Suche "Abricht&Dickenhobel

Alles über Holzbearbeitung, Holzarten, fachgerechte Verbindungen und praktische Tipps für die Werkstatt. Darüber wird hier diskutiert.

Moderatoren: ChristianA, Dietrich

Jantschi
Beiträge: 28
Registriert: 14. Nov 2017, 08:38
Wohnort/Region: Bayern-A - Th.
Wohnort: Bayern

Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Jantschi » 6. Feb 2018, 17:48

Servus Leute
wie oben beschrieben suche eine Abricht-dicken Hobel
(120mm) Maschine gebraucht, wenn es möglich ist
mit Absaugung. Nur für Hobby arbeiten gedacht.danke.
noch einen schönen tag
Jantschi

moto4631
Moderator
Beiträge: 11830
Registriert: 7. Jul 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von moto4631 » 6. Feb 2018, 18:44

Hallo Jantschi!

Wo liegt denn Dein Budget?
Dann wirds sicher leichter mit dem Antworten. :wink:
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

Benutzeravatar
Hondo66
Beiträge: 347
Registriert: 10. Sep 2015, 14:20
Wohnort/Region: ...

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Hondo66 » 6. Feb 2018, 20:27

Schau mal hier:
Für kleines Geld und für Hobby ausreichend.
eBay-Link

moto4631
Moderator
Beiträge: 11830
Registriert: 7. Jul 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von moto4631 » 6. Feb 2018, 21:01

Das Maschinchen ist höchstens ausreichend um ihm das Hobby gleich wieder auszureden.

Super klein, Tische aus gestanztem BLECH :brech: und der Abrichtanschlag sieht aus wie aus Kaugummi.
Bitte nicht sowas kaufen...

Um gleich viel Geld oder wenig mehr kriegt man auch gebrauchte HC260, die sind für den Einstieg ins Hobby bestens geeignet und trotzdem noch keine Eisenschweine mit 300kg.
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

Jantschi
Beiträge: 28
Registriert: 14. Nov 2017, 08:38
Wohnort/Region: Bayern-A - Th.
Wohnort: Bayern

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Jantschi » 7. Feb 2018, 23:43

moto4631 hat geschrieben:Hallo Jantschi!

Wo liegt denn Dein Budget?
Dann wirds sicher leichter mit dem Antworten. :wink:

Servus moto4631
danke der nachfrage, darf auch ältere maschine sein.
tja.,ich bin Rentner und sitzt das Geld nichtmehr so locker.
ja, ich möchte für eine gebrauchte Maschine + Absaugung
nichtmehr als 200.00€ ausgeben. Bauhaus Qualität gibt schon
um 330.00€ neu. Diese müsste aber auch nicht unbedingt sein.
Wie schon geschrieben nur für Eigenbedarf gedacht. Wenn ein
Imker hier im Forum ist, dann Weiß man wovon ich rede. viele
Latten, leisten, rahmen und Bretter Arbeit.. Danke.
noch einen schönen tag
Jantschi

Benutzeravatar
Hondo66
Beiträge: 347
Registriert: 10. Sep 2015, 14:20
Wohnort/Region: ...

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Hondo66 » 8. Feb 2018, 11:21

Hallo,
für 200 Euro bekommst du nur Baumarktschrott wie im Link von mir ohne Absaugung, oder irgendwelche tonnenschwere Eisenklötze aus den 50er/60er Jahre
Das doppelte musst du schon mindestens investieren, sonst wirst du keine Freude daran haben. Und für eine Absaugung (nur mit Filtersack) gebraucht auch mind. 100-200 Euro.

Gruß Andreas

Jantschi
Beiträge: 28
Registriert: 14. Nov 2017, 08:38
Wohnort/Region: Bayern-A - Th.
Wohnort: Bayern

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Jantschi » 8. Feb 2018, 11:48

Servus Hondo66
.......aber nein, und ich kann warten.
Trennjäger und Co. alle da.Firmenabschreibungen.!
seit 1980 in mein besitz. nur schade dass sie viel platz
brauchen,aber dafür unkaputtbar.! :mrgreen:
Wie gesagt kann auch eine alte Maschine sein, aber nicht
so groß. so lang, bei bedarf mache ich mit den Bandschleifer
weiter. :wink:
noch einen schönen tag
Jantschi

moto4631
Moderator
Beiträge: 11830
Registriert: 7. Jul 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von moto4631 » 8. Feb 2018, 19:31

Uiuiuiui...

Also mit Deinem Budget wirst Du das als Rentner eher nicht mehr erwarten können, obwohl ich Dir natürlich noch ein langes Leben wünsche! :wink:

Wir schauen dann ja auch schon so einige Jährchen auf den Markt und ich kann Dir sagen um 200,- wirst Du nichtmal Schrott bekommen geschweige denn was vernünftiges MIT Absaugung...

Viel Glück beim Suchen. :top:
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

Schlorg
Beiträge: 1001
Registriert: 12. Jan 2013, 19:35
Wohnort/Region: Erding
Wohnort: Lk. Erding
Kontaktdaten:

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Schlorg » 8. Feb 2018, 21:27

Vor allem... selbst, wenn mal was tatsächlich brauchbares, aus welchen Umständen auch immer, für so einen Preis irgendwo bei eBay oder Kleinanzeigen eingestellt wird... dann musst schon du der sein, der gerade in der richtigen Minute reinschaut, als erstes anruft und dann auch noch zeitnah zum abholen kommen kannst... Brauchst nicht meinen, dass solche Angebote länger wie ne halbe Stunde online sind, dann haben da mindestens 10 Leute geschrieben haben die des Zeug sofortigsterweiße abholen kommen würden......

Jantschi
Beiträge: 28
Registriert: 14. Nov 2017, 08:38
Wohnort/Region: Bayern-A - Th.
Wohnort: Bayern

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Jantschi » 9. Feb 2018, 09:32

Servus
warum sieht ihr das soooo negativ.?
ok, ich habe schon lang nichtmehr Maschinen gekauft,
es war nicht notwendig da meine Dinos alle noch laufen
mache 60 Jahre alt und älter. habe sie um 1980 erworben
als Abschreibung oder Deffffekt ausgemustert. :wink:


Elktrohandhobel,20.00 DM
2xStichsäge, 20.00 DM
Standbohrmaschine 100.00 DM
Trennjäger, 50.00 DM
Kreissäg (450er sägblatt) 10.00 DM
Kompressor 10.00 DM
und noch ein paar mehr............. :lol:
noch einen schönen tag
Jantschi

Antworten