Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Fundstücke aus dem Netz rund ums Werkzeug und sonstige nicht immer ganz ernst zu nehmende Themen findet ihr hier.

Moderator: ChristianA

Antworten
handmade
Beiträge: 179
Registriert: 16. Mär 2017, 21:45
Wohnort/Region: Goettingen

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von handmade » 26. Jan 2018, 18:00

mirk hat geschrieben:@handmade

Viel Spaß mit deiner Säge, (Festool/Mafell)
:thx:
Gruß
handmade

handmade
Beiträge: 179
Registriert: 16. Mär 2017, 21:45
Wohnort/Region: Goettingen

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von handmade » 26. Jan 2018, 18:06

Dietrich hat geschrieben:Hallo,

als Insider hätte man auch mal die Holz+Handwerk im März abwarten können...sollte da nicht was Tannengrünes zum Tauchen kommen!?

Mag sein, das dort Vorgestellte wird dann ab Nov. am Markt sein..... nee. Außerdem da war doch noch was in der Weihnachtsbox..... das Panthersägeblatt aus den Postings voran will ja angetrieben werden......
:ducken:
Gruß
handmade

Hondo66

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von Hondo66 » 26. Jan 2018, 19:03

Wiso warten? sind die Maschinen auf der Messe günstiger?

mirk
Beiträge: 805
Registriert: 2. Nov 2006, 15:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von mirk » 26. Jan 2018, 19:43

Es soll auch für die KS eine Kappschiene kommen ;)
Jetzt kann man Streiten was besser ist Kappen oder Tauchen :mrgreen:
Grüße Mirko

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 12967
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von Alfred » 26. Jan 2018, 20:24

Topic beachten, macht einen eigenen Thread auf!
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

OEM+
Beiträge: 74
Registriert: 26. Dez 2011, 15:17
Wohnort/Region: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von OEM+ » 26. Jan 2018, 23:41

Die 10% Rabatt Aktio von Contorion ausgenutzt und eine Festool ETS 150/5 EQ-Plus bestellt.

Der CTL Midi ist leider noch nicht verschickt. :-(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

HAL242
Beiträge: 1729
Registriert: 28. Apr 2011, 21:51
Wohnort/Region: Thueringen

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von HAL242 » 27. Jan 2018, 12:00

PS hat geschrieben:Aber Du wirst erstaunt sein!
Naja, überzeugt hats mich nicht - bei etwas mehr Druck ist auch ein 7 Ah LIHD ganz fix leergelutscht (grobe 10 min) - dieser effektiven Arbeitszeit steht dann eine grobe Stunde Aufladezeit mit dem ASC Ultra gegenüber, das ist für mich nicht wirklich stimmig (gerade in Anbetracht des Akkupreises), schade.
Vielleicht sollte bei solch leistungshungrigen Maschinen doch mal über passende Netzadapter nachgedacht werden, damit man während des Ladevorgangs zumindest kabelgebunden weiterarbeiten kann.

Spontan habe ich mir die Woche nochmal einen vglw. kleinen Billig-Sauger namens HD2P von Scheppach geholt. Ich finde die Kompaktheit ziemlich gut, eine Systainerkompatibilität wäre natürlich schöner, ist halt nicht.
Alles aus Plaste und Elaste, war aber erwartbar bei dem Preis.
Insgesamt hat er eine ordentlich Absaugleistung (hab mal die Leistungsdaten mit dem Festoolsauger verglichen), der Filteranschluss könnte besser gelöst sein.
Für den Preis geht das insgesamt absolut in Ordnung (er ist auch nicht für schwerste Einsatzzwecke gedacht), da man weiss, daß man ein paar Abstriche machen muss.
Leider habe ich nicht Ähnliches von den etablierten Marken finden können, auch wollte ich hierbei keine Akkulösung (wie von Metabo oder Dewalt bspw.), sonst hätte ich sicher auch einen hochpreisigeren/-wertigeren gekauft.
Schöner Nebeneffekt ist das Umstellen auf eine Art Kompressor.

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 627
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von m_karl » 27. Jan 2018, 13:08

HAL242 hat geschrieben:Naja, überzeugt hats mich nicht - bei etwas mehr Druck ist auch ein 7 Ah LIHD ganz fix leergelutscht (grobe 10 min) - dieser effektiven Arbeitszeit steht dann eine grobe Stunde Aufladezeit mit dem ASC Ultra gegenüber, das ist für mich nicht wirklich stimmig (gerade in Anbetracht des Akkupreises), schade.
Ja leider laden die Werkzeughersteller unterhalb dessen was mit den Akkus grundsätzlich möglich wäre. Was man allerdings immer mit Li-Ionen Akkus machen kann wenn man im Stress ist, auf die letzten %e des Ladevorgangs pfeiffen. Die Ladeleistung nimmt zum Ladeende hin ab und es hat keinen negativen Effekt auf die Akkus, manche Hersteller haben deshalb sogar eine Lampe für "80% Ladestand erreicht" auf den Ladegeräten. (Makita nicht, die laden ja nur mit voller Leistung bis 80% und hören dann auf)

MrDitschy
Beiträge: 3246
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von MrDitschy » 27. Jan 2018, 13:19

m_karl hat geschrieben:.... manche Hersteller haben deshalb sogar eine Lampe für "80% Ladestand erreicht" auf den Ladegeräten. (Makita nicht, die laden ja nur mit voller Leistung bis 80% und hören dann auf)
Was was was, haut das mit den geladenen Anpere und Zeit wirklich hin?

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 627
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Welches Werkzeug habt ihr euch gerade zugelegt?

Beitrag von m_karl » 27. Jan 2018, 14:47

Ja, war ja mal ne Diskussion im Akkulampenthread. Alle haben eine Spannung von ca. 4V/Zelle nach dem Ladevorgang gemessen (inkl. mir auf einem recht neuen DC18RC und 4Ah Akkus). Wie ich die 10,8V Dinger mal hatte, hab ich ja einen Ladevorgang mit Voltmeter laufen lassen, hat bis 4,1V/Zelle mit konstantem Strom geladen und abgeschaltet. Sackt dann auf 4V/Zelle ab im Leerlauf.

Antworten