nicht nachmachen aber interessant

Fundstücke aus dem Netz rund ums Werkzeug und sonstige nicht immer ganz ernst zu nehmende Themen findet ihr hier.
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 13507
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Alfred » 11. Feb 2020, 10:16

Klebesticks mit Heißluft schmelzen und mit Soda mischen um sie zu verfestigen.
Der Axtstiel wird damit nicht sicherer.
https://www.youtube.com/watch?v=YRq2YfV1WkU
kein Soja- Rindfleisch- und Holzimport zum Schutz der Regenwälder

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12884
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Dirk » 11. Feb 2020, 11:04

Selten sowas idiotisches gesehen, aber: was soll denn das Soda bewirken?
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Ein_Gast
Beiträge: 1049
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Ein_Gast » 11. Feb 2020, 11:14

In Mörtel kommt doch auch Sand... :rotfl:

MSG
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von MSG » 11. Feb 2020, 11:58

Die Amerikaner benutzen das gern als Füllmaterial. Auch bei Sekundenkleber.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 12884
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Dirk » 11. Feb 2020, 12:02

Mhmm. Das ist aber doch nur sinnvoll, wenn es entweder inert ist oder die Klebewirkung unterstützt.
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3055
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Brandmeister » 11. Feb 2020, 12:14

Schäumt halt ein bisschen auf, wenn es in NaO und CO2 zerfällt. Vielleicht hofft man so, in jede Ritze zu kommen oder Kleber zu sparen. Glaube aber nicht, dass das viele Kristallwasser im Soda die Klebewirkung fördert.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Ein_Gast
Beiträge: 1049
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Ein_Gast » 11. Feb 2020, 12:25

Brandmeister hat geschrieben:
11. Feb 2020, 12:14
Schäumt halt ein bisschen auf, wenn es in NaO und CO2 zerfällt.
Weil "Luftblasen" im Kleber immer gut sind...
Ich denke jedoch nicht, dass die Reaktion so ablaufen wird. Das Zeug hat eine Zersetzungstemperatur von irgendwas um 400 Grad - so heiß will man weder seinen Kuchen haben, noch seinen Klebstoff. Wahrscheinlicher ist, dass es sich irgendwas aus dem Kleber zum reagieren krallt. Im schlimmsten Fall fehlt es dann im Kleber.

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3055
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Brandmeister » 11. Feb 2020, 13:22

Ein_Gast hat geschrieben:
11. Feb 2020, 12:25
Ich denke jedoch nicht, dass die Reaktion so ablaufen wird. Das Zeug hat eine Zersetzungstemperatur von irgendwas um 400 Grad - so heiß will man weder seinen Kuchen haben, noch seinen Klebstoff.
Das Zeug im Kuchen ist aber Natron (NaHCO3), welches sich bei 270 °C zersetzt. Soda ist Na2CO3 x 10 H2O (es gibt auch Sorten mit weniger Kristallwasser), dass sich zwar tatsächlich erst viel später zersetzt, aber dem bei etwas über 100 °C auch das Kristallwasser ausgetrieben werden kann, in welchem sich das Nattron in geringen Mengen löst und auch mit diesem reagieren kann.
Mögliche Reaktionen, falls das Soda nicht kristallwasserfrei war:
Na2CO3 + 2H2O --> NaOH + H2CO3 (Natronlauge und Kohlensäure)
H2CO3 --> CO2 + H2O
Wahrscheinlich wird sich auch Natriumhydrogencarbonat bilden, vielleicht findet auch sofort wieder eine Dissoziation zwischen Base und Säure statt, vielleicht reagiert die Natronlauge dann aber auch mit irgendwas aus dem Kleber. Müsste ich mal in die Fachliteratur gucken.
Ein_Gast hat geschrieben:
11. Feb 2020, 12:25
...
Im schlimmsten Fall fehlt es dann im Kleber.
Ich glaube jedenfalls auch nicht, dass der Kleber von dem Soda besser wird.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Ein_Gast
Beiträge: 1049
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Ein_Gast » 11. Feb 2020, 14:12

Das mit dem Kuchen war auch mehr scherzhaft gemeint, obwohl es eine Lebensmittelzulassung hat. Hatte dein NaO als verunglücktes Na2O interpretiert, was ich als Endprodukt hier nicht erkennen kann. Dass es mit allem Möglichen (inkl. sich selbst) reagiert, dagegen würde ich nichts sagen.

Brandmeister
Moderator
Beiträge: 3055
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: nicht nachmachen aber interessant

Beitrag von Brandmeister » 11. Feb 2020, 14:40

Womit du Recht hast. Hatte vermutlich CaCO3 im Hinterkopf.
Abgesehen davon wird Soda auch in der Glasindustrie dem Gemenge zugesetzt um beim Einfrieren der Schmelze Trennstellen in der sich bildenden Struktur (eigentlich ist es keine) zu erzeugen, damit sich keine Kristallkeime bilden können. Funktioniert aber auch mit fast allen anderen 1- oder 2wertigen Ionen. Sehe da aber auch keinen Vorteil für den Klebstoff.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Antworten