Neu hier und keine Ahnung vom GKW

In diesem Forum geht es um Kompressoren, Druckluftwerkzeuge und andere Einsatzbereiche für Druckluft.

Moderatoren: Alfred, moto4631

Benutzeravatar
durchgewurstelt
Beiträge: 13
Registriert: 20. Jul 2017, 15:13
Wohnort/Region: Mattstedt

Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von durchgewurstelt » 20. Jul 2017, 15:53

Hallo

ich habe mir nach langer Suche einen GKW mit 400L Kesser zugelegt.

Das Teil ist von 88 und in sehr gutem Zustand da viele Jahre nur als Ersatzgerät.
Jetzt ist da dieser graue Kasten dabei aus dem beim Transport sehr viel Öl geflossen ist und ich das anfangs gar nicht wahrhaben wollte.
Kennt sich jemand damit aus?
Scheint soetwas wie ein Schaltung zu sein da mehrere Kabel vom Kompressor hineingehen und nur eins welches die Stromführende Leitung sein soll oben hineingeht.

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11343
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von H. Gürth » 20. Jul 2017, 15:59

Das Typenschild von dem Teil wäre evtl. auch hilfreich.
Was ich entziffern konnte, stammt das Teil aus Bulgarien.
Dürfte die Schützsteuerung des Kompressors sein. Ein Blick ins Innere hilft ebenfalls.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
durchgewurstelt
Beiträge: 13
Registriert: 20. Jul 2017, 15:13
Wohnort/Region: Mattstedt

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von durchgewurstelt » 20. Jul 2017, 16:14

20170720_160635_resized.jpg
20170720_160354_resized.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11343
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von H. Gürth » 20. Jul 2017, 16:23

Ist ja ein Riesentrumm, diese Steuerung.
Was ist unten in dem Bottich ? Denn so groß sind die Schütze nun auch wieder nicht. Evtl. Trafoöl ? Ölgekühlte Schaltschütze ? Absolute Rarität.
GKW = Geraer Kompressoren Werk.
Wurde nach der Wende von Kaeser übernommen. Notfalls da mal anfragen, obs noch Unterlagen gibt.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
durchgewurstelt
Beiträge: 13
Registriert: 20. Jul 2017, 15:13
Wohnort/Region: Mattstedt

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von durchgewurstelt » 20. Jul 2017, 16:27

Unten ist Öl drin bis oben aber es ist schon sehr viel ausgelaufen.
Hatte ich vor ein paar Tagen mal ab und von unten sah es glaub aus wie so kleine Trafos.
Habe einen Hefter mit Zeichnungen und Bedienungsanleitung bekommen falls jemand zu dem 31m3 Verdichter etwas wissen möchte.

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11343
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von H. Gürth » 20. Jul 2017, 16:34

zu dem 31m3 Verdichter
Hm, hört sich natürlich riesig an. Umgerechnet auf l/min., wie allgemein üblich, sind das "nur" 520 l/min.
Wobei dann die Frage ist: Ansaugleistung oder eff. Liefermenge/Volumenstrom.
Was ist das denn für ein Baujahr ? Ich tippe mal auf späte 60er oder bis 70er Jahre.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
durchgewurstelt
Beiträge: 13
Registriert: 20. Jul 2017, 15:13
Wohnort/Region: Mattstedt

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von durchgewurstelt » 20. Jul 2017, 16:38

BJ 88. Optisch sehr guter Zustand alles.

die 520L sind Liefermenge bei 16bar glaube ich.

Benutzeravatar
durchgewurstelt
Beiträge: 13
Registriert: 20. Jul 2017, 15:13
Wohnort/Region: Mattstedt

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von durchgewurstelt » 20. Jul 2017, 16:42

Ansaugleistung 840L wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Was mach ich jetzt mit dem Kasten? Ist das eine Anlaufentlastung das die Sicherung nicht kommt?

Einen 380V Ein-Ausschalter dazwischen und Öl auffüllen und los gehts?

Hab ein 5x2,5 zum Kompressor gelegt und was brauche ich für einen Automaten?

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11343
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von H. Gürth » 20. Jul 2017, 16:47

Das ist eine Stern/Dreieck Schaltung für den Motor. Auf dem Kessel(ist überhaupt ein Kessel da ?) sitzt ein Druckschalter, welcher bei Erreichen des eingstellten Kesseldruckes, über die Schaltschütze den Motor abstellt.
Fällt der der Druck, schaltet die Steuerung den Motor wieder ein.
Mal einen Elektriker drüber schauen lassen.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
durchgewurstelt
Beiträge: 13
Registriert: 20. Jul 2017, 15:13
Wohnort/Region: Mattstedt

Re: Neu hier und keine Ahnung vom GKW

Beitrag von durchgewurstelt » 20. Jul 2017, 16:56

s-l1600.jpg
Kessel da. Hat auch Tüv bis 2019!
so stand das beim Verkäufer aber war alles schon abgebaut als ihn abgeholt habe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten