Suche "Abricht&Dickenhobel

Alles ├╝ber Holzbearbeitung, Holzarten, fachgerechte Verbindungen und praktische Tipps f├╝r die Werkstatt. Dar├╝ber wird hier diskutiert.

Moderatoren: ChristianA, Dietrich

powersupply
Beitr├Ąge: 11201
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Gro├čraum BB - CW
Wohnort: Baden W├╝rttemberg

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von powersupply » 9. Feb 2018, 09:57

Jantschi hat geschrieben:Servus Hondo66
.......aber nein, und ich kann warten.
Trennj├Ąger und Co. alle da.Firmenabschreibungen.!
seit 1980 in mein besitz. nur schade dass sie viel platz
brauchen,aber daf├╝r unkaputtbar.! :mrgreen:
Den Anspruch wirst Du aber bei dem Anvisierten Baumarktzeugs aufgeben m├╝ssen. Auch die Erwartung an die Maschinenstabilit├Ąt an sich.

PS

Schlorg
Beitr├Ąge: 933
Registriert: 12. Jan 2013, 19:35
Wohnort/Region: Erding
Wohnort: Lk. Erding
Kontaktdaten:

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Schlorg » 9. Feb 2018, 10:02

Mag schon sein... zu DM Zeiten... wo man sich am Kiosk noch ne ausgabe der Kurz und F├╝ndig gekauft und dann diverse Announcen abtelefoniert hat... evtl. hat sich aber in der Zwischenzeit mit diesem Internet das ein oder andere ge├Ąndert und ist geringf├╝gig schnellebiger geworden.... :kp:

Versteh mich nicht falsch... ich g├Ânns dir, wenn du was brauchbares f├╝r 200,00ÔéČ findest... aber weisst, hier sind ja noch zig andere User im Forum registriert, die ebenfalls schon lange nach bestimmten Maschinen (Obs jetzt eine Abrichte, Dickenhobel, Bands├Ąge, was auch immer sein mag) suchen und etwas halbwegs brauchbares in dieser Preisklasse sofortigsterwei├če kaufen w├╝rden... Aber sowas kommt halt auf den gel├Ąufigen Plattformen einfach nur selten vor und wenn, dann sind halt einfach gleich noch 100 andere Leute da die ein Auge drauf haben...

Au├čerdem reden wir halt noch von Maschinen in brauchbarer Qualit├Ąt und keinen Baumarkt-China-Importen der niedrigsten Qualit├Ąts- und Preisklasse.

Benutzeravatar
Hondo66
Beitr├Ąge: 328
Registriert: 10. Sep 2015, 14:20
Wohnort/Region: ...

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Hondo66 » 9. Feb 2018, 10:41

Hallo,
es gibt f├╝r mich eine einfache Formel:

wer billig kauft, der kauft teuer und
wer Qualit├Ąt kauft, der kauft g├╝nstig.

Also f├╝r was gescheites an kombiniertem Hobel plane ich bis zu 650,- Euro ein, gebraucht nat├╝rlich und ohne Absaugung, die geht noch extra. Klar h├Ątte ich gerne einen Hammer A3, aber der kostet gebraucht mind. das 3-fache.

Andreas

Jantschi
Beitr├Ąge: 28
Registriert: 14. Nov 2017, 08:38
Wohnort/Region: Bayern-A - Th.
Wohnort: Bayern

Re: Suche "Abricht&Dickenhobel

Beitrag von Jantschi » 9. Feb 2018, 12:57

Servus
he Leute, man kann net immer das Beste f├╝r private
zwecke kaufen. Da fehlt einfach das gute Geld an jede
Ecke. Ist net so,? man braucht den Hobel net t├Ąglich.
eine gut gebrauchte oder eine alte tut es allemal. :mrgreen:
aber ich bedanke mich f├╝r eure Beratung. Sch├Ân, dass
so ein Forum gibt.
noch einen sch├Ânen tag
Jantschi

Antworten