In diesem Forum geht es um Kompressoren, Druckluftwerkzeuge und andere Einsatzbereiche für Druckluft.

Moderatoren: Alfred, moto4631

EyYoo
Beiträge: 72
Registriert: 14. Jul 2014, 21:30
Wohnort/Region: Niedersachsen

Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von EyYoo » 25. Jul 2017, 12:10

Hallo,
Habe mir vor ein paar Monaten einen Boge Kompressor aus 1966 mit 250L Kessel gekauft. Dieser steht aufrecht und nimmt somit für mich weniger Platz weg weshalb ich ihn eigentlich behalten möchte.

Problem ist leider das er für 10Bar ca. 25min braucht. Der Verdichter ist mit 220L Hubvolumen angegeben und eigentlich bis 15atü ausgelegt.
Jetzt stelle ich mir die Frage ob sich eine Revision des kleinen Verdichter lohnt oder ob ich mir ein neues Aggregat kaufe.

Leider weiß ich nicht wie viel Leistung der E-Motor bringt, da leider kein Typenschild mehr zu finden ist

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11351
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von H. Gürth » 25. Jul 2017, 12:22

Der Verdichter ist mit 220L Hubvolumen angegeben und eigentlich bis 15atü
Der Verdichter oder der Kessel :glaskugel:
Bei 15bar müsste der Verdichter 2-Stufig sein. D.h. ein dicker Zylinder und ein kleinerer.
Bilder ?
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

powersupply
Beiträge: 11288
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von powersupply » 25. Jul 2017, 12:36

Hi

Mit 220l/min erzeugt Du in dem 250l Kessel noch nicht mal 1Bar in einer Minute.
Wenn die 220l/min die rechnerische Lieferleistung ist dürfte die effektive Lieferrleistung eher bei 150l/min liegen, wenn die Motordrehzahl passt.
Diese Lieferleistung nimmt mit steigendem Gegendruch noch ab. So dass die 250 Minuten durchaus realistisch sind!
Die Motorleistung wird wohl bei 1,5 - 2kW liegen. Maximal.

PS

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11351
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von H. Gürth » 25. Jul 2017, 12:53

Will ja nicht Hetzen, aber...................
Wenn ich mir so alle Beiträge von EyYoo ansehe, scheint er ein Freund alter, abgewrackter Kompressoren zu sein. :ducken:
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

powersupply
Beiträge: 11288
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von powersupply » 25. Jul 2017, 12:56

Die Dinger scheint es dafür für relativ schmales Geld zu geben...

PS

MSG
Moderator
Beiträge: 4467
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von MSG » 25. Jul 2017, 13:14

Bei so alten Dingern würde ich als aller erstes mal den Kessel mit Wasser gefüllt auf den 1,5 fachen Betriebsdruck abdrücken...

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11351
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von H. Gürth » 25. Jul 2017, 13:37

Och, möglicherweise liegt ja das entsprechende Prüfbuch vor und der Kessel wurde erst frisch vom TÜV abgenommen. :glaskugel: :wink:
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

EyYoo
Beiträge: 72
Registriert: 14. Jul 2014, 21:30
Wohnort/Region: Niedersachsen

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von EyYoo » 25. Jul 2017, 15:10

Anbei Bilder vom Kompressor, ganz Vertrauen tue ich dem Kessel auch nicht mehr weshalb er auf 10Bar eingestellt ist. Beim Vorbesitzer wurde er mit 15Bar betrieben...

Bei Ebay werden ja diverse Ersatzaggregate angeboten, aber sind bestimmt auch nicht zu gebrauchen?!

EyYoo
Beiträge: 72
Registriert: 14. Jul 2014, 21:30
Wohnort/Region: Niedersachsen

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von EyYoo » 25. Jul 2017, 15:16

Anbei Bilder vom Kompressor, ganz Vertrauen tue ich dem Kessel auch nicht mehr weshalb er auf 10Bar eingestellt ist. Beim Vorbesitzer wurde er mit 15Bar betrieben...

Bei Ebay werden ja diverse Ersatzaggregate angeboten, aber sind bestimmt auch nicht zu gebrauchen?!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

powersupply
Beiträge: 11288
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Boge Kompressor zu wenig Leistung, Revision?

Beitrag von powersupply » 25. Jul 2017, 19:37

Hi

Der Motor scheint aber mal getauscht worden zu sein. Der sieht neuer aus als 1966.
Mit einem größeren Aggregat muss der aber auch neu. Der hat, ohne ein Typenschild gesehen zu haben, zwischen 1,5 und 2kW. Passend zum jetzigen Aggregat. Die auf dem Aggregat angegebenen 2,5PS entsprechen übrigens 1,8kW.

PS

Antworten