Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

In diesem Forum geht es um Kompressoren, Druckluftwerkzeuge und andere Einsatzbereiche für Druckluft.

Moderatoren: Alfred, moto4631

Benutzeravatar
mercedes-liebhaber
Beiträge: 6
Registriert: 7. Jul 2019, 00:10
Wohnort/Region: Bielefeld

Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von mercedes-liebhaber » 7. Jul 2019, 00:12

Hallo,

wer kann mir bei der Fehlersuche behilflich sein ?

Es geht um den folgenden alten schönen Kompressor:

https://www.youtube.com/watch?v=1LmetN08OBY

Der zischt immer. Also der Sicherheitsventil wird jede Sekunde ausgelöst. Ich zeige im Video mit dem Finger drauf.

Im Druckluftbehälter wird keine Luft komprimiert, also es bleibt bei 0 Bar.

???????Wer kann helfen ?

Und lasst euch nicht vom Ölfleck auf dem Boden täuschen. Der stammt nicht vom Kompressor. Der Fleck war schon vorher da :D

powersupply
Beiträge: 13261
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von powersupply » 7. Jul 2019, 01:04

Das Ding hört sich an und sieht fast so alt aus wie ein Lanz Bulldog :crazy:

Da muss unter oder nach dem als Luftkühler dienenden Gußteil ein Rückschlagventil sein welches offensichtlich keine Luft mehr aus der Füllleitung in den Kessel entweichen lässt.
Dadurch spricht das Sicherheitsventil, meiner Meinung nach, zurecht an.

PS

Benutzeravatar
mercedes-liebhaber
Beiträge: 6
Registriert: 7. Jul 2019, 00:10
Wohnort/Region: Bielefeld

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von mercedes-liebhaber » 7. Jul 2019, 01:22

Danke für die Antwort !!!

Das passiert nur wenn der Kessel leer ist... das ist mir öfters passiert. Irgendwann hatte das Zischen aufgehört, und der Kessel füllte sich wieder. Und wenn der Kessel voll war mit Luft, dann kam das nie auf... Also immer wenn der Kessel leer ist. Diesmal jedoch, hört es einfach nicht auf :/

Rückschlagventil müsste ich am Montag noch mal schauen... Kann man das denn austauschen noch :D ?

mlauterbach
Beiträge: 22
Registriert: 17. Apr 2016, 21:37
Wohnort/Region: Muenchen

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von mlauterbach » 7. Jul 2019, 16:23

Hallo,
ja, das lässt sich aufschrauben. Da ist eine Feder und der Ventilteller mit DIchtung drin. Das muss sich leicht (gegen den Federdruck) bewegen lassen, evtl. reinigen.
Baue die Innereien mal aus und lasse den Kompressor dann mal kurz laufen, ob sich was ändert. Vielleicht ist eine der Leitungen verstopft.
Gruß,
Martin

Benutzeravatar
mercedes-liebhaber
Beiträge: 6
Registriert: 7. Jul 2019, 00:10
Wohnort/Region: Bielefeld

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von mercedes-liebhaber » 7. Jul 2019, 19:38

mlauterbach hat geschrieben:
7. Jul 2019, 16:23
Hallo,
ja, das lässt sich aufschrauben. Da ist eine Feder und der Ventilteller mit DIchtung drin. Das muss sich leicht (gegen den Federdruck) bewegen lassen, evtl. reinigen.
Baue die Innereien mal aus und lasse den Kompressor dann mal kurz laufen, ob sich was ändert. Vielleicht ist eine der Leitungen verstopft.
Gruß,
Martin
Okay. Danke !! Werde es mal morgen ausbauen.

Benutzeravatar
mercedes-liebhaber
Beiträge: 6
Registriert: 7. Jul 2019, 00:10
Wohnort/Region: Bielefeld

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von mercedes-liebhaber » 9. Jul 2019, 21:19

mlauterbach hat geschrieben:
7. Jul 2019, 16:23
Hallo,
ja, das lässt sich aufschrauben. Da ist eine Feder und der Ventilteller mit DIchtung drin. Das muss sich leicht (gegen den Federdruck) bewegen lassen, evtl. reinigen.
Baue die Innereien mal aus und lasse den Kompressor dann mal kurz laufen, ob sich was ändert. Vielleicht ist eine der Leitungen verstopft.
Gruß,
Martin
Hab euch noch mal zwei Videos gemacht..

https://www.youtube.com/watch?v=qbjBDzEX5UM

https://www.youtube.com/watch?v=txg6qNhRjXU

Hier noch mal eine Zusammenfassung in Textform:

Hab das Röhrchen amn Rückschlagventil abgeschraubt. Hab es dann laufen lassen. Folgendes geschieht:

- ein paar Sekunden nach dem Start strömt Luft aus dem Ventil
- Dann, wenn der Druck ansteigt (im Zylinder) dann hört es auf mit dem Luftaustritt
- Wenn ich den Kompressor abschalte, und die Luft aus dem Zylinder raus lasse, strömt dann erneut Luft aus dem Rückschlagventil aus...

powersupply
Beiträge: 13261
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von powersupply » 9. Jul 2019, 21:55

Wenn ich das richtig erkenne, wird die vom Kompressor kommende Luft über die mit Kühlrippen versehene Leitung unten in den Kühler zugeführt.
Also muss was in dem Kühler sein, das dazu führt dass der Druck zu sehr ansteigt.
Da ist oben mittig noch eine Schraube dran. Was ist darunter verborgen?

PS

Benutzeravatar
mercedes-liebhaber
Beiträge: 6
Registriert: 7. Jul 2019, 00:10
Wohnort/Region: Bielefeld

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von mercedes-liebhaber » 9. Jul 2019, 22:43

powersupply hat geschrieben:
9. Jul 2019, 21:55
Wenn ich das richtig erkenne, wird die vom Kompressor kommende Luft über die mit Kühlrippen versehene Leitung unten in den Kühler zugeführt.
Also muss was in dem Kühler sein, das dazu führt dass der Druck zu sehr ansteigt.
Da ist oben mittig noch eine Schraube dran. Was ist darunter verborgen?

PS
Hab versucht die Schraube zu öffnen, hatte leider keinen passenden Schlüssel.

Am Kühler glaube ich eher nicht. Weil: wenn ich den Rückschlagventil ganz rausnehme, und es danl laufen lasse, dann staut sich die Luft nicht mehr im Zylinder. Sobald ich das Ventil wieder anschraube, wird das Ventil geschlossen, und die Luft staut sich wieder.

Werde morgen mal den Ventil anderherum setzen, vielleicht klappt es dann. Werde darüber wieder berichten hier :D

powersupply
Beiträge: 13261
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von powersupply » 10. Jul 2019, 02:37

Ich hatte das vorhin am Handy nur kurz überflogen, aber das von die gezeigte Bauteil ist das von mir benannte Rückschlagventil. Das muss in Richtung Kessel dauerhaft durchgängig sein.
Ggf musst Du das rausschmeißen und ein alternatives Bauteil in die Füllleitung zum Kessel hin einsetzen.

PS

mlauterbach
Beiträge: 22
Registriert: 17. Apr 2016, 21:37
Wohnort/Region: Muenchen

Re: Mein Druckluftkompressor ist defekt ! HILFE

Beitrag von mlauterbach » 10. Jul 2019, 21:47

Wie rum öffnet das Ventil denn? Das sollte ja leicht mit Durchpusten oder mit dem Finger ermitttelbar sein. Da ohne Ventil alles gut ist und mit das Problem auftritt: Reparieren, oder austauschen. Die Dinger sind nicht teuer:
https://www.ebay.de/itm/Schragsitz-Ruck ... tVb1TFAQoA

Aber Achtung: Die für Wasser gehen nicht, die DIchtung ist da aus EPDM, das quillt auf. NBR ist ölbeständig.

Antworten