Vergaserfrage Kawasaki Fg200g

Rasenmäher und Rasentraktoren, Motorsensen und Heckenscheren, aber auch Einachser gehören zu den Themen in diesem Forum.
08fünfzehn
Beiträge: 229
Registriert: 12. Mai 2016, 09:52
Wohnort/Region: Niedersachsen

Re: Vergaserfrage Kawasaki Fg200g

Beitrag von 08fünfzehn » 6. Dez 2017, 11:49

Weißt du denn wie man den Regelhebel richtig einstellt?

Werde den Kawamotor natürlich so lange wie möglich am Leben halten.
Wollte jetzt die Tage Liqui Moly MTX Vergaserreiniger verwenden. Das soll ja Ventile und Brennraum nach und nach schonend reinigen.

Wenn der Motor irgendwann den Dienst verweigert werde ich entweder den Rotek 270 ccm oder 420 ccm verbauen. Vom Preis sind das gerade mal 40 € Unterschied.

Antworten