China Freischneider springt nicht an

Rasenmäher und Rasentraktoren, Motorsensen und Heckenscheren, aber auch Einachser gehören zu den Themen in diesem Forum.
Antworten
Dietrings
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mär 2012, 20:14
Wohnort/Region: Kulmbach

China Freischneider springt nicht an

Beitrag von Dietrings » 14. Aug 2019, 19:56

Hallo Zusammen
Ich bin bin gerade dabei, eine Brast Motorsense Instand zu setzen , weil sie nicht anspringen will. Die Kerze funkt zwar, es kommt aber kein Startversuch --> Kerze wird nass.
Da der Vergaser schon neu ist , hab ich mir die Zündung vorgenommen.Abstand Polrad Zündspule 0,3 mm .
Das Polrad sitzt auch schön,durch den Keil fixiert, auf der Welle.
Allerdings fällt mir auf, daß die Zündspule bei obenstehendem Kolben über dem Ende des Magneten im Polrad steht.
Meine Frage : Soll das so sein oder hat sich da trotzdem irgendwas verstellt sodass die Zündung zu früh einsetzt ? Machts vielleicht was aus das ein paar Flügel heraus gebrochen sind ?

Wenn hier aus der Gemeinde jemand Rat wüsste,wäre ich sehr dankbar.

Die Maschine ist schon etwas älter. Wenns nicht mehr geht,kann mans auch nicht ändern. Is halt kein Markengerät.

Schöne Grüße aus dem hohen Norden ( Bayerns )
Dietrings2

Jürgi
Beiträge: 834
Registriert: 11. Dez 2013, 00:00
Wohnort/Region: Bayrisches Allgaeu

Re: China Freischneider springt nicht an

Beitrag von Jürgi » 14. Aug 2019, 23:36

Hat der Motor Kompression ?
Zündkerze kann auch eine Macke haben.
Bei meinem China Kracher war der Benzinschlauch so hart, dass er sich im Tank nicht mehr bewegen konnte.
Zündzeitpunkt ist immer vor OT. Das sollte so passen.

Dietrings
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mär 2012, 20:14
Wohnort/Region: Kulmbach

Re: China Freischneider springt nicht an

Beitrag von Dietrings » 16. Aug 2019, 08:05

Hallo Jürgi
Kompression hat sie. Die Zündspule steht aber am Ende des Magneten in Drehrichtung d.h. bevor der Kolben oben ist , befindet sich die ZS Mittig zum Magneten im Polrad.

Gruß
Dietrings

Antworten