wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Alles über Holzbearbeitung, Holzarten, fachgerechte Verbindungen und praktische Tipps für die Werkstatt. Darüber wird hier diskutiert.

Moderatoren: ChristianA, Dietrich

Antworten
Dani€l
Beiträge: 247
Registriert: 25. Feb 2006, 13:12
Wohnort/Region:

wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von Dani€l » 28. Aug 2019, 18:54

Hallo,

ich habe im Baumarkt die Preise für Multiplex (Birke) erfragt.

folgende qm² Preise wurden genannt:

Stärke 9mm = 28€
Stärke 12mm = 31 €

Was haltet ihr davon, bzw. wo kauft ihr das ein, bestellt ihr online, oder wo bekommt man sonst noch
halbwegs vernünftige Qualität (ich habe da schon öfters nicht so tolle Erfahrung mit Baumarktware gemacht) ?

Die Qualitätsklasse des Multiplex konnte mir im Baumarkt auch nicht genannt werden...

Noch eine weitere Frage: ist Buche Multiplex der Birke vorzuziehen wenn man möglichst verzugsfreie Platten haben möchte (mein Bedarfe wären Platten 900mmx900mm) ?

Dankeschön

Brandmeister
Beiträge: 2132
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von Brandmeister » 28. Aug 2019, 19:32

Ich kaufe meine vorzugsweise in einer lokalen Holzland-Niederlassung. Zu Qualität und Preisen habe ich mich in diesem Faden geäußert.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Benutzeravatar
the_black_tie_diyer
Beiträge: 274
Registriert: 29. Aug 2018, 16:24
Wohnort/Region: ME

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von the_black_tie_diyer » 28. Aug 2019, 19:47

Hi!

Ich zahle bei meinem Holzhändler für 18mm, B/BB Birke ca. 21,- Euro/m² (inkl. Steuer)

Zuschnitt nach Plan ca. 23,- Euro (inkl. Steuer)

Stand: 2017

Im Baumarkt kaufe ich seither gar kein Holz mehr, mit Ausnahme von Fi/Ta Lattengedöns.

Wenn die Qualität stimmt ist es meiner Meinung nach egal ob es Birke oder Buche ist, wobei, wenn der Preis stimmt, man Buche durchaus den Vorzug geben kann.

Mit Verzug der Plattenware habe ich bei meinem Händler keine Schwierigkeiten. (Es sei denn es ist selbstverschuldet ...)

Preislich liegt/lag der online Kauf (inkl. Zuschnitt und Versand) auf Baumarkt-Niveau, was gut das doppelte ist von dem was mein Holzhändler mir berechnet.

Viele Grüße,
Oliver
Viele Grüße,
Oliver aka @the_black_tie_diyer

Dietrich
Moderator
Beiträge: 6448
Registriert: 26. Jan 2004, 18:24
Wohnort/Region: MTK
Kontaktdaten:

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von Dietrich » 28. Aug 2019, 21:36

Hallo,

Sperrholz-Beck in Offenbach, bei den gebotenen Qualitäten und der Auswahl lohnt sich evtl. auch eine längere Anreise, bei größerem Bedarf, hab die Preise nicht mehr Kopf aber auf jeden Fall weniger wie im Baumarkt.

Buche würde ich für technische Dinge im Innenraum und Werkstatt immer vorziehen.
Mit Birke kann man tolle Effekte erzielen mit mehrfachem Beizen und wieder schleifen und anschliessend Klarlack in 2-3 Lagen, dann auch im Freien geeignet, selbst ein Platzregen kann dem nichts anhaben.
Je nach Stärke verdeckt Querleisten anbringen, die bei MPX geschraubt werden dürfen.
Gruß Dietrich

www.holz-seite.de

Werkzeug made in Germany, eine Klasse für sich

Brandmeister
Beiträge: 2132
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von Brandmeister » 28. Aug 2019, 21:46

Dani€l hat geschrieben:
28. Aug 2019, 18:54
...ist Buche Multiplex der Birke vorzuziehen wenn man möglichst verzugsfreie Platten haben möchte...
Hatte ich bei Birke bisher nur nennenswerte Probleme, wenn ich beim Lagern Mist gemacht habe.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Benutzeravatar
michaelhild
Beiträge: 1918
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im-sonnigen-LDK
Kontaktdaten:

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von michaelhild » 29. Aug 2019, 12:02

Dani€l hat geschrieben:
28. Aug 2019, 18:54

Noch eine weitere Frage: ist Buche Multiplex der Birke vorzuziehen wenn man möglichst verzugsfreie Platten haben möchte (mein Bedarfe wären Platten 900mmx900mm) ?
Nein, andersrum. Birke ist deutlich streßfreier als Buche.
Buche MPX verzieht sich schon mal gerne.
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

MSG
Moderator
Beiträge: 4911
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von MSG » 29. Aug 2019, 16:10

Dietrich hat geschrieben:
28. Aug 2019, 21:36
Sperrholz-Beck in Offenbach
Cooler laden, netter Kontakt, Lieferung 2 x die Woche in meine Gegend ... was will man mehr. Gerade der Lieferservice ist bei Platten 2x3m schon genial :)

http://www.sperrholz-beck.de/

Dani€l
Beiträge: 247
Registriert: 25. Feb 2006, 13:12
Wohnort/Region:

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von Dani€l » 30. Aug 2019, 12:16

danke mal an euch,

kennt ihr in Ba-Wü zufällig auch eine Adresse/Holzhandlung die gut und preiswerter als der Baumarkt ist ? (Ecke Stuttgart, Böblingen,etc.)?
So ein Lieferservice ist auch gut, aber eben kenne ich das in meiner Region nicht.

Also bei mir würde das teilweise im Innenbereich sein, deshalb interessiert mich auch noch ob es bei Multiplexplatten Probleme mit Formaldehyd geben kann bzw.ob das heute noch ein Thema ist ?

Brandmeister
Beiträge: 2132
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von Brandmeister » 30. Aug 2019, 12:35

Multiplexplatten sind eigentlich immer mit Formaldehydleimen (Harnstoff-Formaldehyd oder Melamin-Formaldehyd) verleimt. Auch die für Innenräume zugelassenen IF 20 (Trockenräume) und IF 67 (Feuchtraum). Die Ausgasungen sollten aber kein Problem darstellen, sonst gäbe es keine Zulassung.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

herrlich1
Beiträge: 21
Registriert: 19. Okt 2006, 17:18
Wohnort/Region: WT

Re: wo kauft ihr Multiplexplatten ?

Beitrag von herrlich1 » 30. Aug 2019, 13:37

Dani€l hat geschrieben:
30. Aug 2019, 12:16
kennt ihr in Ba-Wü zufällig auch eine Adresse/Holzhandlung die gut und preiswerter als der Baumarkt ist ? (Ecke Stuttgart, Böblingen,etc.)?
So ein Lieferservice ist auch gut, aber eben kenne ich das in meiner Region nicht.
Falls du keinen Zuschnitt brauchst sondern ganze Platten nehmen kannst frag mal bei https://www.carlgoetz.de nach (falls da ein Standort nah genug bei dir ist)

Gruß
herrlich1

Antworten