Stuhlbein kürzen

Alles über Holzbearbeitung, Holzarten, fachgerechte Verbindungen und praktische Tipps für die Werkstatt. Darüber wird hier diskutiert.

Moderatoren: ChristianA, Dietrich

powersupply
Beiträge: 11264
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Stuhlbein kürzen

Beitrag von powersupply » 27. Feb 2018, 20:15

Dann nimm derweil mal zwei Lineale mit ca 50cm oder meinetwegen auch 30cm. Lege diese um 90° über Kreuz auf den Tisch und unterlegen eines der beiden Enden des unteren Lineals mit 4mm.
Um wieviel mm kommt das in der Mitte liegende Lineal an beiden Enden hoch?

PS

michaelhild
Beiträge: 1601
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Stuhlbein kürzen

Beitrag von michaelhild » 27. Feb 2018, 20:53

Hondo66 hat geschrieben:ist zu Kalt in der Werkstatt...
Warte auf mehr Motivation
Klappt doch eh nicht.
Bekommste doch nie im Leben gebacken.
Hinterher sind die Beine nur noch Stummel und es wackelt trotzdem noch.
:mrgreen:

Reicht das an Motivation?
:crazy: :crazy: :zunge:
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

Benutzeravatar
Hondo66
Beiträge: 337
Registriert: 10. Sep 2015, 14:20
Wohnort/Region: ...

Re: Stuhlbein kürzen

Beitrag von Hondo66 » 27. Feb 2018, 22:53

powersupply hat geschrieben:Dann nimm derweil mal zwei Lineale mit ca 50cm oder meinetwegen auch 30cm. Lege diese um 90° über Kreuz auf den Tisch und unterlegen eines der beiden Enden des unteren Lineals mit 4mm.
Um wieviel mm kommt das in der Mitte liegende Lineal an beiden Enden hoch?
Das ist das Problem, die wurden damals nicht korrekt gefertigt.
Diagonalen sind 54 und 49cm

War halt Massenproduktion.

Code: Alles auswählen

Klappt doch eh nicht.
Werde mich my-weise herantasten :saegen:

Andreas

powersupply
Beiträge: 11264
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Großraum BB - CW
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Stuhlbein kürzen

Beitrag von powersupply » 27. Feb 2018, 23:18

Das Beispiel sollte praktisch nachvollziehbar machen wie ich auf mein Ergebnis kam.
Wenn Du das Endergebnis trotz der unerschiedlichen Diagonalmaße ganz exakt haben möchtest musst Du halt noch etwa Aufwand betreiben.
In der Annahme, dass die 4mm exakt gemessen sind musst Du
1.) musst Du den genauen Kreuzungspunkt festlegen
2.) einen Dreisatz mit anhängen.
Für den Kreuzungspunkt je eine Schnur diagonal von Mittelpunkt zu Mittelpunkt der Stuhlfüße spannen. Damit kannst Du das Verhältnis bestimmen wie weit die beiden zu kurzen Füße aus der Mitte liegen.
Mit dem Verhältnis rechnest Du dann das genaue zu sägende Maß ab.

Am Ende wirds dann aber eh auf ein ungefähres Absägen und rantasten an das optimale Ergebnis werden. :crazy:
Denn wenn der Kreuzungspunkt 1cm neben der Mitte ist mach die Differenz noch nicht mal ein zehntel mm aus. :zunge:

PS

Antworten