Denkfehler eff. Liefermenge / Undichtigkeit

In diesem Forum geht es um Kompressoren, Druckluftwerkzeuge und andere Einsatzbereiche für Druckluft.

Moderatoren: Alfred, moto4631

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11405
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Denkfehler eff. Liefermenge / Undichtigkeit

Beitrag von H. Gürth » 21. Aug 2017, 15:39

Also dass die Füllleistung mit zunehmendem Gegendruck noch zunimmt, gibts nicht.
Bei 15bar Kompressoren = 2-Stufig, wird die eff. Liefermenge bei höherem Druck gemessen, als bei 1-Stufigen Aggregaten.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

powersupply
Beiträge: 11369
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Denkfehler eff. Liefermenge / Undichtigkeit

Beitrag von powersupply » 21. Aug 2017, 15:52

AlWa hat geschrieben: Es ist ja genau umkehrt: die Fülleistung zwischen 12 und 15 Bar ist sogar höher als die Fülleistung darunter. Ist bei meinem auch so (nicht bis 15 Bar, aber zwischen 8 - 10 Bar)
Ähhh...
Falschrum gedacht :crazy:
Hast Recht. Hier muss ein Perpetuum Mobile am Werke sein. 195s für 15Bar entsprechen 39s für 3Bar. Wenn man das ganz stumpf ins Verhältnis setzt. :oops:

PS

AlWa
Beiträge: 250
Registriert: 25. Okt 2006, 19:37
Wohnort/Region:

Re: Denkfehler eff. Liefermenge / Undichtigkeit

Beitrag von AlWa » 21. Aug 2017, 16:47

Naja, ganz so ist es bei meinem nicht, jedoch nimmt die Fülleistung kaum ab und liegt immer noch deutlich über den angegebenen Werten. Mein Gerät pumpt von 0 - 4 Bar genauso schnell wie von 4-8 Bar, kein Unterschied. Erst ab 8 Bar geht er ein klein wenig runter.

Wieso das jedoch so drastisch bei dem TO ist. keine Ahnung.

Antworten