Suche Erfahrungsbericht für Stihl PolyCut 20-3 !!!

Rasenmäher und Rasentraktoren, Motorsensen und Heckenscheren, aber auch Einachser gehören zu den Themen in diesem Forum.

Moderator: Brandmeister

Antworten
Janik
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: Montag 2. Januar 2006, 13:52
Wohnort/Region: Mittelhessen
Wohnort: Mittelhessen

Suche Erfahrungsbericht für Stihl PolyCut 20-3 !!!

Beitrag von Janik » Sonntag 2. Juli 2006, 15:20

Hallo Leute

Ich suche für meine FS 120 noch ein passendes Schneidwerkzeug. Ich habe einen Flussgraben zu mähen der mit Gras und schwachem Unkraut bewachsen ist.
Die Grashöhe liegt zwischen 30 und 50 cm.
In der näheren Umgebung (10-15 m) befinden sich viele Häuser mit viel Glas.
Da auch immer viele Kinder am Fluss spielen, kommt es vor das viele Steine im Gras liegen :twisted:
Ich habe etwas bedenken, dass die Steine durch ein Metallschneidwerk in die Fensterscheiben geschleudert werden können. :oops:
Nun meine Frage :) :
Könnte ich die Fläche auch mit dem Stihl PoliCut 20-3 einigermaßen gut mähen :?:
Mit dem Fadenfinde ich es immer sehr anstrengend un desshalb habe ich an den PoliCut gedacht.

Könnt ihr den PoliCut empfehlen oder soll ich lieber die Finger von dem Teil lassen :?:

Was heißt dieses 20-3 :?:

Viele Grüße von Janik :F6

Janik
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: Montag 2. Januar 2006, 13:52
Wohnort/Region: Mittelhessen
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von Janik » Sonntag 2. Juli 2006, 16:03

Keiner da der mir helfen kann :(

Ich wollte das Teil morgen bestellen und daher muss ich wissen was das Teil taugt.

Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen 8)

Gruß Janik

Janik
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: Montag 2. Januar 2006, 13:52
Wohnort/Region: Mittelhessen
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von Janik » Sonntag 2. Juli 2006, 16:05

Brauche bitte schnelle Hilfe von euch :!: :!: :!:

motorgeraete-online.de
Beiträge: 575
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 08:51
Wohnort/Region:
Kontaktdaten:

Beitrag von motorgeraete-online.de » Sonntag 2. Juli 2006, 20:13

Den Steinwurf kann man mit dem Polycut sicher nicht ganz verhindern. Es dürften aber eigentlich nur kleine Steine fliegen. Meine Erfahrung: Wer den Polycut hat, will ihn auch immer wieder haben.

"20" bezeichnet die Größe (Es gibt glaube ich 3 Größen)
"3" = Anzahl der Messer.

Keksfriedhof
Beiträge: 646
Registriert: Montag 3. Juli 2006, 09:58
Wohnort/Region:

Beitrag von Keksfriedhof » Montag 3. Juli 2006, 10:15

motorgeraete-online.de hat geschrieben:Meine Erfahrung: Wer den Polycut hat, will ihn auch immer
Hi,

Wie sieht es mit der Haltbarkeit von den Nylonmessern aus? Reissen die nicht bei Kontakt mit Steinen z.B.?

Danke für Erfahrungsberichte

motorgeraete-online.de
Beiträge: 575
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2004, 08:51
Wohnort/Region:
Kontaktdaten:

Beitrag von motorgeraete-online.de » Montag 3. Juli 2006, 10:40

Hallo,

ich habe noch nichts davon gehört, dass die Messer reißen. Die Haltbarkeit der Messer ist länger als die eines Nylonfadens. Außerdem kann man die Messer drehen.

Keksfriedhof
Beiträge: 646
Registriert: Montag 3. Juli 2006, 09:58
Wohnort/Region:

Beitrag von Keksfriedhof » Montag 3. Juli 2006, 11:34

motorgeraete-online.de hat geschrieben:Die Haltbarkeit der Messer ist länger als die eines Nylonfadens
Hallo,
Na das will ich doch hoffen auch wenn ich nicht ganz verstehe wie Du das jetzt meinst:
5 cm Nylonmesser hält länger wie 5 cm Faden oder
5 cm Messer hält länger wie die Menge Faden, die man für das gleiche Geld bekommt.

Außerdem kann man die Messer drehen.
Ja OK, aber das verhindert nicht die Abnutzung. Ich frag vielleicht 'n bischen blöd weil ich mir evtl. auch so ein Teil holen möchte. Gibt's da einen erfahrungswert über die Haltbarkeit in Stunden/Tagen, denn wenn ich alle 3 Stunden die Messer wechseln muss, kommt so ein Gerät nicht in Frage.

gruss
M.

Antworten